Was ist teurer, Gold oder Platin: Was ist besser, warum und um wie viel unterscheiden sich die Preise von Goldbarren und Schmuck an der Börse?

Bis vor kurzem war man der Meinung, dass Gold Das Edelmetall ist allen anderen Edelmetallen überlegen in Bezug auf KostenAdel, Attraktivität. Dies ist jedoch nicht ganz richtig; es gibt auch andere Materialien mit hervorragenden Eigenschaften. Ein Beispiel ist Platin. Es ist noch nicht lange populär, aber es hat bereits auf dem Edelmetallmarkt Fuß gefasst. Dennoch ist es wichtig zu wissen, ob Gold oder Platin teurer ist. So können Sie feststellen, welches Instrument Investitionen ist eine bessere Wahl.

Der ewige Wert des Goldes. Platin - die unterbewertete Königin der Edelmetalle

Gold wird seit dem Altertum verwendet. Das Metall hat Eigenschaften, die es von anderen unterscheidet wertvolle Metalle:

  • außergewöhnliche Eigenschaften: Weichheit, hohe thermische und elektrische Leitfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit, bedingte Inertheit;
  • Trennbarkeit: In vielen Fällen verlieren Materialien an Wert, wenn kleine Teile vom Ganzen getrennt werden, Gold ist besser, weil es nicht billiger wird, wenn man sein Gewicht reduziert;
  • Preisstabilität: Im Laufe der Jahrhunderte ist der Wert des Metalls nur gestiegen;
  • Zuverlässigkeit des Kapitals.
Was ist teurer: Gold oder Platin?
Gold und Platin 999.9

Heute wird das gelbe Metall mit hoher Intensität abgebaut - die Jahresmenge an Gold beträgt weltweit mehr als 2.700 Tonnen. Die Menge an Platin in der Welt ist nicht so groß und kommt in der Natur nicht überall vor wie Au, sondern nur in einigen Ländern: Russland, China, USA, Kanada, Simbabwe und Südafrika. Die jährlich geförderte Platinmenge beträgt nur 200 Tonnen. Dieses Material ist so edel wie Gold. Es zeichnet sich durch seine Eigenschaften aus:

  • die Farbe ist gräulich, viele Menschen denken, dass das Metall Silber ähnelt, aber das stimmt nicht ganz, Argentum ist heller in der Farbe;
  • Äußerst widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen, was sich auf die Schmelzbarkeit auswirkt;
  • Durch die hohe Dichte wiegt Platin mehr als Gold;
  • der durchschnittliche Härtewert (3,5 Mohs);
  • mäßige Beständigkeit gegen chemische Angriffe.
Lesen Sie auch
Die 10 besten Anlagemöglichkeiten in Gold und wie eine Einzelperson Gold an einer Börse oder von einer Bank gewinnbringend für Geld kaufen kann, Gold als Anlage: Renditen, Vor- und Nachteile des Anlageprodukts, Bewertungen

Seine hervorragenden physikalischen und chemischen Eigenschaften machen Platin zu einem wertvolleren Edelmetall als jedes andere. Aber die Komplexität der Produktionstechnologie und die relative Seltenheit in der Natur verhindern, dass Pt offiziell den ersten Platz in der Rangliste der Besten einnimmt, obwohl dieses Material diesen Status technisch bereits erreicht hat.

Platin hat einen Schmelzpunkt von 1768,3 °C, was lange Zeit ein Hindernis für die Erweichung dieses Metalls war. Erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts gelang Antoine Laurent Lavoisier das Unmögliche. Er schmolz einen kleinen Teil des Materials ein, und damit begann das Zeitalter des Platins - heute wird Pt in vielen Bereichen (Industrie, Schmuck usw.) verwendet.

Tabelle: Vergleich von Gold und Platin

Unedle Metalle haben Vor- und Nachteile. Bei einem Vergleich ist die Frage, ob Platin oder Gold besser ist, schwer zu beantworten. Jeder übertrifft den anderen auf die eine oder andere Weise.

 Vergleich von Gold und Platin
Fünf-Gramm-Barren aus Gold und Platin

Um selbst festzustellen, welches Metall für einen bestimmten Zweck besser geeignet ist, müssen Sie einen Vergleich anstellen:

GoldPlatin
Dichte, g/cm319,3221,45
Wärmeleitfähigkeit, W/(m*K)31871,6
Mohs-Härte2,53,5
Schmelzpunkt, °C1064,431768,3
Widerstandsfähig gegen mechanische BeschädigungenNiedrigHoch
Dauer des DienstesKurzPraktisch grenzenlos
FarbeGelb, grün, lila, schwarz, rot, rosa, blau, blau - die Schattierungen hängen von der Zusammensetzung ab, die sich häufig und leicht ändertGrau und weiß
KompatibilitätNatürliche und künstliche SteineNur natürliche, wertvolle Steine (Diamanten usw.)
Jährliche Menge des geförderten Metalls, Tonnen2700200
ZusammensetzungGroße Mengen an Verunreinigungen, bei denen es sich um unedle Metalle handeltNahezu frei von Ligaturen, und die, die verwendet werden, sind ebenfalls hoch bewertet (Ruthenium, Iridium, Palladium)
Komplexität der ProduktionMäßigHoch
MusterEine große Anzahl von Proben wird gezählt: 375, 500, 583, 585, 750, 958, 999Es gibt 4 Arten von Branding: 850, 900, 950, 990
Lage auf dem WirtschaftsmarktStabilNicht nachhaltig
Preis, RUB.41952447
Verbrauchte Ressourcen zur Gewinnung von wertvollem Metall, Tonnen Erz310

Gold- und Platinpreisbildung auf dem Weltmarkt

Au ist die Devisen- und Goldreserve des Landes, was auf seine hervorragenden Eigenschaften als wertvolles Metall und seine Stabilität zurückzuführen ist, die seit vielen Jahrhunderten nicht beeinträchtigt wurde. Der Wert dieser und anderer wertvoller Materialien wird durch verschiedene Faktoren bestimmt:

  • die Menge des Metalls in der Natur;
  • die Komplexität des Herstellungsverfahrens: Gold muss beispielsweise häufig aus Erzen gewonnen werden, während Platin zusätzliche Kosten für die Schaffung besonderer Bedingungen zum Schmelzen des Metalls erfordert;
  • die Menge des Nebenerzes, die mit dem Edelmetall an die Oberfläche gelangt (bei Gold ist die Menge geringer);
  • Nachfrage in der Schmuck- und anderen Industrien: Beide Metalle befinden sich in der gleichen Lage, weil sie gefragt sind und für unterschiedliche Zwecke verwendet werden;
  • Physikalische Eigenschaften: Dichte, Verformbarkeit, Härte, die die Verarbeitung des Metalls beeinflussen;
  • Stabilität: Gold hält sich auch in Krisenzeiten, während sich der Wert von Platin in den letzten Jahrzehnten fast halbiert hat.
Lesen Sie auch
Metalldepot bei einer Bank: Vor- und Nachteile, Rentabilität von Edelmetallen, Eröffnungsregeln, Liste der Banken, Steuern und Versicherungen, Bewertungen

Bewertung von Metallen für Investitionen

Wenn man bedenkt, wie sich der Wert von Edelmetallen bildet (siehe oben), wird deutlich, dass der Marktpreis nicht immer nur von den Materialeigenschaften beeinflusst wird. Viele Banken (Sberbank, VTB, Gazprombank usw.) bieten verschiedene Anlagemöglichkeiten an. Für Investitionen verfügbare Metalle nach Beliebtheitsgrad:

  • Silber - Mit einem Vorsprung von einigen Prozent vor Gold ist es ein billiges Metall, das jedoch aufgrund seiner hohen Volatilität gefragt ist, da sich der Preis ständig ändert, manchmal sogar recht stark, und das Material leichter und weicher als Platin ist;
  • Gold ist ein weiteres beliebtes Edelmetall, das jedoch in Bezug auf Wert und Stabilität nicht mit Silber verglichen werden kann (Au ist wertvoller), und zwar in vielen Eigenschaften Goldlegierung steht auf der gleichen Stufe wie Pt und übertrifft dieses Material an Beliebtheit, da es seit langem bekannt ist und die Einleger ihm mehr Vertrauen entgegenbringen;
  • Platin - an dritter Stelle in der Rangliste Edelmetalle für Investitionen, aber es ist unwahrscheinlich, dass es zu Gold aufschließen wird, da es in mancher Hinsicht hinter dem Material zurückbleibt, das die Goldreserve ausmachen sollte;
  • Palladium: Es kommt in der Natur in großen Mengen vor und ist, obwohl es erst vor relativ kurzer Zeit entdeckt wurde, bereits weithin bekannt.

Platin wird häufig für Fälschungen verwendet, was sich negativ auf den Ruf des Metalls und seine Einstufung als Edelmetall auswirkt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Pt aufgrund seiner grauen Farbe Stahl ähnelt.

Möglichkeiten der Investition in Metall

Beide Materialien (Gold und sein weißes Gegenstück Platin) können bei der Wahl eines Anlageinstruments von Interesse sein. Um zu entscheiden, welche Methode für Sie die richtige ist, sollten Sie zunächst alle verfügbaren Optionen prüfen:

  • den Kauf von physischem Edelmetall;
  • MLA;
  • Aktien von Gold- oder Platinminengesellschaften.

Kauf von Goldbarren, Münzen und Schmuck

Bestehende Möglichkeiten, in physisches Edelmetall zu investieren:

  • Barren;
  • Münzen;
  • Schmuck.

Von allen Wege Die erste Option ist vorzuziehen, da sie es Ihnen ermöglicht, Geld zu sparen und - mit dem richtigen Ansatz - zu vervielfachen. Aber nicht jeder ist bereit, den richtigen Moment abzuwarten, um beim Verkauf solcher Gegenstände von der Wechselkursänderung zu profitieren. Münzen sind schwieriger zu verkaufen, und die Nachfrage nach gebrauchtem Schmuck ist noch geringer. Aus diesem Grund sollte das Geld in Bankgold oder Platin angelegt werden - das entscheidet jeder für sich selbst.

Diese Wahl wird jedoch in der Regel getroffen, wenn keine der anderen Optionen (Aktien, Futures, GwG) geeignet sind.

Wie man Gold zu Hause mit Jod auf seine Echtheit prüft 02 1
Goldbarren und -münzen

Kosten für Gold- und Platinbarren

In der Phase der Investitionsentscheidung müssen Sie verstehen, warum Platin billiger ist als Gold (in seiner reinen Form). Auch der Wert der Edelmetalle sollte verglichen werden:

Lesen Sie auch
Silberpreisprognose: Wert des Metalls als Vermögenswert, wie man investiert, Wertbildung und Kursindikatoren, kurzfristige 5-10 Jahre und langfristige 50 Jahre, Preisprognose
Material ausPreis für 1 kg Barren, Rubel.
Gold4 200 000
Platin2 500 000

Eröffnung eines GwG-Kontos

Die Einleger bevorzugen Goldlegierungen, wenn sie Anlagemöglichkeiten in das Edelmetall erwägen. Aber eine kleine Anzahl entscheidet sich für Pt. Die Eröffnung eines MBS-Kontos gibt Ihnen die Möglichkeit, Eigentümer des Edelmetalls zu werden, allerdings nur auf dem Papier - Sie erhalten eine Kopie, wenn Sie einen Vertrag mit der Bank unterzeichnen. Der Einleger erhält jedoch kein Platin, sondern kann das Edelmetall bei Bedarf verkaufen (wenn sich der Preis drastisch ändert), was ihm einen Gewinn einbringt. Es gibt keine andere Möglichkeit, mit solchen Operationen Geld zu verdienen.

Edelmetall-Rendite-Rechner

Bei der Eröffnung eines GwG-Kontos muss eine Reihe von Parametern für die Auswahl der zu beschaffenden Wertstoffe festgelegt werden:

  • Art des Edelmetalls: Gold, Silber, Platin oder Palladium;
  • die Höhe der Mittel - den Wert des Beitrags;
  • Dauer des Zeitraums: ab 1 Monat können Sie einen Standardzeitraum wählen oder die Dauer selbst festlegen.

Erwerb von Anteilen an Bergbauunternehmen

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

  • Selbsthandel (ein besonderer Status ist erforderlich, da Privatpersonen nicht an der Börse teilnehmen können);
  • Kontaktaufnahme mit einem Makler - Sie müssen einen Prozentsatz für dessen Dienste bezahlen;
  • Kauf von Anteilen an Investment- oder Verwaltungsgesellschaften, die es Ihnen ermöglichen, Dividenden zu erhalten, ohne dass Sie über die Erfahrung und das Fachwissen verfügen, um Anteile an Bergbauunternehmen auszuwählen und zu kaufen.

Rangliste der Gold- und Platinproduzenten

Menge UnternehmenEs gibt Hunderte von Au-Minen, von denen nur einige wenige die größten Mengen des Edelmetalls fördern:

  • Newmont Goldcorp;
  • Barrick Gold
  • Kinross Gold;
  • Newcrest Bergbau;
  • "Polyus Gold.

Platin wird vor allem in afrikanischen Ländern abgebaut, aber es gibt auch andere große Unternehmen:

  • Stillwater Bergbauunternehmen;
  • Impala Platin;
  • Anglo American Platin.

Das Platinpreis-Paradoxon

Der Wert von Platin ist eine ausgemachte Sache. Während früher niemand wusste, was man damit machen sollte: Das Metall wurde weggeworfen, auf Anordnung der Behörden in Wasserreservoirs versenkt oder als wertvoll ignoriert, heute hat Pt bereits seinen verdienten Status erlangt und wird in verschiedenen Industrien verwendet. Der Wert dieses Materials ist jedoch nach wie vor unbeständig: Der Wechselkurs ändert sich ständig, es gibt starke Schwankungen, und nicht selten sinkt der Preis.

Lesen Sie auch
Wie viel ein Standard 999 Goldbarren in kg in Russland wiegt: Arten und Herstellungsmethoden, GOST-Anforderungen für einheitliches Gold, Orte zum Kauf und Verkauf, Kosten
Platin-Legierung
Platinbarren

Warum Platin an der Börse billiger ist als Gold

Der niedrigere Wert von Pt ist auf eine Reihe von Parametern zurückzuführen. Die Stellung des Edelmetalls auf dem Markt wird durch seine Produktionsleistung, die Komplexität seiner Produktionstechnologie, seine Nachfrage und seine Eigenschaften bestimmt. Bei den meisten dieser Parameter ist Platin dem Gold geringfügig oder im Gegenteil deutlich unterlegen (je nachdem, welcher Faktor betrachtet wird). Die Wertschwankung trägt ebenfalls zum Wertverlust des Materials bei.

Warum Platin in einem Juweliergeschäft teurer und wertvoller ist als Gold und um wie viel

Ein entscheidender Faktor für die Gestaltung Preise des Edelmetalls ist der Gehalt an Verunreinigungen in der Legierung. Goldschmuck wird von Platinschmuck verdrängt. Gäbe es kein härteres Metall, könnte Au auch in dieser Branche führend sein. Dieses Material ist jedoch weich, so dass bei seiner Herstellung ein erheblicher Anteil an Zusatzstoffen verwendet wird. Und es werden billige Ligaturen (Nicht-Edelmetalle) in die Zusammensetzung aufgenommen.

Es wird deutlich, warum Platin teurer ist als Gold: Das Pt-Metall ist stärker, schwerer und die Stücke sind haltbarer.

Bei der Herstellung des Schmucks wird eine minimale Menge an Verunreinigungen verwendet, um die Reinheit des Platins zu erhalten, was zur Wertschätzung des Schmucks beiträgt.

Gold und Platin GOST-Sorten

Das metrische System definiert die zulässigen Mengen an Ligatur und Edelmetall. Gemäß GOST 30649-99 sind die Standardmengen Goldwaren:

MusterErgänzungen
375Ag, Cu (62.5%)
500Ag, Cu (50%)
585Es gibt verschiedene Versionen: Ag; Ag, Cu; Ag, Pd, usw. (41.5%)
750Bestehende Ligaturkombinationen: Ag; Ag, Cu; Ag, Pd usw. (25%)
958Ag, Cu (4,2%)
999Mindestanteile verschiedener Zusatzstoffe, deren vollständige Entfernung problematisch ist (0,1%)

Nach der gleichen GOST, Platinproben:

MusterZusammensetzung
850Iridium, Palladium oder Rhodium (15%)
900Iridium, Palladium oder Rhodium (10%)
950Iridium, Palladium oder Rhodium (5%)
990Mindestgehalt an Verunreinigungen (1%)

Preisrelationen für beliebte Muster

Um sofort entscheiden zu können, welche Legierung am besten zu kaufen ist, muss man den Preis bestimmter Metalle vergleichen Proben:

Lesen Sie auch
Goldperspektiven als Finanzanlage: Grundkonzepte, Preisbildungsfaktoren, Möglichkeiten der kurz- und langfristigen Anlageperspektiven, Ansichten von Börsenanalysten
Preis, RUB.
MusterAuPunkt
5852457-
950-2375
9584023-
9994200-

Vergleicht man die Preise der gängigsten Pt- und Au-Versionen (950 und 585), so liegen sie aufgrund des hohen Anteils an Verunreinigungen im teureren Gold und des anfänglich niedrigen Preises für reines Platin etwa gleichauf.

Video: Das teuerste Metall der Welt. TOP 5

Bewertungen

Ich hatte eine Einlage in Platin, ich dachte, der Preis würde bald in den Himmel steigen. Aber nein, das billigere Metall ist bereits wertlos, denn ich habe viel mehr in es investiert, als es jetzt wert ist.

Vitaly A., Peter
Victor
Sergej L., Kastroma (1)
Boris

Platin scheint ein teures Metall zu sein, aber wenn ich meiner Frau Schmuck aus Platin kaufe, sollte er rhodiniert sein - das sieht besser aus. Das Metall selbst ist nur aufgrund seiner Eigenschaften wertvoll, aber es sieht aus wie Stahl.

Ich trage keinen Goldschmuck, das ruiniert leicht den Look. Ich mag die Tragbarkeit von Platin - man kann es mit einem Ziegelstein treffen, es passiert nichts. Das Design ist wegen der hohen Härte einfach, deshalb nehme ich keinen sehr teuren Schmuck, denn es macht keinen Sinn, Geld auszugeben, und es ist schwierig, ihn später zu verkaufen.

Valeriy C, Lviv
Valentin

Kommentar des Juweliers

Molokanow N.M.
Molokanow N.M.
Juwelier, 26 Jahre Erfahrung in der Schmuckherstellung.
Platinprodukte werden hoch geschätzt, aber nicht von jedem. Viele Verbraucher bevorzugen nach wie vor Gold, auch wenn sie nicht wissen, dass es einen erheblichen Anteil an Platin enthält. Diese Metalle sind perfekt legiert, wobei Pt das Aussehen der Legierung noch verstärkt und die Farbe verändert. Pt verbessert auch das Aussehen der Legierung und verändert die Farbe der Gegenstände. Der Preis einer Legierung aus solchen Materialien ist jedoch höher als der von Goldprodukten, die eine billige Ligatur enthalten.

Die Meinung des Maklers

Stas Gribanow
Stas Gribanow
Makler, 12 Jahre Erfahrung auf dem Aktienmarkt
Die Maßstäbe für die Bewertung der Risiken einer Investition in Platin ändern sich ständig. Betrachtet man die kurzfristigen Einlagen (einige Jahre), so ist der Anstieg des Platinpreises zu langsam. In den letzten 5 Jahren ist sein Wert um 3,75% gestiegen.

Das Ergebnis langfristiger Investitionen ist schwieriger vorherzusagen. Vergleicht man beispielsweise den Preis mit dem Höchststand von 2008, so ist der Preis um ein Vielfaches gefallen. Aber es gibt auch Vorteile, zum Beispiel hat die Menge des geförderten Pt in den letzten Monaten zugenommen. Dies ermöglicht es, dieses Material als eine Option für Investitionen in Aktien von Verwaltungsgesellschaften zu betrachten. Gold übertrifft Platin in allen untersuchten Kriterien, weshalb es der Marktführer unter den Edelmetallen ist.
Freunden erzählen
Alles über Gold und Edelmetalle
Schreibe einen Kommentar