Goldraffination: der industrielle und häusliche Raffinationsprozess, die rechtliche Seite der Edelmetallgewinnung

Manchmal kann ein Goldstück nicht mehr getragen werden: ein Ohrring fehlt, ein Ring ist zerbrochen oder ein Ring ist gesprungen. Meistens wird dieser Schmuck verkauft oder zu einem Pfandhaus gebracht. Was geschieht danach mit ihnen? Sie werden eingeschmolzen und neue Teile werden hergestellt. Es gibt einen solchen Prozess als Veredelung Gold. Lassen Sie uns darüber im Detail sprechen.

Was die Goldraffination bei Schmuck bedeutet

Also, was ist es Goldraffination? So nennt man das Verfahren zur Reinigung von Metall. Nicht die äußere Reinigung, bei der das Stück seine frühere Reinheit und seinen früheren Glanz wiedererlangt. Beim Raffinieren werden zusätzliche Verunreinigungen aus dem Gold entfernt. Dieser Prozess kann auch als Raffination bezeichnet werden. Raffiniertes Gold ist, wie Zucker, ein vollkommen reines Element.

Goldraffination: das Wesentliche des Prozesses
Raffinieren des geförderten Goldes in der Anlage

Zum Beispiel, wenn Bergbau Es ist schwierig, vollkommen reine Goldbarren zu finden. Meistens handelt es sich um Körner, die mit anderen Gesteinen oder einfach mit Erde vermischt sind. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Edelmetalle, wie Gold und Silber, aus denselben Erzen gewonnen werden. Daher sind sie immer in den Verunreinigungen der anderen präsent.

Gefördertes Edelmetall wird in einer Fabrik verarbeitet, wo es veredelt wird.

Das Ergebnis ist raffiniertes Gold, ein 999,9er Metall.

Daher enthalten Altgoldprodukte auch zusätzliche Verunreinigungen - andere Metalle. Aus diesem Grund müssen sie verfeinert werden. So ist es beispielsweise möglich, aus 585-prozentigem Schmuck 999 zu erhalten.

Lesen Sie auch
Goldabbau in Russland: die wichtigsten Goldvorkommen, Methoden und Technologie, Position unter den sieben größten Goldproduzenten der Welt, die wichtigsten Goldabbauunternehmen in Russland, andere Möglichkeiten der Goldgewinnung

Rohstoffe für die Raffination

Um raffiniertes Gold zu erhalten, arbeiten sie mit bestimmten Rohstoffen. Dies ist goldhaltig Materialien:

  1. Natürliche Mischungen, die Edelmetall enthalten. Dabei kann es sich um Mineralien, Gestein oder sogar Flusssand handeln.
  2. Goldschrott. Verwendete goldene Gegenstände und Elemente. Zum Beispiel Schmuckschrott - Ohrringe, Ringe, Ketten, Armbänder, Anhänger, Broschen. Technik - Funkschrott, Funkkomponenten, Mikrochips. Haushaltsschrott - Münzen, Geschirr, Uhren, Abzeichen, Medaillen. Einige Arten von scharfen Waffen (Säbel, Degen, Dolche), Souvenirs und Antiquitäten können ebenfalls aufgenommen werden.
  3. Abfallmaterial nach der Reinigung einer medizinischen Legierung. Zum Beispiel die Vergoldung, die durch Vergolden aufgebracht wird.
  4. Konzentrate aus der Bleiproduktion. Blei enthält die Edelmetalle Gold und Silber. Um diese zu trennen, wird Zink verwendet. Beim Erhitzen bildet es einen silbrigen Schaum, der die Edelmetalle aufnimmt und sich vom Blei trennt.
  5. Altgold. Diese Art von Rohstoffen macht den größten Teil des veredelten Materials aus. Es ist das gesamte geförderte Edelmetall. Es wird an Raffinerien geliefert, wo es einer Raffinationsbehandlung unterzogen wird.
Technologie im Untertagebau
Alluviales Gold

Wie Sie sehen können, ist Gold nicht nur ein Produkt der Minen. Das Edelmetall ist in unserem Leben allgegenwärtig: in Schmuck und Alltagsgegenständen.

Rechtliche Aspekte der Goldraffination

Alle Transaktionen, die den Umlauf von Edelmetallen, Steinen und Perlen betreffen, werden gesetzlich vom Staat kontrolliert. Illegale Verkäufe werden als Wirtschaftsverbrechen eingestuft, da sie eine Bedrohung für die wirtschaftliche Sicherheit des Landes darstellen.

Standorte für die Metallreinigung

Es ist möglich, Gold unter besonderen Bedingungen zu raffinieren. Wo findet dieses Verfahren statt?

Industrielle Reinigung in Anlagen durch Elektrolyse

Die Raffination des Edelmetalls wird von Industrieunternehmen durchgeführt, die sich auf diesen Prozess spezialisiert haben. Gold wird mit Hilfe der Elektrolyse raffiniert. Bei diesem Verfahren werden die Rohstoffe unter elektrischen Strom gesetzt und in ihre Bestandteile zerlegt. Es ist leicht, das Edelmetall von ihnen zu trennen. Es gibt nur sehr wenige solcher Unternehmen. Russische Unternehmen: "Uralelectromed, Krastsvetmet, Kolyma-Raffinerie, Novosibirsk-Raffinerie und Tau-Ken Altyn in Kasachstan.

Lesen Sie auch
Top 10 Wege, wie und wo man Gold mit und ohne Metalldetektor findet: ein rationaler und praktischer Leitfaden zum Finden von Gold im Boden, in den Bergen, im Fluss, in der Goldmine in Russland
Industrielle Reinigung in Anlagen durch Elektrolyse
Metallreinigung durch Elektrolyse

Ausgestattete Laboratorien

Wird die Raffination in kleinem Maßstab durchgeführt, eignen sich speziell ausgestattete Labors.

Workshops zu Hause

Es ist kaum vorstellbar, aber Goldraffination ist zu Hause möglich. Für die Durchführung des Prozesses benötigen Sie bestimmte Materialien, Geräte und Kenntnisse der Veredelungstechniken.

Verfeinerungsmethoden

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Edelmetall zu reinigen oder von Verunreinigungen zu befreien:

  • Chemie;
  • elektrochemisch.

Die erste Methode beruht auf der Wechselwirkung von Substanzen, die zweite auf der Verwendung von elektrischem Strom. Schauen wir uns die einzelnen Veredelungsmethoden an.

Chemische Methoden

Es gibt Methoden, die anwendbar sind in zu Hause. Aber einige Wege sind wegen der erhöhten Gefahr nur in Laboratorien zulässig. Die Affinität wird zum Beispiel mit dem stärksten Reagenz Hydrazinhydrat mit der Formel N2H4-H2O durchgeführt.

Wir wollen nun auflisten und untersuchen, wie die einfachsten chemischen Affinitätsmethoden durchgeführt werden.

Gold in Zar Wodka
Chemische Lösung für die Goldraffination

Chemische Reinigung nach der Miller-Methode

Diese Methode zur Raffination von Edelmetallen wird nur in der Industrie angewandt, da das bei der Raffination verwendete Chlor hochgiftig und korrosiv ist. Das Verfahren selbst: Alle Rohstoffe werden zerkleinert und mit Chlorgas durchströmt. Alle nicht eisenhaltigen Verbindungen verbinden sich mit dem Chlor und verdampfen. Die Metallprobe wird dadurch vergrößert. Von den Vorteilen der Miller-Methode sind die folgenden zu nennen:

  • geringe Kosten;
  • Verwendung in kleinen Räumen;
  • für eine kurze Zeit: nur ein paar Stunden;
  • Effizienz: Schrott kann für die Produktion verwendet werden Gold 999 Proben.

Zur Reinigung des Rohmaterials wird ein Tiegel, ein feuerfester Behälter, benötigt. Wenn die goldhaltigen Bestandteile zu schmelzen beginnen, gelangt Chlor durch ein spezielles Rohr in den Tiegel, und dann werden die überschüssigen Verunreinigungen mit verdampft, wobei das Edelmetallchlorid an der Oberfläche herausragt. Diese Methode ermöglicht es, Gold auch aus Legierungen mit komplexen Bestandteilen zu raffinieren.

Nassverfahren mit Zar Wodka

Das Nassverfahren ermöglicht die Raffination von Gold aus Ligaturen durch Auflösen mit bestimmten Flüssigkeiten. Eine beliebte Raffinationsmethode ist zum Beispiel das Auflösen von Altgold mit zaristischem Wodka.

Übrigens ist Königswasser eine Mischung aus konzentrierten Säuren: Salpeter und Salzsäure. Übrigens ist Königswasser eine seltene Substanz, die Edelmetalle auflöst.

Wie sieht der Veredelungsprozess aus? Wodka wird zusammen mit dem Metall und Kupfersulfat erhitzt, wodurch sich das Gold abscheidet. Wenn der Prozess korrekt durchgeführt wird, erhält man reines Metall der Qualität 999.

Lesen Sie auch
Wie viel Gold steckt in einem Prozessor und anderen Computerkomponenten: Wie man nach Gold schürft und wie viel Gewinn man damit macht
Chemisch: Verfeinerung mit Zar Wodka
Verfahren zur Goldregenerierung - royal water

Ein weiteres Mittel zur Nassveredelung: Lugolsche Lösung, eine Mischung aus Jod und Kalium.

Gold in flüssiger Form, z. B. als Lösung, kann mit Zinnchloridpulver behandelt werden. Das Gemisch wird etwa 24 Stunden lang in dem Behälter belassen, bis sich das Metall am Boden absetzt. Diese Methode ist bequem und sicher, da keine giftigen Emissionen entstehen.

Elektrolytisches Verfahren

Elektrolyse - ist ein Verfahren, bei dem die Elemente des Rohmaterials auf Elektroden isoliert werden. Die Veredelung erfolgt in Porzellanbädern mit einem Volumen von bis zu 25 Litern. Der Inhalt der Bäder wird in einem Wasserbad erhitzt. Bei einer Erhitzung auf 50-60 Grad wird ein elektrischer Strom durch eine Lösung aus Säure und Goldchlorid (Elektrolyt) geleitet. Auf den Elektroden werden Partikel des Edelmetalls abgeschieden.

Die elektrolytische Raffination von Gold ist zu Hause sehr gefährlich. Sie wird nur in einem Labor durchgeführt.

Wie man Mikrochips zu Hause verfeinert

Trotz der Komplexität des Veredelungsverfahrens können Sie es selbst zu Hause durchführen. Es ist möglich, sowohl Schmuck- und Haushaltsschrott als auch technischen Schrott wie Mikrochips zu veredeln, den man normalerweise wegwirft. Das Wichtigste ist, die richtigen Bedingungen zu schaffen, die Rohstoffe vorzubereiten und die notwendige Ausrüstung bereitzustellen.

Benötigte Werkzeuge, Materialien und Rohmaterialien

Welche goldhaltigen Teile können verwendet werden?

  • Transistoren der Serien KT 101, 103, 117, 603, 613;
  • Mikroschaltungen aus alten Fernsehern, Kassettenrekordern und Radios;
  • Stecker aus sowjetischer Produktion;
  • Radioröhren enthalten nicht nur Gold, sondern auch Silber und Platin: Aus einer einzigen Röhre können bis zu 16 Gramm des reinsten Edelmetalls gewonnen werden;
  • Halbleiter, Dioden, LEDs, Zenerdioden, Thyristoren, Kondensatoren;
  • Computerteile: Stecker, Chips in Prozessoren, viel Edelmetall in älteren Modellen;
  • Abdeckung von Metallarmbanduhren aus sowjetischer Produktion;
  • SIM-Karten.

All dieser Schrott kann jahrelang irgendwo auf einem Dachboden oder in der Landschaft liegen, und der Besitzer hat keine Ahnung, wie reich er an Gold ist.

Goldhaltige Funkkomponenten
Goldhaltige Teile

Was wird außer Mikrochips noch benötigt?

  • Weißsein ist gewöhnlich;
  • Natriumbisulfat.
Lesen Sie auch
Home Silberraffination mit Elektrolyse, Auflösen in Salpetersäure, Kupferausfällung, erforderliche Ausrüstung

Oder:

  • Weißheit;
  • Batterie-Elektrolyt;
  • Kochsalz.

Durch Mischen dieser Zutaten erhält man unterchlorige Säure, die das Edelmetall von den Bestandteilen trennt.

Das Verfahren kann auch mit Eisensulfat durchgeführt werden. Hierfür benötigen Sie:

  • Schwefeleisen: Es wird durch Auflösen von Vitriol in Wasser hergestellt, wobei auch rostige Nägel hinzugefügt werden;
  • Natriumchlorid;
  • Chlorwasserstoffsäure.

Außerdem benötigen Sie Schmelzgefäße aus Porzellan, Gießgefäße und Rührstäbchen aus Holz.

Vorbereitungen für das Verfahren

Die Goldraffination erfolgt unter den folgenden Bedingungen:

  • Öffnen Sie alle Fenster im Raum, um zu lüften;
  • Die Mikroschaltkreise sollten z. B. mit einer Zange zerdrückt werden, um die Kunststoffteile zu entfernen;
  • die zu verwendende Lösung erwärmen und die Säuren nach und nach hineingießen;
  • Erhitzen, bis ein grauer (weißlicher) oder brauner (Vitriol) Niederschlag entsteht;
  • die Lösung filtern;
  • den Niederschlag zu Gold einschmelzen Farben.

Spülen Sie das abgekühlte Gold unter fließendem sauberen Wasser ab.

Goldraffination
Goldraffination

Grundlegende Sicherheitsmaßnahmen

Die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften ist einer der wichtigsten Punkte bei der Veredelung. Um eine korrekte und lebensrettende Ablagerung des Goldes zu gewährleisten, müssen geeignete Komponenten verwendet werden. Bei der Arbeit müssen Handschuhe und Gesichtsschutz getragen werden. Es sollten sich keine Kinder in der Nähe aufhalten.

Das Geheimnis der Veredelung

Komplexe Begriffe wie Sulfit, Pyrosulfit oder Natriummetabilsulfit sind für den Durchschnittsbürger nur schwer zu verstehen. Alle diese Begriffe beziehen sich auf die Raffination von Gold mit Hilfe von Säuren. Aber der Prozess der Gewinnung des echten Edelmetalls ist wirklich schön und einzigartig. Aus einer blubbernden Flüssigkeit, dann aus einer grauen oder braunen Masse, entsteht eine glänzende und schillernde Goldmasse. Diese Masse wird später die Grundlage für ein ebenso einzigartiges Schmuckstück sein: Ohrringe, Armbänder oder Anhänger.

Legierung von Goldsediment zu Goldbarren

Um zu Hause zu verfeinern, benötigen Sie die folgenden Geräte:

  • Das zu reinigende Edelmetall selbst - Schmuck oder Haushaltsschrott;
  • zwei feuerfeste Tiegel, in denen das Schmelzen stattfinden wird;
  • 999 Kupfer;
  • Salpetersäure in Bezug auf das zubereitete Gold 10/1;
  • Chlorwasserstoffsäure;
  • Natriumtetraborat - dies kann in der Apotheke gekauft werden;
  • Brenner;
  • Zum Umrühren der Schmelze benötigen Sie einen Birken- oder Espenstab, Sie können aber auch einen Graphitstift verwenden;
  • Zange oder Pinzette für die Zugabe von Rohstoffen;
  • Mull;
  • der Tiegeldeckel, damit die Luft entweichen kann, muss er einen Deckel haben;
  • Elektroherd;
  • feuerfester Glaskolben;
  • sauberes Wasser.
Lesen Sie auch
Wie man zu Hause selbst Gold aus vergoldetem Schrott herstellt. Die Rechtmäßigkeit des Betriebs und des Verkaufs von Produkten

Vergewissern Sie sich, dass alle vorbereiteten Werkzeuge intakt und ohne Risse sind. Verschmutzte Geräte dürfen nicht verwendet werden. Die Chemikalien müssen ein aktuelles Verfallsdatum haben.

Russlands Goldreserven: der Weg vom Erz zum 999er Barren
Legierter Goldschlamm

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Vorbereitung der Raffination:

  • Verwenden Sie einen Drahtschneider, um das Altmetall zu zerkleinern;
  • Die Tiegel sollten getrocknet und kalziniert werden, damit sie nicht platzen;
  • Das Gold unter ständigem Rühren schmelzen lassen;
  • Geben Sie nach und nach Kupferkügelchen mit einer Pinzette in die Schmelzmasse; warten Sie, bis die hinzugefügten Stücke geschmolzen sind, und fügen Sie dann weitere hinzu;
  • die Mischung in einen Kolben gießen;
  • Dann langsam Salpetersäure hineingießen: die Reaktion beobachten, nach und nach hineingießen, wenn sie abklingt;
  • warten, bis der Inhalt des Kolbens kocht;
  • dann sauberes Wasser hinzufügen, umrühren, abtropfen lassen;
  • Borax und ein wenig reines Wasser hinzufügen, das Gold in Gaze wickeln und in einen sauberen Tiegel geben;
  • Wenn die Masse homogen ist und sich die Gaze aufgelöst hat, weiter schmelzen;
  • bestreuen Sie das Gold mit Borax, bis es eine sattgelbe, glänzende Farbe annimmt;
  • abkühlen lassen.

Der Prozess der Gewinnung von reinem Edelmetall ist schön und faszinierend.

Verfahren zum Raffinieren von Feingold

Nachdem das Gold zu einem Barren erstarrt ist, legt man es in eine Lösung aus Salz- und Salpetersäure mit Wasser (Verhältnis: 20/10/500 ml). Nach 5 Minuten Kochen in Salzsäure spült man das gereinigte Metall mit sauberem Wasser ab und wäscht das überschüssige Borax ab. Mit einem weichen Tuch polieren, um den Glanz zu erhalten. Der Veredelungsprozess ist abgeschlossen.

Bei der Raffination von Edelmetallen sind Sicherheitsvorkehrungen zu beachten. Das Verfahren sollte nur im Freien und außerhalb von Wohngebieten durchgeführt werden. Wenn Sie ein Privathaus haben, können Sie es im Hinterhof oder im Landhaus machen. Während des Verfahrens selbst sollten Sie Handschuhe tragen und sich nicht in die Nähe des Tiegels oder Kolbens beugen, damit die freigesetzten Nitrite nicht mit Gesicht und Augen in Berührung kommen.

Wie man raffiniertes Gold verkauft

Bei einem Preis des reinen Edelmetalls zum Kurs der Zentralbank von 3.780 Rubel pro Gramm ist die Goldraffination ein lukratives Unterfangen. Die Kurse können auf täglich aktualisierten Bank-Charts verfolgt werden. Die Hauptsache ist, dass man weiß, wie man das gewonnene Metall verkaufen kann.

Lesen Sie auch
Gold aus Radiobauteilen: wie man es zu Hause gewinnt, der rechtliche Aspekt der Tätigkeit und wie man es aus Chips, elektronischen Transistoren durch Raffination gewinnt

Offizielle Methode: Raffinerien; Goldbankkonto

Offizielle Verkäufe werden von Goldgräbern getätigt Unternehmen. Zum Beispiel kann eine Person, die sich mit GoldabbauDas Unternehmen gründet eine Aktiengesellschaft, erhält eine Lizenz für diese Art von Tätigkeit und kann den fertigen Goldbarren an eine beliebige Bank, z. B. die Sberbank, verkaufen.

Legierung von Goldsediment zu Goldbarren
Goldbarren aus gefördertem Gold

Nicht ganz offiziell: Schmuckhändler

Goldschmiede brauchen immer reines Gold. Bei der Anfertigung verschiedener Schmuckstücke erhalten Juweliere die richtigen Ligaturen, weshalb sie das Edelmetall von Banken kaufen. Sie kaufen gerne Feingold in jeder Währung: entweder in Rubel oder in Dollar. Daher kann eine Person in jeder Stadt - St. Petersburg, Moskau oder anderswo - einen Juwelier aufsuchen.

Heutzutage ist es nicht schwer, im Internet einen Käufer für Gold zu finden. Sie sollten jedoch private Anzeigenseiten meiden, da der illegale Handel mit Edelmetallen durch die Gesetze der Russischen Föderation kontrolliert wird. Besser ist es, sich an offizielle Seiten zu wenden, wie z. B. an die Auktionsseite Violity: Hier können Sie Antiquitäten und Schmuck kaufen und verkaufen. Auf diese Weise wird die Legalität gewahrt.

Strafe für den Handel mit Edelmetallen gemäß Artikel 191 des Strafgesetzbuchs

Nach Artikel 191 des russischen Strafgesetzbuchs können Personen für folgende Handlungen bestraft werden:

  • Schmuckdiebstahl;
  • Ankauf und Verkauf von Gold und Goldschmuck;
  • Lagerung;
  • Transport, Spedition, jede Art von Versand.

Dabei handelt es sich um große Sendungen von Schmuck. Sie können zu einer echten Gefängnisstrafe verurteilt werden, wenn es sich um Goldschmuck im Wert von 1,5 Millionen oder mehr handelt. Ist der Wert der Transaktion, des Gegenstandes geringer, kann eine Verwaltungsstrafe ausreichen.

Video: Goldraffination zu Hause

Eine praktische Anwendung des Wissens über die Goldraffination ist in diesem Video zu sehen.

Kommentar des Juweliers

Molokanow N.M.
Molokanow N.M.
Juwelier, 26 Jahre Erfahrung in der Schmuckherstellung.
Die Veredelung ist eine der nützlichsten Erfindungen der Menschheit. Mit diesem Verfahren wird Altgold ein zweites Leben geschenkt. Es ist jedoch sehr wichtig, dass das Verfahren korrekt durchgeführt wird. Ohne Kenntnis der Grundregeln besteht Gefahr für die Gesundheit und sogar für das Leben. Deshalb wird Menschen, die nicht wissen, was Raffination ist, geraten, ihr Altgold zu Pfandleihern zu bringen oder es an Juweliere zu verkaufen.
Freunden erzählen
Alles über Gold und Edelmetalle
Schreibe einen Kommentar

  1. Nicholas

    Der Artikel hat mir gefallen, ich habe viele interessante Dinge erfahren. Interessant war jedoch, dass der Autor des Videos, der den Prozess des Schmelzens des Schlamms kommentierte, ein Pulver erwähnte, aber nicht sagte, um welche Art von Substanz es sich handelte, die weiß war. Worum handelt es sich also bei diesem Stoff?

    Antworten