Rhodinieren von Silber - was ist das, Verfahrenstechnik, Vor- und Nachteile von rhodiniertem Schmuck, welche Art von Schmuck ist besser: blank oder rhodiniert

Weißes Metall sieht attraktiv aus, was besonders deutlich wird, wenn man Vergleiche mit Gelb, Grau und anderen Farben anstellt. Bei der Herstellung von reinem Silberschmuck ist es unmöglich, diesen Effekt zu erzielen. Die Farbe der Stücke wird sich immer von Weiß unterscheiden. Um die äußeren Eigenschaften zu verbessern, wird ein Verfahren angewandt, bei dem eine Beschichtung aus einem anderen Metall erzeugt wird. Dies ist rhodinieren Silber. Diese Methode ermöglicht es, die Dekorationen auf verschiedene Weise: Erhöhung der Härte, Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen usw. Infolgedessen steigt die Nachfrage nach solchen Produkten um ein Vielfaches.

Was ist rhodinierter Silberschmuck und was ist Rhodium in Silber?

Die Rhodinierung ist ein Verfahren zur Verbesserung der Eigenschaften von Metallen, die nicht attraktiv oder hart sind. Es entsteht ein dünner Film, eine Schutzschicht, auf dem Objekt. In diesem Prozess werden folgende Elemente verwendet Metall Rhodium. Es ist teuer (mehrere Male teurer als Gold in Kosten) und wird daher nicht für die Herstellung von Schmuck verwendet. Ihre Produktionskosten wären unangemessen hoch. Aus diesem Grund wird Rhodium am häufigsten zur Herstellung einer Beschichtung verwendet. Es ist ein Platingruppenmetall: Rh, Ordnungszahl 45 (gehört zur Elementgruppe 9).

Anmerkung: Rhodium wird speziell für die Beschichtung von Schmuck verwendet, da es einen hohen Reflexionskoeffizienten für elektromagnetische Strahlen im sichtbaren Bereich des Spektrums aufweist (es reflektiert bis zu 80% der Strahlung).

Rhodinierter Goldschmuck
Ringe mit rhodiniertem Schutz

Rhodium und Radium: nicht zu verwechseln

Vergleicht man reine Ag-Produkte und rhodinierten Schmuck, so ist der Unterschied offensichtlich - letzterer sieht immer attraktiver aus. Bei der Untersuchung dieses Themas stößt man jedoch auf Informationen über eine bestimmte Art von rhodiniertem Silber. Es sollte nicht mit rhodiniertem Silber verwechselt werden. Es handelt sich um unterschiedliche Konzepte, die verschiedene Metalle betreffen.

Lesen Sie auch
800 Silberbesteck: Zusammensetzung, Eigenschaften, Verwendungszwecke in Russland und Europa, Kosten pro Gramm, Raffinationsmethoden und Lagerung

Gefährliches Radium und die Geschichte seiner Entdeckung. Wo wird es verwendet?

Radium ist ein radioaktives Metall. Es hat hohe Produktionskosten (aufgrund der Schwierigkeit, es zu beschaffen) - es werden Tonnen von Komponenten (Kohle, Wasser usw.) benötigt, um mikroskopisch kleine Dosen herzustellen. Das Element Ra in Mendelejews Tabelle wurde vor über hundert Jahren von Marie Curie entdeckt. Die Wissenschaftlerin war die erste in der Geschichte der Wissenschaft, die zweimal den Nobelpreis für ihre Entdeckungen erhielt.

Marie Curie war die erste, die den Begriff "Radioaktivität" einführte. Der Begriff "Strahlung" kam im Zuge der Popularität der Poesie von Mickiewicz auf, der die "Strahlungsgesellschaft" organisierte. Mary war eine Bewunderin von ihm. Der Begriff "Radioaktivität" basiert auf dem lateinischen Wort "radius", was "Strahl" bedeutet. Die Wissenschaftlerin entdeckte, dass es ein anderes Element mit einem stärkeren Radius als Uran gab. Diese Annahme stützt sich auf eine Studie über die Eigenschaften der Pechblende aus dem Bergwerk. Keines der damals entdeckten chemischen Elemente war in seiner Zusammensetzung enthalten. So begann das Studium des neuen Metalls.

Nach seiner Entdeckung wurde Radium in großem Umfang für eine Vielzahl von Zwecken verwendet:

  • Farbe für Zifferblätter von Armbanduhren;
  • Beschichtung von Zifferblättern von Schiffs- und Luftfahrtinstrumenten;
  • die Größe der Radios;
  • Abdeckung von Weihnachtsschmuck usw.

Radium wird wegen seiner Fähigkeit, bläulich zu leuchten, häufig verwendet. Heute ist das Metall nicht mehr so weit verbreitet wie früher. Es wird hauptsächlich für die Herstellung von Neutronenquellen verwendet. Radium wird zur Herstellung radiologischer Waffen verwendet. Darüber hinaus wird es noch immer in der Medizin verwendet - als Bestandteil der berühmten Radonbäder. Radium wird auch bei der Prüfung von Schweißnähten verwendet.

Weißgold rhodiniert
Silberring mit Stein

Im zwanzigsten Jahrhundert stieg die Popularität von Radium. Man stellte Radiumwasser her, ein Allheilmittel, das bis zu sechsmal am Tag getrunken wurde, stellte Gesichtsmasken her und fügte es Lebensmitteln (Schokolade, Brot usw.) bei. Allmählich traten die Folgen dieser Nutzung zutage: Den Menschen fielen die Zähne aus, ihre Kiefer und Gesichter wurden zerstört - eine Folge der negativen Wirkung des radioaktiven Radiums, das das Knochengewebe in Spreu verwandelte.

Anwendungsbereich von Rhodium

Die wichtigsten Anwendungsbereiche:

  • Automobilindustrie: katalytische Wirkung, Zersetzung von Verbrennungsprodukten in Bestandteile;
  • Chemische Industrie: Herstellung von chemischen Utensilien, Messgeräten;
  • Glasindustrie: Herstellung von Spiegeln, Glas für Laser;
  • Elektrotechnik: Herstellung von Reflektoren, Steckern, LCD-Bildschirmen usw.
Lesen Sie auch
Wie viel ein silberner Esslöffel in der Regel wiegt: Zusammensetzung, Proof, Gewicht des Silberbestecks. Löffel für ein neugeborenes Baby

Die einzigartigen Eigenschaften von Silber. Ursachen der Silberverdunkelung

Die Hauptursache für schwarzen Zahnbelag ist die Oxidation von Metallen. Dies ist eine Folge der Interaktion der Ligatur in Legierungszusammensetzung Ag mit Stoffen aus der Umwelt. Indirekte und direkte Ursachen für Farbveränderungen bei Schmuck:

  • hormonelle Umstrukturierung;
  • sportliche Aktivitäten;
  • Wechselwirkung mit Chemikalien in Waschmitteln und Kosmetika;
  • hohe Luftfeuchtigkeit.

Silber wird häufig für die Herstellung von Schmuck verwendet. Das reine Metall und die darauf basierende Legierung weisen Eigenschaften auf:

  • Reflexionsvermögen - bestimmt die Fähigkeit, elektromagnetische Strahlung, die auf die Oberfläche trifft, zu reflektieren. Silber hat ein höheres Reflexionsvermögen als Rhodium (95-97%);
  • Weichheit: Ag ist in dieser Hinsicht nur von Gold übertroffen, und seine Weichheit hat die Anwendungsmöglichkeiten des Metalls erheblich erweitert;
  • Formbarkeit: Silber wird zur Herstellung von dünnen Drähten und Blechen von geringer Dicke verwendet - es ist einzigartig EigenschaftDie neue Produktpalette wurde so konzipiert, dass sie den Anforderungen einer breiten Palette von Formen und Größen gerecht wird;
  • Dichte: beträgt 10,5 g/cm3was bedeuten kann, dass das Metall Eisen und Kupfer überlegen ist, aber Silber ist Gold und Blei in dieser Eigenschaft unterlegen;
  • VerfärbungAg nimmt im Laufe der Zeit einen ausgeprägteren gelben Farbton an, häufiger jedoch reagiert das Metall in einer sauerstoffhaltigen Umgebung mit anderen Stoffen und färbt sich schwarz; dies ist ein natürlicher Prozess, der gestoppt werden kann, indem die Ligatur aus der Zusammensetzung entfernt wird und alle negativen Faktoren, die das Produkt beeinflussen, beseitigt werden.
Silbermünze
Silbermünze - Verdunkelung

Eigenschaften und Funktionen von Schutzmetallen

Die Untersuchung von rhodiniertem Silber bietet die Möglichkeit, mehr darüber zu erfahren, zum Beispiel zu verstehen, zu welchem Zweck die Schutzschicht aufgetragen wird:

  • Verbesserung der dekorativen Eigenschaften;
  • geringerer Verbrauch von Gold, Platin und anderen EdelmetalleAls Ersatz kann das günstigste, aber nicht weniger attraktive Silberbesteck verwendet werden;
  • Vermeidung von Verformungen des Hauptprodukts, da Silber weich ist;
  • die Erhaltung der Eigenschaften des Schmucks unter dem Einfluss anderer äußerer Faktoren.

Das Hauptmerkmal von Rhodium ist seine hohe Härte. Es wird verwendet, um eine Beschichtung mit weißer Farbe zu erzeugen, und die Produkte verlieren diesen Farbton auch über einen längeren Zeitraum nicht. Andere Eigenschaften von Rhodium:

  • silbergraue Farbe;
  • resistent gegen korrosive Medien;
  • Verlust der Eigenschaften bei Kontakt mit Säuren, ansonsten ist Rhodium chemisch stabil.
Lesen Sie auch
Die Auswirkungen von Silber auf den menschlichen Körper: Nutzen oder Schaden, welche Krankheiten es heilt, die Auswirkungen von Silber auf Männer und Frauen, wenn es getragen wird

Verfahren zur Anwendung auf Silberwaren

Das bekannte rhodinierte Silber wird durch Galvanisieren hergestellt. Das bedeutet, dass das Edelmetall (in diesem Fall Rhodium) auf dem Basismaterial (Silber) in einem Medium abgeschieden wird, das aus Elektrolyt. Diese Technologie gewährleistet eine ausreichende Haftung der Beschichtung. Darüber hinaus wird die Haltbarkeit des Schmucks erhöht, was besonders wichtig ist, da sich Silber durch seine Weichheit auszeichnet.

Wenn Sie neugierig auf rhodiniertes Silber sind, können Sie einen Vergleich mit anderen Techniken anstellen. Diese Methode unterscheidet sich deutlich von anderen, die ebenfalls zur Bildung einer Beschichtung beitragen. Es kann zum Beispiel mit eloxiertem Metall verglichen werden. Bei dieser Methode handelt es sich um ein anodisches Oxidationsverfahren.

In diesem Fall ist das Metall mit einer Oxidschicht überzogen. Im Vergleich dazu haben oxidierte Stücke keine gleichmäßige Oberfläche. Rhodinierter Schmuck ist glatt.

Wenn Sie die Eigenschaften von Silber studieren, werden Sie feststellen, dass Rhodium sogar zu Hause verwendet werden kann. Zu diesem Zweck kann eine spezielle Lösung erworben werden. Es sollte in Schmuckgeschäften gesucht werden. Die Lösung ist Rhodiumsulfat. Die wichtigsten Schritte für die Beschichtung von Schmuck zu Hause:

  1. Silber mit Rhodium ist poliert.
  2. Metallstaub und Schmutz entfernen und entfetten.
  3. Tauchen Sie den Schmuck in die Badewanne mit der Lösung.
  4. Sie führen einen elektrischen Strom.

Rodinieren Sie das Produkt, wenn die Lösung auf +50°C erwärmt wurde und die Spannung zwischen Anode und Kathode 5 V nicht überschreitet.

Gold-Rhodium-Beschichtung
Bei der Rhodinierung wird eine Schutzschicht aus Rhodium aufgebracht

Silberne Schutzbeschichtung für eine breite Palette von Anwendungen: Vor- und Nachteile

Wenn er getragen wird, verliert Silberschmuck seinen Reiz. Die Notwendigkeit, das Edelmetall zu verwenden, um sein Aussehen zu verbessern, ergibt sich aus der Tatsache, dass das Metall dunkel wird. Der Grund dafür ist die Einführung von Kupfer in die Legierung. Die häufigste Ursache ist die Wechselwirkung des Schmucks mit dem schwefelhaltigen menschlichen Schweiß. Infolgedessen wird der Schmuck schwarz.

Vor- und Nachteile von rhodiniertem Silber:

Die Vorteile von rhodiniertem Silber:
attraktiv - die Produkte nehmen eine edle Farbe an: sauber, kühl, weiß;
Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigung;
gesundheitliche Unbedenklichkeit, da das Metall hypoallergen ist;
resistent gegen die meisten Chemikalien;
hellen Glanz.
Es gibt auch Nachteile dieses Materials:
Die Beschichtung ist nicht beständig gegen Schleifmittel;
Bevor eine Reparatur durchgeführt werden kann, wird rhodiniertes Silber gereinigt und poliert, und nach Abschluss aller Arbeiten muss das Metall erneut beschichtet werden;
Die Schutzschicht wird durch den Gebrauch dünner.

Besonderheiten bei der Verwendung und Pflege von rhodiniertem Schmuck

Da Rhodium nicht dauerhaft aufgetragen wird und den Schmuck nur für eine begrenzte Zeit bedecken kann, ist es wichtig, dass es sorgfältig gepflegt wird.

Lesen Sie auch
Legierung Silber und Kupfer in 8 Hauptlegierungen: Die Eigenschaften und Anwendungen der verschiedenen Legierungen vom perfekten Sterling bis zum eleganten Shibuichi

Wie man rhodiniertes Silber zu Hause pflegt

Wichtige Empfehlungen:

  • SilberEin rhodiniertes Produkt darf nicht mit Kosmetika oder Alkohol in Berührung kommen;
  • Waschen Sie das Geschirr nicht ab, ohne den Schmuck zu entfernen;
  • nicht möglich tragen rhodinierte Ringe und Ketten bei sportlichen Aktivitäten;
  • muss häufig abgespült werden Tafelsilber unter Wasser und polieren Sie sie gegebenenfalls mit einem fusselfreien Tuch ab.

Wichtig: Verwenden Sie zur Pflege von rhodiniertem Schmuck weder Ammoniak noch eine Zahnbürste.

Entfettung und Waschen in verschiedenen Lösungen
Ring aus rhodiniertem Silber

Tipps für die Reinigung von rhodiniertem Schmuck mit Steinen

Schmuck mit Einlagen (organisch, synthetisch) sollte noch sorgfältiger gepflegt werden. Tipps:

  • Verwenden Sie keine Scheuermittel, da die Steine sonst schlammig werden;
  • Damit rhodinierte Silberketten oder -ringe wieder den Glanz erhalten, den sie beim Kauf hatten, genügt es in der Regel, eine Seifenlösung mit einem Wattebausch oder Lappen zu tränken und den Gegenstand zu reinigen.

Rhodiniertes Silber-Assay

Trotz der Beschichtung mit einem hochwertigen Edelmetall gehört Silber zur gleichen Produktkategorie wie vor dem Aufbringen der Schutzschicht. Sie ist gekennzeichnet durch das Vorhandensein von Rostfreier Stahl 925. Der Grund dafür ist das Auftragen der dünnsten Schicht (zwischen 0,1 und 25 Mikrometer dick, das ist dünner als ein menschliches Haar). Dies könnte bedeuten, dass rhodiumbeschichtetes Silber weiterhin unter den Tafelsilber.

Wie die Beschichtung den Wert des Metalls beeinflusst

Ag ist ein billigeres Metall als Platin und Gold. Sein Prestige, sein Aussehen und seine Eigenschaften werden jedoch durch die Verwendung von Rhodium verbessert. Außerdem ist dieses Edelmetall teuer, weshalb ein geringer Anteil davon bei einfachen Schmuckstücken dazu führt, dass Silberschmuck in eine höhere Preiskategorie eingestuft wird.

Teure Kollektionen berühmter Schmuckhäuser

Mit Rhodium kann der Schmuck "reicher" gemacht werden. Aber das ist nur eine Frage des Aussehens - unter der Beschichtung befindet sich dasselbe Ag, so dass der Preis für diese Art von Schmuck in den meisten Fällen nicht allzu sehr steigt. Rhodiniertes Silber wird sogar von Modehäusern verwendet, die Schmuck herstellen, wie z. B. Tiffany: Tiffany, Christian Dior, Gucci. Dieses Material lässt sich am besten mit Topas, Rubin, Türkis und Amethyst kombinieren.

Tiffany Victoria Satz
Tiffany-Ohrringe

Aktueller Preis für rhodiniertes Silber pro 1 g

Die inoffizielle Bezeichnung für ein Metall mit einer Schutzschicht ist verchromtes Silber, da es einen ausgeprägten Glanz und eine rein weiße Farbe hat. Sie können Qualitätsschmuck in Fachgeschäften großer Einzelhandelsketten kaufen; dies ist eine Garantie für die Qualität der Rhodiumschicht, die den Schmuck bedeckt. Die Kosten für das Metall:

Lesen Sie auch
Geschwärztes Silber: Verschiedene Farbtöne, Merkmale von schwarzem Schmuck, antike Schmiedetechniken
Preis von 999 Silber (Wechselkurs der Zentralbank), RubelMarktwert, RUB.Schrottpreis, RUB.Preis in Juweliergeschäften, RUB.
60565063

Grafik der Preisänderungen (RUB) für 1g Sterlingsilber (925) in den letzten Monaten:

Grafik der Preisänderungen (RUB) für 1g Sterlingsilber (925) in den letzten Monaten
Preise für rhodiniertes Silber

Berechnung der Stückkosten von 925er Metall

Stellungnahme eines Sachverständigen
Gennadi Valentinowitsch Pribrezhny
Juwelier, 6. Klasse
Um den Preis für 1 g 925 Sterling Silber Rhodium zu erhalten, multiplizieren Sie den von der Zentralbank festgesetzten Preis für das reine Metall mit dem Anteil des Edelmetalls in der Legierung. Im Falle von Silber multiplizieren Sie 60 Rubel (der Preis der Zentralbank für 999er Silber) mit 0,925. Der Preis wird 55 Rubel betragen.

Kategorie: Frage/Antwort

Gibt es strahlendes Silber und wie unterscheidet es sich von rhodiniertem Silber?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Gestrahltes Silber kommt in der Natur nicht vor. Dies ist eine irreführende Benutzeranfrage in Suchmaschinen, die häufig gestellt wird, wenn man im Internet nach Informationen über Rhodiumbeschichtungen sucht. Radium ist ein radioaktives Metall, das sehr selten und teuer ist. Es wird nicht zur Verzierung von Schmuck verwendet, was bei Rhodium nicht der Fall ist. Es ist ebenfalls ein Metall, aber nicht gesundheitsschädlich.

Was ist der Unterschied zwischen rhodiniertem Silber und Sterlingsilber, abgesehen von der Haltbarkeit?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Gennadi Valentinowitsch Pribrezhny
Juwelier, 6. Klasse
Silberne Gegenstände, die mit Edelmetall beschichtet sind, sind gegen mechanische Beschädigungen geschützt. Es ist ein hypoallergenes Material. Die Rhodiumschicht verleiht dem Silber außerdem einen hellen Glanz, der bei reinem Ag nicht möglich ist, und die chemische Beständigkeit dieser Beschichtung ist ebenfalls bemerkenswert.

Wie prüfe ich Silber unter einer Rhodiumschicht auf seine Echtheit?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Michail Grischanow
Juwelier, Direktor der Werkstatt Grishanov & Co.
Bei Vorhandensein einer Rhodiumbeschichtung funktioniert die übliche Methode (Schwefelsalbe) nicht, da es bei der Anwendung zu keiner Reaktion kommt. Auch ein anderes Reagenz (Jod) reagiert nicht mit diesem Metall. Um zu prüfen, ob ein Gegenstand aus Silber besteht, können Sie auf praktische Weise einen ungefähren Dichtewert ermitteln. Dazu müssen Sie das Gewicht und das Volumen kennen (verwenden Sie die Methode mit einer Flüssigkeit, in die der Gegenstand eingetaucht ist).

Welche Art von Silber ist besser, rhodiniert oder blank?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Gennadi Valentinowitsch Pribrezhny
Juwelier, 6. Klasse
Wenn man bedenkt, dass sich unter der Schutzschicht aus Rhodium immer noch das gleiche Ag befindet, kann man nicht sagen, dass einer der beiden Schmuckstücke besser ist. In beiden Fällen wird die gleiche Art von Edelmetall verwendet. Mit Rhodium beschichtete Stücke halten jedoch länger. Dasselbe gilt für beide Arten von Schmuck, bei denen die gleiche Art von Rhodium verwendet wird, aber Silberstücke, die nicht rhodiniert sind, halten länger.
Wirkung der Rhodinierung auf Schmuck
Rhodinierter Silberschmuck

Oxidieren oder rhodinieren von Silber - was ist besser?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Durch die Oxidation kann die Farbe des Metalls in eine dunklere Farbe geändert werden. Dies hat den gleichen Effekt wie eine schwarze Rhodiumbeschichtung auf Silber. Es ist nicht ratsam, dieses Phänomen mit einer weißen Beschichtung zu vergleichen, da die Anwendungen für diese Art von Gegenständen unterschiedlich sind. Die schwarze Beschichtung hebt die Gravur hervor, während die rhodinierte Beschichtung für eine glatte und gleichmäßige Oberfläche auf der gesamten Fläche des Schmuckstücks sorgt.

Wie man das richtige Silber wählt

 

Stellungnahme eines Sachverständigen
Gennadi Valentinowitsch Pribrezhny
Juwelier, 6. Klasse
Da es schwierig ist, die Echtheit von Silberprodukten zu überprüfen, ist es besser, beim Kauf festzustellen, welche der Ringe und Ketten tatsächlich aus dem Edelmetall bestehen. Die wichtigsten Auswahlkriterien sind:

Lesen Sie auch
Top 10 Methoden der galvanischen Versilberung von Metallen zu Hause - wie man mit Anode und Kathode versilbert, Elektrolyse
  • Prüfung des Brandzeichens: Der Schmuck wird mit einem rechteckigen Zeichen versehen und der Ag-Gehalt (92,5%) muss im Inneren angegeben werden; bei rhodinierten Stücken kommt nur 925 in Frage;
  • Verlangen eines Zertifikats: Sie können ein Dokument verlangen, das die Echtheit des Schmucks belegt; wenn er Steine enthält, sollten Sie ein gemmologisches Zertifikat verlangen;
  • Farbe und Glanz: Mit einer Rhodiumschicht ist der Farbton des Metalls immer weiß mit einem kühlen, stählernen Glanz.

Video: Der Unterschied zwischen rhodiniertem Silber und Sterlingsilber

Kommentar des Juweliers

Molokanow N.M.
Molokanow N.M.
Juwelier, 26 Jahre Erfahrung in der Schmuckherstellung.
Selbst wenn die Rhodiumbeschichtung abfärbt, wird ein dunkleres Silber durchscheinen, das Stück muss nicht weggeworfen werden. Die Schicht des Edelmetalls kann leicht repariert werden. Sie müssen sich nur an einen professionellen Schmuckreparateur wenden. Es ist möglich, die gesamte Arbeit zu Hause zu machen, aber in diesem Fall gibt es keine Möglichkeit, die Dicke der Schicht zu überprüfen: Wenn die Dicke zu hoch ist, beginnt das Edelmetall abzublättern, und wenn das Rhodium zu niedrig ist, wird das Silber erscheinen.

Gestrahltes Silber - was ist das: Kundenrezensionen

Ich mag rhodiniertes Silber wegen des Preises. Es ist preiswert und sieht aus wie Weißgold. Der Glanz ist hell und hält bei richtiger Pflege lange an.

Angela D., Moskau
Alice
Mascha N., Sewastopol
Maria

Ich wasche meinen Schmuck mit einer Seifenlauge. Und man muss das Besteck auch nach dem Laufen und dem Auftragen von Kosmetika reinigen. Kürzlich habe ich gelesen, dass nicht viele Menschen dies tun, und dass es die Lebensdauer der Rhodiumbeschichtung verlängert.

Ich mag es nicht, dass die oberste Rhodiumschicht schnell abfärbt. Ich habe meinen Schmuck in 3 Jahren bereits zweimal restaurieren lassen. Der Preis für den Dienst scheint niedrig zu sein, aber wenn ich ihn so oft in Anspruch nehmen muss, kostet er eine beträchtliche Menge Geld, was mir nicht gefällt. Vielleicht gehe ich zu sorglos mit meinem Schmuck um, weil er sich so schnell abnutzt. Daran hatte ich vorher nicht gedacht.

Tatiana P., Tscheljabinsk
Sofia
Freunden erzählen
Alles über Gold und Edelmetalle
Schreibe einen Kommentar