800 Silberbesteck: Zusammensetzung, Eigenschaften, Verwendungszwecke in Russland und Europa, Kosten pro Gramm, Raffinationsmethoden und Lagerung

Die 800er-Stichprobe wird als "Tafel-Edelmetall"Seine Zusammensetzung unterscheidet sich von den höheren Qualitäten.

Produkte aus diesem Material werden durch Stanzen oder Kunstguss hergestellt. Sie unterscheiden sich vom Alltagsgeschirr durch ihre antibakteriellen Eigenschaften, ihr Prestige, ihre hohe Kosten.

800 Sterlingsilber, was ist das, was ist das Metall?

800 Silberstandard gilt als minderwertige Legierung, die hauptsächlich zum Gießen von Besteck verwendet wird. Die Kennzeichnung "800" auf dem Metall zeigt an, dass der Gegenstand 80% reines Silber enthält, der Rest besteht aus verschiedenen Verunreinigungen.

Legierung entspricht 19 Karat, 12,8 Lot oder 77 Goldstücken.

Es wird oft als "Esszimmer" bezeichnet und erlebte seinen Höhepunkt während der Herrschaft von Katharina II.

800 Besteck aus Sterlingsilber
800 Löffel aus Sterlingsilber

800 Sterlingsilber: Zusammensetzung und Eigenschaften

In seiner reinsten Form ist der Mond Metall wird nicht zur Herstellung von Schmuck verwendet, da es keine ausreichende Festigkeit besitzt. Das Metall wird mit verschiedenen Zusatzstoffen legiert, um seine Gusseigenschaften zu verändern, seine Leistung zu verbessern und seine Härte zu erhöhen.

Bei 800er-Silber ist das Hauptlegierungsmittel Kupfer. Manchmal enthält die Legierung auch Zink, Aluminium und, seltener, Nickel. Die Menge an Mondmetall in einem Kilogramm einer solchen Legierung beträgt 800 Gramm, wovon 200 Gramm auf die Zusatzstoffe entfallen.

Aufgrund des höheren Kupfergehalts kann die Legierung einen gelblichen Farbton aufweisen, der für höhere Qualitäten untypisch ist. Kupfer trägt auch zu einer Verringerung der Korrosionsschutzeigenschaften bei, und das Produkt dunkelt an der Luft und im Wasser schnell nach.

Lesen Sie auch
Geschwärztes Silber: Verschiedene Farbtöne, Merkmale von schwarzem Schmuck, antike Schmiedetechniken

Interessanterweise wird die Kennzeichnung "800" nur für Silberlegierungen verwendet. Das einzige Land, in dem es eine 800 Goldstandardist Portugal.

Lebensqualität

Trotz des hohen Gehalts an Zusätzen verliert das Edelmetall nicht seine Formbarkeit. Silber 800 proof behält die Fähigkeit, jede Art von Schmuck zu bearbeiten: Walzen, Stanzen, Schmieden, ohne die Struktur zu zerstören.

Silbernes Material
Versuch 600 auf einem Löffel

Silber ist recht formbar und hat einen Schmelzpunkt zwischen 780 оС.

Dauerhaftigkeit

Dies ist ein großer Vorteil von Alloy 800. Dies ist ein großer Vorteil der 800er-Legierung, die einer intensiven täglichen Beanspruchung standhalten kann.

Es ist das Kupfer, das dem Mondmetall seine besondere Stärke verleiht, obwohl es seine Trägheit verringert.

Dauerhaftigkeit

Die Legierung wird zur Herstellung von Besteck, Schreibgeräten und preiswertem Schmuck verwendet. Alle Produkte sind äußerst verschleißfest und neigen nicht zu Kratzern, Schrammen und anderen Unvollkommenheiten, die bei Gegenständen aus höheren Legierungen im Laufe der Zeit unweigerlich auftreten. Edelmetallproben.

Warum sollte Silber Verunreinigungen brauchen?

Mit Verunreinigungen Edelmetall auf ein bestimmtes Niveau gebracht wird. Zusatzstoffe können die endgültige Farbe des Materials verändern und ihm darüber hinaus eine Reihe nützlicher Eigenschaften verleihen:

  • Verbesserte Leistung der Gießerei;
  • Senkung des Schmelzpunktes;
  • Erhöhte Härte;

Reines Silber wird nicht verwendet in Schmucksondern wird zum Gießen von Bankbarren verwendet.

Vor- und Nachteile von Rafting

Zu den Vorteilen des Silbermaterials gehören:
Geringe Kosten, zugänglich für die Allgemeinheit;
Erhöhte Robustheit, lange Lebensdauer;
Eine breite Palette von Produkten;
Die Nachteile der Legierung:
Fehlender Status;
Mögliche Freisetzung von Gefahrstoffen durch Wechselwirkung mit bestimmten Medien;
Sie kann dunkler sein, mit einem trüben Film bedeckt;

Beispiel 800: Enge und weite Verbreitung

Die Anwendungen für die 800er-Grade werden im Laufe der Zeit nicht erweitert. Die Legierung wird für die Herstellung von Produkten verwendet, die robust sein müssen, weil sie täglich körperlichen Belastungen ausgesetzt sind.

Beispiel 800: Enge und weite Verbreitung
Besteck aus Sterlingsilber 800

Herstellung von Silberwaren

 Am häufigsten wird das Edelmetall für eine Vielzahl von Besteckteilen verwendet.

Lesen Sie auch
Das geheimnisvolle 975, was ist das Metall, Gold oder Silber: Merkmale der Legierung, Vor- und Nachteile, Kosten pro Gramm

Die Nützlichkeit von Tafelsilber ist seit den Anfängen der Zivilisation bekannt. In Zeiten von Feldzügen wurde das Wasser in silbernen Gefäßen transportiert, um es frisch zu halten. Antike Heiler verwendeten Silberplatten zur Behandlung von Verbrennungen, Wunden und Blutergüssen.

Die bakteriziden Eigenschaften des Mondmetalls zerstören über 350 verschiedene Arten von Mikroben. Silberionen haben eine antivirale, desinfizierende und antimykotische Wirkung.

800 proof wird zur Herstellung von Gabeln, Messern, Löffeln, Tassen, Tellern, Vasen, Krügen, Kaffeekannen, Strohhalmen und Schnapsgläsern verwendet. Renommierte Schmuckmanufakturen verwenden dieses Material zur Herstellung von Geschenksets, die von Generationen von Familien verwendet werden können.

Anwendung als Sprühen

 Die Versilberung wird häufig zur Beschichtung von Modeschmuck verwendet. Die Versilberung erfolgt in der Regel durch Elektroplattieren, wodurch die Gegenstände die dekorativen und schützenden Eigenschaften des Mondmetalls erhalten.

Anmeldung 800 proof verbessert als Aufsprühbeschichtung die Lichtreflexion, die Wärmeleitfähigkeit und das Aussehen eines Produkts.

Es ist zu bedenken, dass ein versilberter Gegenstand nicht mit einer Edelmetallpunze versehen ist.

Tafelsilber
Silberne Gabeln und Löffel

Verwendung für verschiedenes Zubehör

 Aus dem Material lassen sich Griffe, Zierelemente, Schwertgriffe, Manschettenknöpfe und Zigarettenetuis herstellen.

Herstellung von billigen Souvenirs

Die Legierung wird aktiv zur Herstellung einer Vielzahl von Souvenirprodukten verwendet. Das Metall wird zur Herstellung einer Vielzahl von Souvenirs verwendet, wie z. B. Geschenkfiguren, Gedenkmedaillen und Amulette für den Haushalt.

Geschichte des Stempels auf russischem Silber

Vor der Einführung der Münzkontrolle um 1700 wurden im zaristischen Russland nur Silberwaren gestempelt. Es gab keine einheitliche Norm, Handwerker und große Schmuckfabriken kennzeichneten ihre Produkte mit ihrem eigenen Zeichen. Das Brandzeichen wies nur darauf hin, dass der Gegenstand aus Mondmetall hergestellt war.

Das von Peter dem Großen eingeführte Prüfsystem blieb bis 1917 praktisch unverändert. Nach dem Erlass von Petrus wurden vier Gold- und vier Silbernachweise eingeführt. Das Dekret schützte die Interessen der gutgläubigen Hersteller, den fairen Wettbewerb und den Staat selbst.

Das zaristische Brandzeichen sah folgendermaßen aus: zuerst der Zahlenwert der Punze im Aschensystem, dann der Abdruck des weiblichen Profils im Kokoschnik, gefolgt von den Initialen des Handwerkers oder des Fabrikleiters. Häufig wurde auch das Herstellungsjahr auf dem Stück angegeben.

Mit der Machtübernahme durch die Bolschewiki änderte sich das Silberprüfsystem. Das Spulensystem wurde durch das metrische System ersetzt und der Kopf einer Frau wurde durch den Kopf eines Arbeiters ersetzt. Das Stempelsystem wurde 1958 erneut überarbeitet und änderte sich bis zum Zusammenbruch der Sowjetunion nicht mehr.

Lesen Sie auch
Die Auswirkungen von Silber auf den menschlichen Körper: Nutzen oder Schaden, welche Krankheiten es heilt, die Auswirkungen von Silber auf Männer und Frauen, wenn es getragen wird

Das Branding auf dem Mondmetall aus der UdSSR-Zeit lautete wie folgt

  • Chiffre des Eichamtes;
  • Ein Stern, in dem Hammer und Sichel gekreuzt sind;
  • Der numerische Wert der Probe;

Die moderne Version der Silbermarke unterscheidet sich von der sowjetischen dadurch, dass Hammer und Sichel durch einen Frauenkopf ersetzt wurden und alle Informationen über den Gegenstand in einer tonnenförmigen Figur eingeschrieben sind.

Kennzeichnung in anderen Ländern

Europa zeichnet sich durch einen früheren Beginn der Punzierung aus. Viele von ihnen geben den Karatgehalt an. Los oder Spulenbezeichnung die Reinheit der Legierung ist praktisch nirgends zu finden.

Englisch

In der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts hatten viele Handwerker in England individuelle Stempel. Sie durften sie erst auf das fertige Stück aufbringen, nachdem es von der Juwelierzunft geprüft worden war.

Im Jahr 1701 wurden im ganzen Land Prüfstellen eingerichtet, um die Qualität von Schmuckstücken besser kontrollieren zu können. Der Stempel von damals sah wie folgt aus:

  • Das Bild eines schreitenden Löwen ist das Zeichen einer Regierungsbehörde;
  • Bild mit Angabe des Herstellungsjahres;
  • Ein einzigartiges Bild für jede einzelne Stadt;
  • Ein Stempel, der anzeigt, dass die Steuern bezahlt worden sind;
  • Beispiel;

Auf modernen englischen Produkten gibt es keinen Hinweis auf die Zahlung von Steuern.

Französisch

Die älteste auf einem französischen Ornament gefundene Marke stammt aus dem Jahr 1272. Die älteste auf einem französischen Ornament gefundene Kennzeichnung stammt aus dem Jahr 1272.

Das älteste Stigma
Die älteste Marke auf einem französischen Ornament, 1272.

Das Brandzeichen wurde 1672 obligatorisch. Die Kennzeichnung hat sich seither nicht wesentlich verändert. Produkte aus Frankreich sind wie folgt gekennzeichnet:

  • Zunächst ist ein Abdruck des Kopfes des Hermes zu sehen - ein Zeichen dafür, dass der Schmuck die staatliche Echtheitsprüfung bestanden hat;
  • Die Buchstabenbezeichnung verschlüsselt das Herstellungsdatum;
  • Die Probe wird zuletzt angezeigt;

Deutsch

Die ersten Stempel auf deutschem Schmuck stammen aus dem Jahr 1289. Das Stempeln des Schmucks war nicht obligatorisch, aber die berühmten Handwerker benutzten es oft als ihr eigenes Markenzeichen.

Sie wurde 1548 obligatorisch, ein neues Dekret schrieb die Kennzeichnung auf allen Artikeln mit einem Reinheitsgrad von mehr als 4 Losen vor. Der Stempel enthielt den Wert des Loses, den einmaligen Stempel des Meisters und das Marken-Zertifikat des regierenden Monarchen.

Um 1800 hatte sich eine besonders beliebte Punze, die "Keltenmarke", durchgesetzt. Sie entsprach einem 800stel einer Metallprobe vom Mond.

Im heutigen Deutschland ist 800er Silber nach wie vor sehr gefragt, und das Stigma ist wie folgt:

  • Ein einzigartiges Fabrik- oder Handwerkerzeichen;
  • Der numerische Wert der Probe;
  • Das staatliche Bestätigungszeichen ist eine Mondsichel mit einer Krone;
Lesen Sie auch
Die 10 wichtigsten Gründe, warum Silber am menschlichen Körper dunkel und schwarz wird: wissenschaftliche und esoterische Erklärung der Schwärzung, Möglichkeiten zur Reinigung und zum Schutz des Metalls vor Oxidation

Kosten für 1 Gramm 800er Sterlingsilber

Der Wert jeder Legierung hängt vom Nettopreis des Edelmetalls ab, der von der Zentralbank der Russischen Föderation festgelegt wird. Um herauszufinden, wie viel eine bestimmte Silbersorte wert ist, multipliziert man den aktuellen Preis der hochwertigen Legierung mit dem erforderlichen Koeffizienten.

Der Preis für reines Silber liegt im Jahr 2021 bei etwa 58 Rubel pro Gramm.

Berechnen Sie dann den aktuellen Wert der Probe 800 wie folgt:

58 * 0,8 = 46,4 Rubel pro Gramm.

Sterling Silber 999
Ein Gramm Silber

So erkennen Sie eine Fälschung

Juweliere, Pfandhäuser und Pfandleiher können zuverlässig zwischen Falschgeld und echtem Metall unterscheiden. Wenn keine Fachleute zur Verfügung stehen, sollten die folgenden Tipps befolgt werden:

  1. Zunächst einmal sollten Sie das Muster auf dem Produkt sorgfältig prüfen. Das Fehlen einer Kennzeichnung kann auf eine Fälschung hindeuten.
  2. Versuchen Sie, Jod auf eine unauffällige Stelle des Objekts zu tropfen. Echtes Edelmetall verdunkelt sich von Kontakt mit dem Stoff.
  3. Ein neuer Artikel muss frei von Schrammen, Kratzern und anderen Mängeln sein. Dieses Aussehen ist nur bei antiken Gegenständen zulässig.
  4. Sie können versuchen, die Oberfläche vorsichtig mit einer Nadel anzukratzen. Wenn die zerkratzte Oberfläche eine andere Farbe des Metalls aufweist, handelt es sich um eine Fälschung.

GOST-Silbersorten

GOST 30649-99 spezifiziert 6 Silberplaketten. Ihre Zusammensetzung ist der nachstehenden Tabelle zu entnehmen.

MusterSilbergehaltGehalt an Verunreinigungen
80080%20%
83083%16%
87587,5%12,5%
92592,5%7,5%
96096%4%
99999,9%0,1%

Ursachen für die Schwärzung von Silber

Die häufigste Ursache für die Schwärzung ist die Oxidation des in der Legierung enthaltenen Kupfers. Der menschliche Schweiß, ein "Abfallprodukt" des Körpers, enthält Schwefel, der ebenfalls eine Schwärzung des Mondmetalls verursachen kann.

Minderwertige Materialien dunkeln auch durch den Kontakt mit Kosmetika, Wasser, Haushaltschemikalien und aggressiven Reagenzien nach.

Legiertes Besteck 800 wird in der Regel mit einer zusätzlichen Schutzschicht versehen, damit es bei Kontakt mit Lebensmitteln und Wasser nicht nachdunkelt. 

Wege zur Wiederherstellung des Glanzes: Reinigungs- und Schutzbeschichtungsmethoden

Es gibt mehrere einfache Möglichkeiten, minderwertiges Material zu reinigen.

  1. Gießen Sie einen Liter fließendes Wasser in ein Gefäß und geben Sie 2-3 Esslöffel Ammoniak hinzu. Legen Sie die verschmutzten Gegenstände für 20 Minuten in den Behälter. Entfernen Sie dann die Gegenstände, spülen Sie sie mit kaltem Wasser ab und wischen Sie sie trocken.
  2. Bei der zweiten Methode werden 3 Esslöffel Salz und 2 Esslöffel Natron in einem Liter Wasser aufgelöst. Die Gegenstände werden für 10 Minuten in den Behälter gelegt.
Lesen Sie auch
Silberpunzen: was sind sie, die höchsten, die seltensten für Schmuck in Russland, Punzierung, Berechnung des Wertes, wie zu bestimmen und zu unterscheiden von Fälschungen zu Hause

Beide Methoden sind für die regelmäßige Reinigung geeignet.

Duo aus Soda und Folie
Reinigung von Besteck

Empfehlungen für die Pflege und Aufbewahrung von Silberbesteck

Tafelsilber sollten getrennt von anderen Gegenständen aufbewahrt werden, vorzugsweise in speziellen Kartons oder Kisten.

Es ist ratsam, ein für Silberbesteck geeignetes Reinigungsmittel zu kaufen. Waschen Sie das Geschirr sofort nach dem Essen ab und lassen Sie die Lebensmittel nicht auf der Oberfläche antrocknen. Reinigen Sie die Edelmetalle getrennt, damit sie nicht versehentlich andere Gegenstände zerkratzen.

Es ist ratsam, die Gegenstände regelmäßig mit Seifen- oder Backnatronlösungen zu reinigen.

Waschen Sie Produkte aus unedlen Metallen nicht in der Spülmaschine.

Video: Sterlingsilberbesteck 800

Bewertungen

Seit einigen Jahren verwendet die ganze Familie das Silberbesteck von Sokolov, das einer 800er-Prüfung entspricht. Wir nehmen ihn nur im Urlaub mit und versuchen, ihn zu pflegen. Das Tafelsilber sieht noch genauso schön aus wie an dem Tag, an dem wir es gekauft haben.

Mascha L., Kastroma
Maria
Lydia I., Iwanowo
Lily

Als Geschenk aus Italien habe ich Silberlöffel für das Baby mitgebracht. Ich sah die Zahl 800 und einen fünfzackigen Stern auf den Griffen der Löffel. Es stellte sich heraus, dass das Bild für das Herstellungsland und die Zahl für den Silbergehalt stand. Das Geschenk hat mir sehr gut gefallen.

Ich habe ein vergessenes Set silberner Strohhalme in einem kürzlich erworbenen Haus entdeckt. Es scheint aus der Sowjetzeit zu stammen, wie ich an der 800er-Marke neben dem Kopf des Arbeiters erkennen konnte. Das Set ist eindeutig von historischem Wert, also habe ich es als Andenken behalten.

Vitaly N., Jaroslawl
Victor

Kommentar des Juweliers

Molokanow N.M.
Molokanow N.M.
Juwelier, 26 Jahre Erfahrung in der Schmuckherstellung.
Als Tafelsilber auf den Markt kam, wurde es sofort zu einem Luxusartikel. Es hat ein attraktives Aussehen, ist widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen und kann zur Dekoration des Tisches verwendet werden. Trotz seiner Härte ist diese Art von Utensil aus Edelmetall gefertigt. Er muss sorgfältiger behandelt und regelmäßig gewartet werden und sollte getrennt von anderen Tischartikeln gelagert werden.
Freunden erzählen
Alles über Gold und Edelmetalle
Schreibe einen Kommentar