Silber als chemisches Element in der Mendelejew-Tabelle (Ag): Metallgeschichte, Beschreibung, physikalische und chemische Eigenschaften, Anwendungen in reiner Form und in Legierungen

Silber - Ag oder Argentum, ein Element der Gruppe 11 der fünften Periode der von D. I. Mendelejew beschriebenen Tabelle. Es ist ein einfacher Stoff - verformbares Metall silbergraue Farbe. Es wird als edel eingestuft, oxidiert aber mit der Zeit an der Luft, schwarz. Der Stoff ist seit der Antike bekannt und spielte eine wichtige Rolle als industrieller Rohstoff für die Herstellung von Schmuck.

Die Geschichte des Silberbergbaus seit dem Altertum: verschiedene Bedeutungen und Verwendungen

Das ungefähre Alter der Bekanntschaft des Menschen mit Silber wird auf 6.000 Jahre geschätzt. Dies ist das Alter des ältesten DekorationenDas Metall wurde bei Ausgrabungen im Nahen Osten gefunden. In babylonischer und assyrischer Zeit galt das Metall als magisches Element des Mondes mit mystischer Bedeutung. Auch im Mittelalter spielte es diese Rolle: Die Alchemisten betrachteten die ungewöhnliche Farbe der Substanz als das zweitvollkommenste Metall und als integralen Bestandteil des Großen Werks.

Die Formbarkeit, die Schönheit und die relative Oxidationsbeständigkeit des Metalls gaben ihm eine weitere Verwendung. Für das erste Geld der Welt in Form von Münzen wurde es verwendet Legierung Gold oder Silber.

Eine Zeit lang wurde das Metall höher bewertet als Gold, da letzteres zu verformbar war und Silberschmuck länger haltbar war.

Verhältnisfaktor Preise EdelmetalleNewtons Einführung spielte eine wichtige Rolle bei der Popularisierung der Silber eine wichtige Rolle.

Silbernes Metall
AG Silber chemisches Element

Im 13. Jahrhundert kam es zur Entstehung von Tafelsilber und Kerzenständer, später Instrumente und Werkzeuge. Seit dem 19. Jahrhundert, als die Menschheit die Elektrizität beherrschte, MetallSeine Legierungen sind für die Herstellung elektrischer Geräte unverzichtbar geworden.

Lesen Sie auch
916 Proof mit Stern, was ist dieses Metall, vergoldetes Silber oder Gold: Zusammensetzung, Herstellungsjahr, Preis pro Gramm, Verwendung von High Proof heute und antike Antiquitäten

Die Entdeckung eines chemischen Elements, seine Formel und sein Platz in der Mendelejew-Tabelle. Etymologie des Begriffs und seine Übersetzung

Das Symbol Ag ist das 47. chemische Element im Mendelejewschen Periodensystem. Sie wird in Periode 5 eingestuft. Seine Ordnungszahl ist 47, sein Atomgewicht 107,868 und sein Molgewicht 107,87 g/mol.

Das Metall liegt in Form von zwei stabilen Isotopen mit den Atomgewichten 107 und 109 und einem radioaktiven Isotop mit dem Atomgewicht 110 vor.

Die elektronische Konfiguration ist ungewöhnlich: Das Silberatom besteht aus 47 Protonen und 47 Neutronen. Die 47 Elektronen sind auf 5 Ebenen angeordnet. Die chemischen Eigenschaften hängen von der Struktur der letzten Ebenen ab. Dieses Element stellt eine Ausnahme dar. Die berechnete Formel geht von 2 Elektronen auf 1 Unterebene der Ebene 5 und 9 Elektronen auf 3 Unterebenen der Ebene 4 aus. In der Tat gibt es einen Schlupf: ein Elektron von Level 5 wechselt zu Level 4. Diese Umwandlung bewirkt, dass die Hauptvalenz 1 ist.

In der Chemie hat Silber in seiner Geschichte viele Namen gehabt. Seit dem Mittelalter ist es jedoch üblich, es auf Lateinisch auszusprechen - argentum, was so viel wie weiß, glänzend bedeutet.

Die Form, in der Silber in der Natur vorkommt. Die wichtigsten Vorkommen

Die Menschen lernten Silber schon früh kennen, weil es oft als glänzendes Nugget gefunden wurde. Selbst im 15. Jahrhundert wurden noch große Vorkommen gefunden, wie zum Beispiel ein 20 Tonnen schwerer Silberblock, der 1477 auf dem Schönberg entdeckt wurde. Heute wird der Stoff jedoch häufiger aus Gesteinen mit einer komplexen Zusammensetzung gewonnen.

Die bekanntesten Vorkommen befinden sich in Mexiko, Chile, China und Australien. Peru und Polen sind die Favoriten mit jeweils 110.000 Tonnen des Edelmetalls. Zu den sieben führenden Ländern gehören auch die USA.

Die Art und Weise, wie Silber in der Natur vorkommt
Silbernes Fossil

Die Reserven dieses Stoffes in Russland belaufen sich auf 68.000 Tonnen, was die Russische Föderation zu einem bedeutenden Teilnehmer des Silbermarktes macht. Es gibt bekannte Vorkommen in Kasachstan, Kanada, Armenien, Indien und Argentinien.

Nach der Eroberung Perus und Argentiniens nahm die Bedeutung des europäischen Silbers ab. Dennoch wird das Metall weiterhin in Lagerstätten in Deutschland, Norwegen, Schweden und Österreich abgebaut. In Ungarn, Rumänien und der Tschechischen Republik ging der Erzabbau unvermindert weiter.

Natürliche Silbermineralien

Ein Edelmetall. Er wird nicht wegen seiner Schönheit und seines Glanzes so genannt, sondern wegen einer gewissen chemischen Trägheit. Es oxidiert langsamer und behält sein Aussehen länger bei. Im Vergleich zu Gold oder Platin scheint es jedoch aktiv zu sein, so dass es häufiger als Komplex aus silberhaltigem Gestein in der Erdkruste zu finden ist.

Es gibt mehr als 50 bekannte Metallminerale. Nur solche, die einen ausreichend hohen Anteil enthalten, werden in der Industrie verwendet. Es gibt nicht mehr als 20 davon:

  • Nuggets;
  • Elektrum - umfasst Gold und Silber;
  • Custelit - enthält mehr Weißmetall;
  • Argentin ist eine Verbindung mit Schwefel;
  • Prustit ist eine feste Lösung von Silber, Schwefel und Arsen und ist ziemlich giftig;
  • Bromargerit ist eine Verbindung mit Brom;
  • Kerargyrit ist ein Komplex aus Chloridstoffen;
  • Pyrargyrit und Stephanit - enthalten auch Schwefel und Antimon;
  • Polybasit - ergänzt durch Kupfer;
  • Freybergit ist ein Komplex mit Kupfer und Schwefel;
  • Argentoyarosit - enthält Eisen;
  • Dyskrasit ist eine Verbindung mit Antimon;
  • Agvilarit - enthält ebenfalls Selen.

Eine Randnotiz! 70% Silberlagerstätten werden als komplex eingestuft.

Natürliche Silbermineralien
Ein Nugget aus Silber

Die physikalischen Eigenschaften von Silber

Der Stoff weist die typischen Eigenschaften eines Metalls auf. Es ist ziemlich schwer, aber leichter als Blei. Es ist sehr dehnbar. Es kann zum Schmieden von feinstem Draht oder Stoff verwendet werden. Das kristalline Gitter ist kubisch und flächenzentriert, was zu einer hohen elektrischen Leitfähigkeit führt.

Lesen Sie auch
Ob die 75. Punze existiert: welche Art von Metall, Silber oder Gold, verschiedene Hypothesen zu den mysteriösen Zahlen in der Punze
Die Farbe des MineralsSilberweiß, wird bei Oxidation dunkelgrau, dann schwarz
Die Farbe des MerkmalsSilber und Weiß
TransparenzUndurchsichtig
GlänzenMetall
SchärfeNein
Härte (Mohs-Skala)2,5-3
Dauerhaftigkeitformbar, verformbar
Dichte10,1-11,1 g/cc
Schmelzpunkt962 С
Die FrakturNein
Radioaktivität (GRapi)
MagnetismusDiamagnetisch

Chemische Eigenschaften des Elements

Die chemischen Eigenschaften sind nicht allzu vielfältig: Der Stoff ist eher inert, als Edelmetall löst er sich nicht in Salz- oder Schwefelsäure. Wenn jedoch bestimmte Bedingungen gegeben sind, wird das Metall chemisch aktiv.

ReagenzAntwort
O2Reagiert nicht mit Luftsauerstoff, auch nicht bei hohen Temperaturen. Oxid kann durch Wechselwirkung mit Ozon erzeugt werden
H2S + O2Bildet eine Verbindung mit Schwefel, auch in Gegenwart von Spuren von Schwefel
Halogene (CL2, I2)Oxidieren zu Halogenid
Die Reaktion findet bei Erhitzung auf Sulfid statt
FeCl3Löst sich unter Bildung von Chlorid auf
HNO3Wechselwirkungen mit heißer konzentrierter Säure

Der Stoff neigt zur Bildung von Komplexen mit Cyaniden, Ammoniak und Thiosulfaten.

AG Chemie Silber
Silber im Reagenzglas

Silber als chemisches Element in der Schule im Fach Chemie lernen

Silber als chemisches Element wird bereits in der 8. Klasse unterrichtet. Sie demonstriert typische Eigenschaften EdelmetallDie erste von ihnen, die erste ihrer Art, hat Modellcharakter.

Beim Studium der anorganischen Chemie werden die Eigenschaften eines Stoffes näher betrachtet und die Gleichungen verschiedener chemischer Reaktionen analysiert. Experimente mit dem Material sind aufschlussreich und interessant. Die Kosten für die Reagenzien begrenzen jedoch die Anzahl der Experimente.

Breite Anwendung der chemischen Eigenschaften von Silber

Die Verwendung eines Stoffes beruht eher auf seinen physikalischen als auf seinen chemischen Eigenschaften, da seine Reaktionsfähigkeit sehr begrenzt ist.

  1. Für Kontakte von elektrischen Produkten - Edelmetall Es weist die höchste elektrische und thermische Leitfähigkeit auf. Seit dem 19. Jahrhundert wird es für Relaiskontakte, Lamellen und Keramikkondensatoren verwendet.
  2. Ein Bestandteil verschiedener Lote - dank seiner Formbarkeit kann es verschiedene Materialien buchstäblich miteinander verbinden. Das Metall ist zum Löten unverzichtbar. Zusammensetzungen mit einem hohen Anteil werden von Juwelieren verwendet, mit einem mittleren Anteil in technischen Produkten, von Flüssigkeitsraketenmotoren bis zu Schaltern. Wenn Blei hinzugefügt wird, ersetzt Silberlot das Lötzinn.
  3. Für die Herstellung von elektrischen Schaltkreisen bildet der Stoff feste Lösungen mit einer Vielzahl von Elementen. Diese Eigenschaft wird z. B. bei der Herstellung von Kathoden für galvanische Zellen genutzt.
  4. Als Edelmetall in der Schmuckindustrie hat es eine luxuriöse Ausstrahlung und ist für die zartesten und exquisitesten Schmuckstücke gefragt: Diademe, Ohrringe, Ringe, Armbänder. Am häufigsten werden Legierungen mit einem geringen Anteil an Nickel oder Kupfer verwendet: Sie sind haltbarer.
  5. Für die Prägung von Münzen, Medaillen - Silbergeld wird seit Anbeginn der Zeit gemünzt. Heute wird das Material zur Herstellung von Jubiläumsmünzen, Orden und Medaillen verwendet.
  6. In der Fotografie zersetzen sich die Halogenide im Licht, die damit behandelte Oberfläche wird schwarz. Diese Eigenschaft wird für Schwarz-Weiß-Fotografie verwendet.
  7. Um die Wolken vor einer Parade zu "vertreiben", wird der Himmel mit Silberjodid besprüht, was zu einer dramatischen Veränderung der lokalen Temperatur führt. Dies gewährleistet gutes Wetter bei Großveranstaltungen.
  8. Bei der Herstellung von elektrotechnischen, elektronischen Beschichtungen von Kontakten und Leitern in Hochfrequenzschaltungen und der Innenfläche von Wellenleitern. Das Metall bietet die höchste elektrische Leitfähigkeit.
  9. Bei Spiegeln verleiht Amalgam dem Spiegel ein viel höheres Reflexionsvermögen als Aluminium.
  10. Als Katalysator in chemischen Prozessen - der Stoff beschleunigt chemische Reaktionen in der industriellen Produktion, z. B. bei der Herstellung von Epoxid aus Ethylen.
  11. Medizinischer Bereich - die antibakteriellen Eigenschaften von Silber werden schon seit den Tagen der Ägypter und der alten Griechen genutzt. Das Metall wird zur Desinfektion von Klimaanlagenfiltern und Wasserreinigern verwendet.

Salze, die durch die Wechselwirkung des Metalls mit Säuren entstehen (Nitrat, Chlorid), sind giftig und werden zu medizinischen Zwecken verwendet.

Sterling Silber 999 bar
Silberbarren

Kategorie: Frage/Antwort

Kann ich mein Wasser mit einem Silberbarren reinigen?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Silberionen haben eine bakteriostatische Eigenschaft, d.h. sie verlangsamen und stoppen das Wachstum von Bakterien. Damit dieser Effekt eintritt, muss der Anteil der Ionen jedoch so hoch sein, dass das Wasser als Trinkwasser ungeeignet oder sogar gesundheitsgefährdend wird. Aus diesem Grund ist es sinnlos, Wasser mit einem Kochlöffel zu reinigen.
Lesen Sie auch
Rhodinieren von Silber - was ist das, Verfahrenstechnik, Vor- und Nachteile von rhodiniertem Schmuck, welche Art von Schmuck ist besser: blank oder rhodiniert

Die Filter enthalten Metall in unauslöschlicher Form, um die Vermehrung von Bakterien im Inneren des Geräts zu verhindern.

Welche Dosis Silber ist giftig?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Elena Kibantseva Anatolievna
Allergologe-Immunologe, Bewegungsklinik, Saratow
Es ist ein Schwermetall, und solche Stoffe sind in der Regel giftig. Silber ist da keine Ausnahme. Eine Dosis von 60 mg auf einmal wird als toxisch bezeichnet, was bedeutet, dass sie Funktionsstörungen oder sogar Vergiftungen verursacht. Eine Dosis von 1,3 g ist tödlich.

Es ist schwer zu beschaffen. Die Nahrung liefert etwa 0,1 mg pro Tag. Diese Menge wird leicht wieder ausgeschieden.

Wie kann man Wolken mit Silber vertreiben?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Eine Wolke ist im Wesentlichen ein Nebel, d. h. eine instabile Form von Wasser. Bei so niedrigem Druck bleibt es flüssig, auch wenn die Lufttemperatur der Wolke -40 °C erreicht. Um das Gleichgewicht zu stören, muss man ihm einen Ruck geben, damit auch nur ein kleiner Teil des Wassers kristallisiert. Diese Rolle wird von Silberjodid übernommen.

Die Partikel des Reagens werden in der Wolke zerstäubt. 1 g davon lässt Milliarden von Schneeflocken entstehen. Sobald sich ein paar Gramm Eis angesammelt haben, werden die Wolken zu Wolken und schütten das gesamte Wasser aus.

Wo kann ich zu Hause Silber schmelzen?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Michail Grischanow
Juwelier, Direktor der Werkstatt Grishanov & Co.
Amateur-Juweliere erhalten die Substanz von allen Gegenständen, bei denen sie Teil der Legierung ist. Es handelt sich um Schmuckstücke oder deren Reste: zerrissene Ketten, zerbrochene Medaillons, Ohrringe sowie Besteck und Geschirr. Günstigere Löffel und Gabeln enthalten mehr Kupfer: Das Material ist schwieriger zu beschaffen.

Auch Schreibgeräte, die in der Vergangenheit häufig aus einer 800er-Legierung gegossen wurden, sind geeignet. Auch Dekorationsartikel wie Statuetten und Uhrengehäuse. Lötzinn, verschiedene alte Kommunikations- und Computergeräte sind ebenfalls eine gute Quelle.

Ist Silber in der Mendelejew-Tabelle der Name auf Russisch?
Silber im Namen der Mendelejew-Tabelle

Wo in der Natur kann man Silber finden?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrej Schabanow
Amateur-Sucher, sucht seit über 14 Jahren nach Gold
Der Löwenanteil des Metalls befindet sich in der Erdkruste. Seine Konzentration erreicht hier 0,074 g pro Tonne. Dies ist fast 20 Mal höher als der Anteil von Gold und Platin. Es ist ungleichmäßig verteilt, wobei die Ablagerungen viel höhere Konzentrationen aufweisen.

Lesen Sie auch
Silberpunzen: was sind sie, die höchsten, die seltensten für Schmuck in Russland, Punzierung, Berechnung des Wertes, wie zu bestimmen und zu unterscheiden von Fälschungen zu Hause

Meerwasser enthält 0,00004 g/t der wertvollen Substanz. Die antibakteriellen Eigenschaften des Meerwassers sollten jedoch nicht auf das Vorhandensein von Ag-Ionen zurückgeführt werden. Dieser Effekt ist auf den hohen Salzgehalt zurückzuführen.

Wirksame Arzneimittel mit Silber?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Elena Kibantseva Anatolievna
Allergologe-Immunologe, Bewegungsklinik, Saratow
Damit das Metall seine bakteriostatischen Eigenschaften entfalten kann, muss seine Konzentration sehr hoch sein. Für den Menschen wäre eine solche Dosis tödlich. Das bedeutet, dass es keine Arzneimittel gibt, in denen Metallionen eine Rolle spielen.

In der Medizin wird es als Material für die Herstellung von Transplantaten verwendet. Dies ist auf seine Hypoallergenität zurückzuführen.

Wird Silber in Lebensmitteln verwendet? Wo?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Er kann Lebensmitteln nur zu einem einzigen Zweck zugesetzt werden - um sie zu vergiften. Es ist ein schweres, für den Menschen giftiges Metall. Seine Verbindungen haben oft die gleichen Eigenschaften.

Lebensmittel enthalten vernachlässigbare Mengen an Ag. Eigelb enthält am meisten, nämlich 0,2 mg pro 100 g. Man muss mindestens 30 Eier essen, um die toxische Wirkung zu spüren.

Ist Silber ein Edelmetall oder nicht?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Michail Grischanow
Juwelier, Direktor der Werkstatt Grishanov & Co.
Die Liste der Edelmetalle wird nach historischen und chemischen Gesichtspunkten definiert. Einerseits können nur solche Materialien als Edelmetalle bezeichnet werden, die ihre ästhetischen Eigenschaften seit Jahrhunderten bewahrt haben. Andererseits werden nicht alle diese Stoffe für Schmuck verwendet, und das unverzichtbare Merkmal eines Edelmetalls ist sein Wert.

Dazu gehören Gold, Silber und alle Mitglieder der Platingruppe.

Wasserplätschernder Strom
Kette weben

Wie wird Silber in der Mendelejew-Tabelle bezeichnet?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Silber wird in der Mendelejew-Tabelle als Ag angegeben und geschrieben. Es ist eine Abkürzung des lateinischen Namens der Substanz, Argentum. Diese Schreibweise wurde schon viel früher eingeführt, nämlich nach dem Ende der Alchemie und dem Aufkommen der Chemie als Wissenschaft.

Lesen Sie auch
Das geheimnisvolle 975, was ist das Metall, Gold oder Silber: Merkmale der Legierung, Vor- und Nachteile, Kosten pro Gramm

Die Alchemisten bezeichneten bekannte Substanzen durch Zeichnungen, die identifiziert werden konnten. Aber die Verbindungen wurden von den einzelnen Wissenschaftlern so benannt, wie sie es wünschten. Diese Verwirrung führte zu einer Reform.

Ist Silber ein Metall oder ein Nicht-Metall?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Um eine korrekte Antwort zu geben, müssen die folgenden Eigenschaften berücksichtigt werden, die sich auf Metalle beziehen:

  • hat eine nichtmolekulare Struktur;
  • hat ähnliche Eigenschaften wie andere Metalle: genauer Schmelzpunkt, elektrische Leitfähigkeit, Verformbarkeit, Wärmeleitfähigkeit;
  • zeichnet sich durch einen ausgeprägten Metallglanz aus;
  • weist chemische Reaktionen auf, die für Metalle üblich sind.

Welches Metall ist Ag?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Gennadi Valentinowitsch Pribrezhny
Juwelier, 6. Klasse
Es kann zu Recht als ein kostbares, edles Material angesehen werden. Es ist ein typisches Mitglied der Metallfamilie. Es ist dicht, schwer und, wie viele andere Metalle, verformbar.

Das Hauptmerkmal ist die sehr hohe elektrische Leitfähigkeit in Gegenwart von Sauerstoff. Diese Eigenschaft wird seit dem 19. Jahrhundert ausgenutzt. Nach und nach wurde das Material in der Elektrotechnik viel häufiger verwendet als im Schmuckbereich.

Ist Silber in der Mendelejew-Tabelle der Name auf Russisch?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Michail Grischanow
Juwelier, Direktor der Werkstatt Grishanov & Co.
Die Tabelle enthält Kurzbezeichnungen der Elemente und ihre Namen in russischer Sprache: Ag ist genau als Silber aufgeführt.

Ist Silber ein Schwermetall?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Die Dichte dieser Stoffe wird in leicht und schwer unterteilt. Zu den ersteren gehören alle Metalle mit einer Dichte von weniger als 5 g pro Kubikzentimeter. Dazu gehören z. B. Lithium, Aluminium und Natrium. Schwermetalle sind Metalle mit einer Dichte von mehr als 5 g/cm3: Blei, Quecksilber und Osmium.

Silber hat eine Dichte von 10,5 g/cm3, weshalb das Material als schwer eingestuft wird.

Silberbarren
Silberbarren

Ist Silber ein reines Metall oder eine Legierung?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Michail Grischanow
Juwelier, Direktor der Werkstatt Grishanov & Co.
Sicherlich ein reines Metall. Nur ein Stoff mit einem Minimum an Verunreinigungen gewährleistet ausreichend reine Reaktionen. Auch für die Herstellung von elektrischen Geräten, insbesondere von solchen mit hoher Präzision, wird sehr reines Metall benötigt.

Lesen Sie auch
Die Auswirkungen von Silber auf den menschlichen Körper: Nutzen oder Schaden, welche Krankheiten es heilt, die Auswirkungen von Silber auf Männer und Frauen, wenn es getragen wird

Wenn wir jedoch von Silber sprechen, meinen wir seine Legierungen. Sie enthalten meist Kupfer. Die Legierungen werden zur Herstellung von Geschirr, Besteck, Dekorationsgegenständen und Kunst verwendet.

Eine Zahl auf der Mendelejew-Tabelle?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Die Ordnungszahl ist gleich der Zahl im Periodensystem. Dies ist kein Zufall. Die Ordnungszahl gibt die Anzahl der Schalenelektronen eines Elements an. Und letztere bestimmt die chemischen und physikalischen Eigenschaften.

In ähnlicher Weise kann man, wenn man die Nummer eines Elements aus der Tabelle kennt und herausfindet, zu welcher Gruppe und Periode es gehört, alle Eigenschaften eines einfachen Stoffes mit großer Genauigkeit bestimmen.

Physiologische Wirkungen von Silber und seine medizinische Anwendung

Eine unbedenkliche Menge der Substanz, genauer gesagt ihrer Ionen, im Blut hat keine physiologische Wirkung. Die Behauptung, er habe desinfizierende und heilende Eigenschaften, ist ein Mythos, der seinen Ursprung in Ägypten und Babylon hat. Das Überschreiten einer sicheren Dosis führt zu Vergiftungen und zum Tod.

In den USA und Australien ist es illegal, kolloidalem Silber und anderen Produkten dieser Art therapeutische Eigenschaften zuzuschreiben.

Physiologische Wirkungen von Silber und seine medizinische Anwendung
Silber / Argentum (AG)

Lebensmittelzusatzstoff E174

Es ist eine Ironie des Schicksals, dass einem Farbstoff, der eine winzige Menge an Ag-Ionen enthält, die schlechtesten Eigenschaften zugeschrieben werden und auf seine Fähigkeit, Magen-Darm-Störungen zu verursachen, hingewiesen wird. Gleichzeitig werden dem kolloidalen Silber, das einen noch höheren Anteil an Ag-Ionen aufweist, heilende Eigenschaften zugeschrieben.

Der Farbstoff ist eigentlich sicher, weil er erstens nur wenige Ag-Ionen enthält und zweitens wegen seiner hohen Kosten nur selten verwendet wird.

Chemische Silberverbindungen.

Chemische Silberverbindungen

Chemische Silberverbindungen

Russische Proben von glänzendem Metall

Silberlegierungen werden in der Schmuck- und Elektrotechnik verwendet. Dies impliziert eine gewisse Menge an Verunreinigungen. Der Anteil der reinen Ag wird durch eine spezielle Klassifizierung angegeben - das metrische System der Nachweise.

  • Weniger als 800 ist technisches Silber, das für die industrielle Verwendung geeignet ist.
  • 800 ist eine sehr haltbare Verbindung, die jedoch mit der Zeit anläuft und oxidiert. Es wird wegen seines Farbtons als gelbes Silber bezeichnet. Es wird zum Gießen von Geschirr, Besteck und Dekorationen verwendet.
  • 830 ist eine Schmucklegierung, die noch einen gelblichen Farbton aufweist. Es wird zur Herstellung von Geschirr und Schmuck der mittleren Preisklasse verwendet.
  • 875 - Eine zinnlose Legierung, hart und fest, die jedoch mit der Zeit ihren Glanz verliert. Geeignet für Besteck und Schmuck.
  • 925 -haupt Schmuckmaterial. Die Legierung ist haltbar, farblos und fast nicht oxidierend. Es wird zum Gießen von Münzen, Medaillen, Schmuck und Kunstwerken verwendet.
  • 960 ist die Kunststoffversion. Es wird zur Herstellung von filigranem Schmuck verwendet, der sehr teuer ist. Es ist leicht zu beschädigen.
  • 999 ist reines Silber. Es wird in der Elektrotechnik verwendet. Sie wird auch zum Gießen von Bankbarren verwendet.

Der Grad gibt an, wie hoch der Silbergehalt des Metalls ist. Das heißt, 875 bedeutet, dass 1.000 g 875 g Silber und 125 g Verunreinigungen enthalten.

Video: Das chemische Element Silber, seine Eigenschaften und Anwendungen

Kommentar des Juweliers

Molokanow N.M.
Molokanow N.M.
Juwelier, 26 Jahre Erfahrung in der Schmuckherstellung.
Die Arbeit mit Silber ist faszinierend, aber schwierig. Es geht nicht nur um die Kosten des Metalls und die Notwendigkeit, jedes Jahr eine Bescheinigung des Prüfungsamtes einzuholen, die es Ihnen erlaubt, mit dem Edelmetall zu arbeiten. Die Mode für Silberwaren ist sehr unbeständig.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass hochwertiger Schmuck bevorzugt wurde und filigraner Schmuck als das Beste galt. Aber in den letzten 5 Jahren ist Modeschmuck aus billigstem Silber, der einfachen ethnischen Schmuck imitiert, in Mode gekommen. Sie sind sowohl für Männer als auch für Frauen sehr attraktiv. Farbiges Material wird mit Halbedelsteinen kombiniert: z. B. Achat, Karneol, Turmalin.
Freunden erzählen
Alles über Gold und Edelmetalle
Schreibe einen Kommentar