Silberabbau in der Welt und in Russland: Rangliste der wichtigsten russischen Unternehmen, Hauptlagerstätten, in denen das Metall abgebaut wird, Abbaumethoden und Gewinnungsverfahren, weit verbreitete Verwendung in verschiedenen Anwendungen

Und nicht nur das Gold stellt einen Wert für die Weltwirtschaft dar. Auch Silber ist ein wichtiger Vermögenswert. Es zeichnet sich durch seine relative Seltenheit in der Natur und sein breites Anwendungsspektrum aus. Das Metall ist seit der Antike ein Zahlungsmittel, und in jüngster Zeit hat es sich auch zu einem Anlagemetall entwickelt. Es ist wichtig zu verstehen, warum Ag so wertvoll ist: wie Silber abgebaut wird, wie viel davon aus der Erde gewonnen wird und welchen Wert es hat.

Das Edelmetall Silber: Verwendung und Wert in der Wirtschaft

Silbergeld gibt es schon seit der Antike. Unter Historikern gibt es unterschiedliche Meinungen zu den Faktoren, die zur Popularität des Metalls beigetragen haben:

  • besondere physikalische und chemische Eigenschaften: Glanz, Dichte, Weichheit, Fließfähigkeit, hohes Reflexionsvermögen und Wärmeleitfähigkeit;
  • Industriemetall: ein erheblicher Anteil des geförderten Silbers geht in Produktion von FunkkomponentenDie Nutzung der neuen Technologie ist ein wichtiger Faktor für die Entwicklung der neuen Technologie;
  • Relative Seltenheit: Silber kommt in der Natur weniger häufig vor als die meisten anderen Mineralien;
  • Einzigartige "monetäre" Eigenschaften: Ag ist teilbar (das Metall ist in Einheiten gleicher Zusammensetzung unterteilt, die austauschbar sind), seine Haltbarkeit (Korrosionsbeständigkeit), sein Wiedererkennungswert, sein guter Ruf, der es dem Material ermöglicht hat, ein Mittel zum Sparen zu werden;
  • Die Assoziation mit einem hohen Lebensstandard, da Metall seit der Antike zur Herstellung wertvoller, seltener Gegenstände verwendet wird, die eine besondere Bedeutung haben (Geld, religiöse Gegenstände, Machtsymbole);
  • die Stabilität, die Silber zu einem defensiven Vermögenswert macht: Dies erklärt sich aus seiner dauerhaften Zugehörigkeit zu einer bestimmten Preiskategorie.
Das Edelmetall Silber
Silberminen

Die wichtigsten Anwendungen von Silber:

  • Die chemische Industrie;
  • Schmuckindustrie;
  • Kontakte für verschiedene Mechanismen herzustellen;
  • Foto;
  • die Herstellung von reflektierenden Produkten;
  • Medaillen, Auszeichnungen;
  • Batterieherstellung;
  • Bargeld, Investmentfonds;
  • Medizin.

Die Qualität und der Wert von Anlagesilber

Weder das in der Natur vorkommende Metall in den Eingeweiden der Erde noch das vom Menschen durch Raffination nach der Extraktion gewonnene Material ist frei von Verunreinigungen. Ein gewisser Anteil an Zusatzstoffen ist immer im Material enthalten. Je geringer die Menge ist, desto weicher ist das Edelmetall. Es ist jedoch schwierig, es in dieser Form zu verwenden, da es seine Form nicht beibehält und unter dem Einfluss von Lasten beschädigt wird. Die häufigsten Verunreinigungen:

  • Kupfer;
  • nickel;
  • Eisen;
  • Bismut;
  • führen;
  • Cadmium;
  • Zink;
  • Antimon.
Lesen Sie auch
Gold aus Radiobauteilen: wie man es zu Hause gewinnt, der rechtliche Aspekt der Tätigkeit und wie man es aus Chips, elektronischen Transistoren durch Raffination gewinnt

Aufgrund des Vorhandenseins verschiedener Zusatzstoffe in der Zusammensetzung wurde es notwendig, die Metalle nach dem Gehalt an externen Komponenten zu klassifizieren. Dies hat zu dem historischen Problem der Unterscheidung von Silberlegierungen geführt, das durch das Aufbringen einer speziellen Markierung auf der Oberfläche der Gegenstände gelöst wurde.

Es sind Standard-Ag-Muster verfügbar:
800, 830, 875, 925, 960, 999.

Sie bestimmen die Kosten der Materialien.

Dementsprechend enthält Silber die geringste Menge an Verunreinigungen 999 Nachweis. Es wird in der Industrie weniger häufig verwendet als andere Legierungsarten, aber das reine Metall ist ein hervorragendes Beispiel für ein Investitionsmetall. Sein Wert richtet sich nach der Länge der Kette, über die das Edelmetall den Verbraucher erreicht:

  • Mittel Silberpreis (1.200 rub/oz);
  • Münzaufschlag;
  • die Kosten der zwischengeschalteten Unternehmen;
  • die Menge des zu kaufenden Metalls;
  • Herstellungsjahr Tafelsilber.
Sterling Silber Technologie
Investition Silber

Arten von Weißmetallablagerungen

Der Verbraucher erkennt Ag an seiner grau-weißen Farbe und seinem gedämpften Glanz. In der Natur sind Silbervorkommen jedoch nicht so leicht zu finden, da das Edelmetall weniger auffällig ist. Im abgebauten Zustand sieht es aus wie Stein, altes Moos oder gewöhnliches Eisen. Das liegt daran, dass das Metall, obwohl es als bedingt inert gilt, mit verschiedenen Komponenten interagiert. Infolgedessen wird das Material mit Silbersulfid und Eisenhydroxid beschichtet.

Die wichtigsten Vorkommen:

  • Silber;
  • Adern und mineralisierte Bereiche: Gold und SilberKupfer, Kupfersulfid, Blei-Zink;
  • polymetallische Erze: Silber ist ein Nebenprodukt, d. h. es ist in geringen Mengen enthalten, die anderen Metalle sind die Hauptmetalle (Kupfer, Nickel, Kobalt, Gold).

Die fünf größten Silberminengesellschaften der Welt

Man geht davon aus, dass alle bekannten Silbervorkommen der Welt über 600.000 Tonnen des Metalls enthalten. Jährlich werden 22.000 Tonnen abgebaut. Dieser Betrag wird von mehreren führenden Ländern bereitgestellt. Rangliste der Länder mit den größten Mengen an Ag:

  1. Mexiko. Die jährliche Menge des Edelmetalls beträgt 6.100 Tonnen. Das größte Unternehmen, Fresnillo, ist hier ansässig. Schätzt man die Menge des Silbers, so ist die Produktion dieses Edelmetalls im Vergleich zum Vorjahr um 5,3% gestiegen.
  2. Peru (einschließlich der Anden). Die Menge des im Laufe des Jahres geförderten Edelmetalls beträgt 4,3 Tausend Tonnen. Hier befinden sich die meisten Ag-Vorkommen - 110.000 Tonnen. (Dies ist mit 110.000 Tonnen das größte Ag-Vorkommen in Peru).
  3. China - 3,6 Tausend Tonnen. Eine Besonderheit dieses Landes ist die Gewinnung von Silber als Nebenprodukt anderer Mineralien. Den Statistiken zufolge wurden auf diese Weise etwa 95% Ag hergestellt.
  4. Polen - 1,3 Tausend Tonnen. Die Menge des geförderten Edelmetalls nimmt jedes Jahr um mehrere Dutzend Tonnen zu. Polen steht (nach Peru) an zweiter Stelle, was die Anzahl der erforschten Lagerstätten in der Welt angeht.
  5. Chile - 1,3 Tausend Tonnen. Silber ist meist ein Nebenprodukt des Bergbaus in diesem Gebiet. Die Erholung des Silbers verlief in den letzten Jahren langsamer.

Andere silberproduzierende Länder

Es gibt noch einige andere Staaten, die regelmäßig die weltweite Menge an gefördertem Edelmetall erhöhen. Dazu gehört auch Russland, aber in den letzten Jahren ist die Menge an Ag, die aus den Eingeweiden der Erde gehoben wird, leicht zurückgegangen. Silberproduktion nach kleinen und mittleren Ländern

  • Russland - 1,2 Tausend Tonnen;
  • Australien - 1.200 t;
  • Bolivien - 1.200 t;
  • Argentinien - 1.100 t;
  • US - 0,9 Tausend Tonnen.
Lesen Sie auch
Goldbergbauunternehmen in Russland: Goldbergbau als finanzielle Ressource, Russlands Status unter den 10 wichtigsten Goldbergbauländern der Welt, Bewertung und Liste russischer Goldunternehmen
Silberbergbauunternehmen
Silberbergbau

Tabelle: Weltweite Silberproduktion und -reserven

Die großen Silberreserven der Welt sind auf wenige Länder konzentriert. Die Liste der Länder mit den größten Mengen des Edelmetalls ist nachstehend aufgeführt, wobei nicht alle Länder die gleiche Menge an Ag produzieren:

Führende LänderMenge des geförderten Edelmetalls, tausend TonnenSilberreserven, tausend Tonnen
Mexiko6,137
Peru4,3110
China3,641
Polen1,3110
Chile1,326
Australien1,289
USA0,925

Die Position Russlands auf dem globalen Silbermarkt

In Russland gibt es über 100 Silberlagerstätten. In Bezug auf die Menge der Edelmetallreserven der Russischen Föderation Die Geschwindigkeit, mit der Metall aus dem Boden aufsteigt, ist jedoch gering. Die Geschwindigkeit, mit der das Metall aus dem Boden aufsteigt, ist jedoch gering. In den letzten Jahren ist die Silberproduktion in Russland zurückgegangen. Heute liegt die Jahresproduktion bei nur noch 1,19 Tausend Tonnen, oft sogar darunter.

Die fünf größten Silberbergbauunternehmen Russlands

Die meisten Silberminen in Russland befinden sich im Besitz dieser fünf Unternehmen. Sie sind es, die mehr als 80% der insgesamt geförderten Edelmetallmenge einbringen. Außerdem steigt die Produktivität jedes Jahr. Liste der größten von Bergbauunternehmen:

  1. Polymetall. Besitzt vier der fünf größten Minen. Der Großteil des Edelmetalls wird in den Regionen Magadan, Swerdlowsk und Chabarowsk abgebaut. Die Jahresmenge an Silber beträgt etwa 800 Tonnen.
  2. Tschukotka GGK. Die im Laufe des Jahres produzierte Menge an Edelmetall entspricht 131.000 Tonnen. Das Unternehmen erschließt mehrere Lagerstätten. Die größten sind Kupol und Dvoinoye.
  3. Highland Gold Mining. Das Unternehmen ist britisch und Roman Abramovich hält die Hauptanteile. Die Jahresmenge an Silber beträgt 37,5 Tonnen. Die Hauptvorkommen befinden sich in Chabarowsk, Transbaikal Territorium.
  4.  Amur Gold mit Anlagen in Afrika, Russland und anderen Ländern. Produziert 23 Tonnen in einem Jahr und ist Teil der russischen Platingruppe.
  5. Nordgold. Das Unternehmen baut das Edelmetall in Jakutien, Burjatien, der Amur-Region und Transbaikalien ab.

Norilsk Nickel trägt einen erheblichen Teil dazu bei. Das Unternehmen produzierte in diesem Jahr 4,8 Tonnen Silber, aber das Metall ist ein Nebenprodukt von anderen Erzen.

Die fünf größten Silberbergbauunternehmen Russlands
Russische Goldminengesellschaft

Silberne Regionen in Russland

Die wichtigsten Vorkommen befinden sich im Ural, in Sibirien und im Fernen Osten. Die langsame Erschöpfung der wichtigsten Ag-Quellen in Russland ermöglicht es den Silberminen, ihren Wert zu behalten. Aus diesem Grund sind sie nicht so schnell erschöpft wie in Europa und in den südlichen Regionen Amerikas.

Gebiet Magadan

Die Region ist führend in der Agrarproduktion. Hier befindet sich die Dukat-Mine, in der 1/4 des gesamten russischen Silbers gefördert wurde. Etwa die Hälfte des Ag wird in der Region Magadan abgebaut.

Tschukotka AO

Das Hauptvorkommen ist Kupol, das mehr als 13% des gesamten Silbers in Russland produziert. Im letzten Jahr betrug die Menge des Edelmetalls mehr als 100 Tonnen. Im Vergleich zu den vorangegangenen Berichtszeiträumen ist ein Anstieg um 2% zu verzeichnen.

Lesen Sie auch
Top 10 Wege, wie und wo man Gold mit und ohne Metalldetektor findet: ein rationaler und praktischer Leitfaden zum Finden von Gold im Boden, in den Bergen, im Fluss, in der Goldmine in Russland

Gebiet Chabarowsk

Die durchschnittliche Menge des geförderten Edelmetalls liegt bei über 100 Tonnen und macht 6,3% der gesamten Silberproduktion in Russland aus. Im Vergleich zu den Vorjahren ist jedoch ein Rückgang der Agrarproduktion zu verzeichnen. Das Hauptvorkommen ist das Feld Khakanjinskoye. Im Gebiet Chabarowsk werden Silber und Gold abgebaut, so dass ein erheblicher Teil des Ag als Nebenprodukt anfällt.

Andere kleine Einlagen

Es gibt über 100 Vorkommen des Edelmetalls. Zusätzlich zu den oben genannten Quellen machen andere Quellen von Ag einen erheblichen Anteil aus. Die Namen der wichtigsten davon sind:

  • Holtz-Pfand;
  • Gorevskoye;
  • Uzelginskoye;
  • Oktyabrskoe.

Wie sich Silber in der Natur bildet

Silber ist ein Produkt der Wechselwirkung verschiedener Elemente und Verbindungen. Seine Entstehung kann das Ergebnis eines dieser Prozesse sein:

  • Zersetzung von Schwefel-, Arsen- und Antimonerz, Rückgewinnung von Zersetzungsprodukten unter dem Einfluss von organischen Komponenten;
  • Bei der Bildung aus Magma entsteht das Edelmetall durch einen Kristallisationsprozess unter Druck;
  • Hydrothermale Reaktion - Ag ist das Ergebnis von Quarz-, Karbonat- und Bleisulfidkristallen. Die Abbaustätten befinden sich unterirdisch und entstehen unter Beteiligung heißer wässriger Lösungen.

Seltene Nuggets. Verbindungen mit Silber

Am häufigsten wird das Edelmetall in polymetallischen Lagerstätten gefunden, wo es in der Struktur anderer Erze enthalten ist. Manchmal werden jedoch auch recht große Ag-Formationen gefunden. Die bekanntesten davon sind:

  • Nugget mit einem Gewicht von 20 Tonnen wurde in der Lagerstätte Schneeberg in der Nähe der Stadt Freiberg gefunden;
  • Konsberg-Mine, Norwegen: ein 254 kg schwerer Nugget wurde gefunden und befindet sich in einem Museum in Kopenhagen;
  • Kanada: eine 612 kg schwere Silberplatte, ein noch größeres Gebilde, bekannt als "Silberpflaster", wurde hier gefunden; es ist 30 m lang und wiegt 20 Tonnen.
Silberne Regionen in Russland
Silberne Nuggets

Da Nuggets selten sind, werden häufig polymetallische Erze abgebaut. Übliche Verbindungen auf Ag-Basis:

  • enthält Schwefel (Argentit);
  • Gold (Elektrum);
  • Blei (Bleiglanz);
  • Arsen (Prustit);
  • Antimon (Pyrargyrit).

Die Geheimnisse der Silbererkennung

Beachten Sie die wichtigsten Methoden, mit denen Edelmetallvorkommen gefunden werden:

  • roten Felsen auf dem abgeflachten Gipfel des Berges;
  • Die Funde von Kobalt-, Nickel-, Antimon-, Schwefel-, Arsen-, Blei- und Zinnerzen lassen vermuten, dass das Gebiet auch Silberadern enthält.

Der Prozess der Gewinnung von natürlichen Rohstoffen

Es gibt verschiedene Arten der Silbergewinnung:

  • meine;
  • Karriere;
  • Bohrloch;
  • Marine.

Von allen Verfahren ist nur das Tagebauverfahren mit übertägigen Arbeiten verbunden. Weniger verbreitet ist die Offshore-Variante, bei der das Silbermetall unterhalb des Meeresbodens abgebaut wird.

Der durchschnittliche Silbergehalt in verschiedenen Gesteinen kann bis zu 1 g/t betragen und ist damit höher als bei Gold oder Platin. Meerwasser enthält bis zu 0,00004 g/t.

Umfrage vor Ort

Das Vorhandensein des Edelmetalls kann mit Hilfe spezieller Geräte sowie durch die Untersuchung des Geländes und die Untersuchung der Struktur, Zusammensetzung und Eigenschaften des Erzes festgestellt werden. Es ist schwierig, Silberflecken im freien Gelände zu finden, da das Material mit einer Schicht aus Silbersulfid oder Eisenhydroxid und Oxiden anderer Stoffe überzogen ist. Das ist die Aufgabe von Geologen, die Karten erstellen, auf denen sie alle Vorkommen markieren.

Entwicklung des Bergwerks

Die Technologie zur Gewinnung des Edelmetalls basiert auf der Zerkleinerung des Gesteins durch Sprengen. Die Zerkleinerung muss in einem begrenzten Gebiet und in einer bestimmten Tiefe erfolgen. Zu diesem Zweck platzieren Experten Sprengstoff in den vorbereiteten Löchern. In der nächsten Phase der Extraktion werden TNT-Kügelchen abgelegt.

Lesen Sie auch
Goldraffination: der industrielle und häusliche Raffinationsprozess, die rechtliche Seite der Edelmetallgewinnung
Arten von Weißmetallablagerungen
Technologie der Edelmetallgewinnung

Explosion. Der Aufstieg des Erzes

Sie müssen die Abfolge der Vorgänge verstehen. Wie Silber abgebaut wird:

  1. Das zerkleinerte Erz eignet sich für den Abbau und den Transport. Im Vergleich dazu war das Edelmetall früher im Gestein enthalten. Um sie an die Oberfläche zu bringen, hätte man improvisierte Maschinen einsetzen und die festen Schichten selbst zerkleinern müssen, was viel schwieriger ist.
  2. Das zerkleinerte Erz wird beim Abbau an die Oberfläche gehoben und weiter zerkleinert.
  3. Das Metall wird an Industrieanlagen geliefert, wo es raffiniert und in Barren gegossen wird. Das Metall wird für die Herstellung von Radiobauteilen, Schmuck und anderen Produkten vorbereitet, was in der nächsten Phase geschieht, wenn es an andere Fabriken weitergegeben wird.

Karriere-Methode

Die Methode ist einfacher, da sie keine unterirdischen Strukturen oder gefährliche Sprengungen in der Tiefe erfordert. Der Abbau beginnt, wenn der Erzkörper möglichst nahe an der Oberfläche liegt. Dann wird eine Erdschicht abgetragen, und die Bagger beginnen mit der Entnahme des wertvollen Erzes.

Die Abbaumethode legt nahe, dass der Einsatz von Sprengstoff nur dann erforderlich ist, wenn in der Nähe eine neue Erzschicht mit Silberflecken vermutet wird.

Quelle:

Das Verfahren ist in vielerlei Hinsicht mit dem Untertagebau vergleichbar. Der Unterschied besteht darin, dass sie oft keine Abteufung in eine größere Tiefe oder den Bau von unterirdischen Strukturen erfordert. Geologen legen die Grenzen des Geländes und die Richtung der Sprengung fest. Anschließend werden Bohrtürme aufgestellt und Sprengstoff gelegt.

Im Winter wird die Förderung meist eingestellt, weil es sich um Wasser handelt - es gefriert. Die Alternative ist der Dauerbetrieb, da Stillstandzeiten zu einer Vereisung der Geräte und des Bodens führen.

Einheimisches Silbermineral
Einheimisches Silber

Meeresbergbau

Wenn Sie sich fragen, wo Silber abgebaut wird, ist die Antwort vielleicht überraschend: in Gewässern. Die Branche befindet sich noch in der Entwicklung. Sie prüfen die Durchführbarkeit und Rentabilität des Projekts. Aber die Idee wird bereits verfolgt, unterstützt durch die Forschung - es gibt viele Mineralien auf dem Meeresboden, und die Notwendigkeit des Untertauchens ergibt sich aus der drohenden Erschöpfung vieler Vorkommen.

Gewinnung von Erzen

Das gewonnene Edelmetall kann in der Russischen Föderation und weltweit nicht ohne zusätzliche Behandlung verwendet werden. Meistens wird das Material durch Chemie gereinigt - durch die Reaktion mit anderen Verbindungen. Die Temperaturmethode wird ebenfalls verwendet. Der Hauptzweck besteht darin, die Materialien umzuwandeln, was es uns ermöglicht, die Formel von Argentum zu ändern und es vom Gestein zu trennen.

Der Schriftsteller Vitaly Rehlov trug zur Klärung der Geschichte bei. Er verbreitete die Nachricht über den wahren Entdecker der Kuznetsk-Kohle in Russland. Es handelte sich um einen gewissen Mikhaylo Volkov, einen Erzschürfer, der sich mit den meisten seiner Kameraden auf die Suche nach Silbererz machte, unterstützt durch den Erlass Peters des Großen "über das Schürfen und die Gewinnung von wertvollen Metallen".

Zyanidierung von Erzen

Kurzbeschreibung:

  1. Auflösen, wozu Zyanidalkali verwendet wird.
  2. Filtrierung.
  3. Einführung von Zinkpulver.
  4. Fusion nach der Extraktion. Der feste Niederschlag setzt sich aus Silberpartikeln zusammen. Unter dem Einfluss der hohen Temperatur entsteht eine Schmelze, die zur Reinigung in eine Raffinerie geleitet wird.
Quellen für Silber
Silbervorkommen

Amalgamierung mit Quecksilber

Das Metall wird durch eine Quecksilberlösung geleitet und vorher zerkleinert. Dadurch verändert das Material seine Form - es wird gießbar. Die entstehende Masse wird einem Spinnprozess unterzogen. Das Quecksilber wird abgetrennt, so dass ein fester Rückstand zurückbleibt, der eingeschmolzen wird, um daraus Arbeitsmaterial zu gewinnen und weiter zu reinigen.

Lesen Sie auch
Wie man zu Hause selbst Gold aus vergoldetem Schrott herstellt. Die Rechtmäßigkeit des Betriebs und des Verkaufs von Produkten

Pyrometallurgie

Silber wird weltweit in polymetallischen Minen abgebaut. Dies zwingt zur Anwendung verschiedener Methoden, um Ag vom Rest des Gesteins zu trennen:

  • die Taufe;
  • Parkes und Pattison-Prozess.

Als Ergebnis erhält man bestimmte Arten von Verbindungen: zink-, blei- und kupferhaltige. In diesem Stadium werden die Materialien zur Abtrennung der Silbereinschlüsse verwendet, wobei entsprechende Verfahren zum Einsatz kommen:

  • Elektrolyse;
  • Glühen;
  • Absetzung.

Flotation nach dem Mahlen

Die Gewinnung des Edelmetalls ist nur die halbe Miete, denn es ist Teil eines Erzblocks. Das Argentum muss zurückgewonnen werden. Um dies zu tun, die Methode der Flotation - Reinigung mit Hilfe einer Flüssigkeit. Aber der Fels muss erst zerkleinert werden. In Bezug auf die Kosten und die Einfachheit der Implementierung gilt diese Technologie als die beste.

Verfeinerung

In Anbetracht des großen Umfangs der Sanierung nach dem Abbau des Edelmetalls müssen die effizientesten Methoden eingesetzt werden. Verfeinerung - einer von ihnen. Die wichtigsten Arten sind:

  • Elektrolytisch - es werden Silbernitrat und Salpetersäure verwendet, wobei kontaminiertes Ag als Anode und rostfreier Stahl als Kathode dient;
  • chemisch: Silberchlorid und Natriumcarbonat werden gemischt und Ag fällt aus.
Elektrolytische Methode der Silbergewinnung
Silberraffination

Legieren zu Blöcken

Wenn teilraffiniertes Edelmetall gewonnen wird, wird es nicht vor Ort raffiniert, sondern an Raffinerien weitergeleitet. Um sie zu liefern, wird das Material in Blöcke gegossen. Wenn das Argentum während GoldabbauDie Legierung enthält eine erhebliche Menge der beiden Metalle. Es wird "doré" genannt. Die Barren werden in der Fabrik eingeschmolzen, um Verunreinigungen zu entfernen. Wenn das Edelmetall nur noch ein Minimum an Verunreinigungen enthält, wird es ebenfalls zu Barren eingeschmolzen und an verschiedene Produktionsstätten versandt.

Die Entwicklung der Silberproduktion in den letzten 5 Jahren in der Welt, Russland

In den vergangenen Jahrtausenden haben die Bergleute verschiedene Methoden angewandt, um EdelmetallgewinnungDer Amazonas, der Nil, der Kongo - an seinen Ufern und in den angrenzenden Gebieten - sowie das griechische Attika, der Ural, der Ferne Osten usw. suchten nach neuen Gebieten, die sie ausbeuten konnten. Als die Unternehmen auftauchten, stieg das Volumen von Argentum weltweit und in Russland um ein Vielfaches. Die Veränderung ist in der Grafik zu sehen.

Die Entwicklung der Silberproduktion in den letzten 5 Jahren in der Welt, Russland
Die Dynamik des Silberbergbaus in Russland und weltweit

Hausgemachte Methoden der Silbergewinnung

Es werden verschiedene Methoden angewandt:

  • In den Labors werden die Reaktionsgleichungen verwendet: Ag wird aus Ammoniaklösungen auf der Basis von Salzen (Diamin-Silberhydroxid) reduziert, die Wechselwirkung mit dem Reduktionsmittel ergibt Argentum (einen schwarzen Niederschlag);
  • Heimrestaurierung von Edelmetall aus verbrauchter fotografischer Lösung (Fixiermittel).

Quellen für Silber

Es gibt eine ganze Reihe von Produkten, die einen hohen Anteil an Ag enthalten:

  • Funkkomponenten verschiedener Art, z. B. Relais (Silberkontakte);
  • Kontakt mit Teilen oder Sprühen des Körpers oder anderer Gegenstände.

Methoden der Extraktion

Verfügbare Methoden, ihre Umsetzung:

  1. Schwefelsäure und Salzsäure (Verhältnis 19:1,2). Die Temperatur der Lösung beträgt +80 °C. Das Silber wird durch Ansäuern mit Salzsäure oder durch Zugabe eines äquivalenten Anteils an Zinkstaub abgetrennt, der Niederschlag wird gereinigt und getrocknet.
  2. Elektrolytlösung und Salzsäure. Das Teil wird in die Substanz getaucht, nach einem Tag extrahiert, der feste Niederschlag wird abgetrennt, erneut mit Salzsäure behandelt und dann gewaschen.
Lesen Sie auch
Wie man herausfindet, ob in einem Fluss oder Bach Gold vorhanden ist und ob es auf einfache Weise angeschwemmt werden kann: Vorbereitungsschritte, Untersuchung der Landschaft und des Flussbettes, Merkmale der Suche nach Nuggets und Goldsand

Weitverbreitete Verwendung von Silberlegierungen

Der Reinheitsgrad des Materials kann variieren, was von vielen Faktoren abhängt, unter anderem vom Einsatzgebiet des Tafelsilbers:

  • Schmuckherstellung: Etwa 20% Argentum werden an Fabriken zur Herstellung von Schmuck und Accessoires geliefert, die dann in Juweliergeschäften und Online-Shops erworben werden können. Diese Legierung enthält Kupfer oder Platin, um die Eigenschaften zu verbessern und dem Metall ein attraktives Aussehen zu verleihen;
  • Medizin, Zahnmedizin: Argentum wird häufig zur Beschichtung verschiedener Produkte verwendet, ist Bestandteil von Präparaten und wird aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften in der Zahnmedizin (Versilberung, Prothetik) eingesetzt;
  • Industrie: Ag wird bei der Herstellung von Batterien, Funkkomponenten und Kontaktteilen für Maschinen verwendet;
  • Glasherstellung: Es wird das Versilberungsverfahren angewandt, was zu einer Vielzahl von reflektierenden Oberflächen führt;
  • Verteidigungsindustrie, z. B. Ag enthalten Elemente von Gasmasken;
  • Informatik und Elektrotechnik: Der Schwerpunkt liegt auf der Herstellung von Kontaktmaterial, Teilen für die Produktion von Mikrochips;
  • Forensik: Die Spuren des Täters werden mit Hilfe von Silbernitrat nachgewiesen, das den Nachweis von Fettrückständen auf Oberflächen ermöglicht.

Video: Silber, Abbau und Produktion

Kategorie: Frage/Antwort

Ist das Silbernugget weich oder hart?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrej Schabanow
Amateur-Sucher, sucht seit über 14 Jahren nach Gold
Silber kommt in der Natur praktisch ohne Zusätze vor, es kann jedoch eine minimale Menge an Verunreinigungen enthalten sein, die die Eigenschaften des Materials nicht beeinträchtigen. Das bedeutet, dass das Edelmetall seine ursprünglichen Eigenschaften beibehält: Weichheit und Sprödigkeit. Es bröckelt jedoch nicht unter Belastung, da es aufgrund seiner Entstehung in der Erdkruste sehr verdichtet ist. Die bedingte Zähigkeit des Edelmetalls wird durch das Verhalten der Goldgräber belegt, die ein 20 Tonnen schweres Nugget zu Abend aßen, als sie es fanden, und es dann aus der Mine schleppten.

Kann natürliches Silber von einer Privatperson oder einem Einzelunternehmen abgebaut werden?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Zilbertrud Dmitrij
Rechtsanwalt, Anwaltskanzlei Verdict Voronezh
Da das Edelmetall am häufigsten in polymetallischen Lagerstätten (u. a. Gold-Silber-Lagerstätten) vorkommt, wurde bereits eine Genehmigung für den Abbau erteilt, da hier hauptsächlich Gold abgebaut wird. Das Gesetz schreibt jedoch vor, dass sich eine Einzelperson als Einzelunternehmen registrieren lassen muss, um das wertvolle Material abbauen zu können, da der Staat das primäre Rücknahmerecht erwirbt.

Welche Qualität hat das aus den Mikrochips gewonnene Silber?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Es wird ein technisches Edelmetall verwendet. Der Grad kann variieren (600-875), aber der höhere Ag-Gehalt ist willkommen, da er dem Stück bessere Eigenschaften verleiht. Die Eigenschaften des Materials hängen von der Magnetisierbarkeit der Legierung ab: Je höher der Argentumanteil, desto stärker zieht das Teil Metall an.

Wo kann ich einen Silberbarren oder eine Silbermünze kaufen?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Anton Jegorow
Finanzberaterin
Es ist ratsam, sich an Banken zu wenden, bei denen man verschiedene Arten von Anlagelegierungen kaufen kann: Barren, Münzen. Sie können solche Gegenstände nicht in einem Pfandhaus kaufen. Außerdem bietet der Kauf wertvoller Materialien von Privatpersonen keine Garantie für die Qualität der Gegenstände.

Der Kommentar eines Geologen

Dmitrij Dovgopolow
Dmitrij Dovgopolow
Geologe
Die Gewinnung von Wertstoffen (einschließlich Argentum) beginnt mit einer geologischen Analyse des Gebiets, in dem Silbereinschlüsse im Erz gefunden werden. Die Art der mineralischen Bestandteile, der Wassergehalt im Gebiet und die Parameter der technogenen Mineralbildung (TMF) werden bestimmt. All dies geschieht vor Beginn des Abbaus. Manchmal ist eine fehlerhafte Bestimmung des Ag-Gehalts auf eine Überschätzung der Ressourcen zurückzuführen, die sowohl vom festen als auch vom wässrigen Teil des TMF beeinflusst wird. Dann handelt es sich um nicht ausgewiesene Ressourcen. Soweit ich mich erinnere, ist noch nie ein großer Nugget aus dem Boden geborgen worden. Während wir Erzlagerstätten anderer Mineralformationen erschließen.
Freunden erzählen
Alles über Gold und Edelmetalle
Schreibe einen Kommentar