Goldabbau in Russland: die wichtigsten Goldvorkommen, Methoden und Technologie, Position unter den sieben größten Goldproduzenten der Welt, die wichtigsten Goldabbauunternehmen in Russland, andere Möglichkeiten der Goldgewinnung

Russlands Goldbergbauindustrie entwickelt sich in einer instabilen Weise. Die Menge des Edelmetalls wird von vielen Faktoren beeinflusst, nicht zuletzt von der Komplexität der Technologie. Außerdem gibt es einen erheblichen Anteil an illegaler Produktion Extraktion. Aber die Russische Föderation steht immer noch an der Spitze der Liste der Länder, in denen reiche Vorkommen entdeckt worden sind. Heute Goldabbau wird in Russland auf vielfältige Weise betrieben, wobei der größte Teil auf die Gewinnung von Golderz aus dem Boden entfällt.

Inhalt des Artikels

Gold als historisches Instrument und wirtschaftlich wertvolles Metall

Seit Urzeiten in der Geschichte der Menschheit geschürftes Gold Das Metall diente als Transaktionsinstrument: Kauf, Verkauf, Tausch. Mit der Zeit begann man, Münzen aus dem Metall zu prägen. Gleichzeitig wurde es zur Herstellung von Wertgegenständen, Dekorationen und religiösen Objekten verwendet. Das Metall hat ungewöhnliche physikalische und chemische Eigenschaften:

  • hohe Dichte;
  • geringe Härte;
  • Wärmeleitfähigkeit nahe dem Grenzwert;
  • Beständig gegen die meisten Säuren (außer Königswasser oder einer Mischung aus Salpeter- und Salzsäure) und andere aggressive Stoffe (reagiert nicht);
  • schmelzbar.
Goldvorkommen in Russland
Goldabbau im Fluss

In der Chemie verhält sich das Metall ungewöhnlich - es gibt nur wenige Verbindungen von Au mit anderen Elementen. Dies ist auf die geringe Stabilität von Gold zurückzuführen. Infolgedessen ändert sich die Formel ständig. Gold hat keine magnetischen Eigenschaften. Das Metall ist auch nicht radioaktiv.

Früher hielt man es für angemessen, Au ausschließlich als Zahlungsmittel zu verwenden. Im 19. Jahrhundert war dies tatsächlich der Fall. Im Zuge des technischen Fortschritts wurde das Metall jedoch auch in der Industrie verwendet. Gleichzeitig expandierte die Goldminenindustrie, da die Nachfrage nach Au stieg.

Es geht um die Herstellung von Funkkomponenten für Leiterplatten, die Beschichtung von Kontakten auf Mikrochips, die Verwendung dieser Komponenten für die Kernfusion, die Entwicklung der Raumfahrtindustrie, die Waffenproduktion usw.

Trotz dieser Veränderungen ist Metall immer noch das Rückgrat der Wirtschaft. Es macht aus Goldreserve Staaten. Auf dem Territorium Russlands gibt es eine große Menge an Erzen. Und die Menge des geförderten Goldes beträgt mehr als 8% der Weltproduktion.

Lesen Sie auch
Wie man zu Hause Silber von Kontakten trennt - Silberveredelung aus Radioteilen

Top Ten der führenden Goldförderländer

Die größten Golderzvorkommen sind in bestimmten Gebieten konzentriert. Mit der Erschließung der Vorkommen haben einige Staaten die wichtigsten Positionen in der Welt eingenommen. Der erste Platz wird ständig von China gehalten. Die übrigen Positionen werden regelmäßig von anderen Ländern besetzt. Die Statistiken lauten wie folgt:

  1. China - 415 t.
  2. Russische Föderation - 329,5 t.
  3. Australien - 325,1 t.
  4. Die Menge der US $200,2 Tonnen beträgt $200,2 Tonnen.
  5. Kanada - 182,9 t.
  6. Peru - 143,3 t.
  7. Ghana - 142,2 t.
  8. Südafrika - 118,2 t.
  9. Mexiko - 111,4 t.
  10. Brasilien - 106,9 t.

Viele Länder sind für ihr Gold bekannt: Ägypten, die Türkei, Argentinien, Sudan, Guinea und andere. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass sie jemals an die Spitze der Edelmetallproduktion aufsteigen werden.

Goldabbau in Russland: die wichtigsten Goldvorkommen, Methoden und Technologie, Position unter den sieben größten Goldproduzenten der Welt, die wichtigsten Goldabbauunternehmen in Russland, andere Möglichkeiten der Goldgewinnung
Kolyma's Goldnuggets

Die Stellung Russlands auf dem globalen Goldminenmarkt

Gold steht an der Spitze der Liste der Edelmetalle und ist damit in die Kategorie der strategisch wichtigen Materialien aufgestiegen. Aus diesem Grund müssen wir herausfinden, welche Länder auf diesem Markt im Trend liegen. Die Russische Föderation befindet sich unter den ersten vier, wobei ihre Position variiert (manchmal steht Russland in der zweiten Reihe der Liste), aber es gibt einen stetigen Anstieg des Edelmetallvolumens in Tonnen pro Jahr, auch wenn sich dieser Prozess unstetig entwickelt. Zum Beispiel bis 2012. Russland stand an der Spitze, aber die Intensität des Goldbergbaus ist leicht zurückgegangen. Die Gründe können unterschiedlich sein:

  • Krise;
  • Bergbaulagerstätten, unzureichend schnelle Erschließung neuer Lagerstätten (geringe Entwicklung der Explorationstätigkeit);
  • Ein Rückgang der Goldproduktion aus alluvialen und komplexen Lagerstätten;
  • die Veralterung der Vermögenswerte der großen Goldminengesellschaften;
  • verstärkte Ausfuhren (geringe Inlandsnachfrage);
  • Probleme bei der Entwicklung der Marktinfrastruktur;
  • Schwacher Börsenumsatz von Edelmetallen.

Seitdem sind die Zahlen der Au allmählich gestiegen. Ein solches Auf und Ab des Staates vor dem Hintergrund der führenden goldproduzierenden Länder kommt immer wieder vor.

Die 7 wichtigsten Goldförderer in Russland

Die Zahl der großen Goldminenunternehmen ist recht hoch, aber es gibt auch kleine Unternehmen, deren Entwicklung jedoch aufgrund der begrenzten Bedingungen, die durch die Besonderheiten des rechtlichen Rahmens geschaffen wurden, schwieriger ist. Noch schwieriger ist es für Einzelunternehmer. Oft kommen ihre Unternehmungen gar nicht erst in Gang. Außerdem ist die Goldgewinnung nur in bestimmten Gebieten (einigen Regionen) möglich und nicht überall.

Die 7 wichtigsten Goldförderer in Russland
Industrieller Goldabbau

Dies hat dazu geführt, dass nur ein paar Dutzend große Unternehmen ihre Dienste auf dem Markt anbieten. Kurz zu den größten Unternehmen auf dieser Liste:

  1. PJSC Polyus. Die Hauptaktionäre sind: S. Kerimov, Z. Mutsoyev, G. Yuvshayev. Das Unternehmen erschließt aktiv mehrere Goldminen in Russland: in der Region Krasnojarsk, in Jakutien, in der Region Amur, in der Region Irkutsk und in Magadan. Die Gewinne sind im Laufe der Jahre von einigen Dutzend auf mehrere hundert Milliarden Dollar gestiegen.
  2. Kinross Gold oder Chukotka Mining Company ist ein Vertreter einer kanadischen Organisation. Der Großteil des Edelmetalls (mehr als die Hälfte der Gesamtmenge) wird in den USA gewonnen - 60%. Auf Afrika und Russland entfallen jeweils 20%. Damit ist das Unternehmen auf zwei Hemisphären der Erde in der Goldproduktion tätig. In Russland ist Kinross Gold rechtlich durch eine Tochtergesellschaft vertreten (seit 1995). Das Unternehmen erwirtschaftet einen Gewinn von über 200 Milliarden Dollar und produziert jährlich 15 Tonnen Edelmetall.
  3. JSC YuGK oder YuzhUralZoloto. Eine Gruppe von Unternehmen, die nicht nur durch ihren Namen, sondern auch durch ihren Geschäftszweig miteinander verbunden sind. Sie erschließen Goldabbaugebiete. Auf der Karte sind die Lagerstätten in verschiedenen Regionen verzeichnet: in der Region Tscheljabinsk, in Chakassien und im Gebiet Krasnojarsk. Der Vorteil von YuGK ist der Standort von Industrieanlagen, Fabriken und Produktionsstätten, die sich alle in Russland befinden.
  4. PAO Severstal oder Nordgold. Ein britisches Unternehmen, das in Russland Gold fördert. Sie hat eine Repräsentanz in Moskau. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch in Guinea, Kasachstan und Burkina Faso tätig. Sie verfügen über Goldvorkommen in Burjatien, Jakutien und der Region Amur in Russland. Der Gewinn für ein Jahr beträgt mehr als 1 Milliarde Dollar, und das Volumen des Edelmetalls für den gleichen Zeitraum - 8 Tonnen.
  5. JSC Polymetal oder Polymetal Inc. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Unternehmen, die allgemeine Beteiligungen an mehreren Bergbauunternehmen, Explorations- und Schürfunternehmen halten. Darüber hinaus hat Polymetal die Gründung eines technischen Zentrums ermöglicht, das Projekte für die Erschließung von Lagerstätten entwickelt, in denen Goldabbau in Russland möglich ist.
  6. PJSC Vysochaishy oder GV GOLD. Dies ist "unser" Unternehmen mit Sitz in Bodaibo (Region Irkutsk). Sie erschließt mehrere Goldlagerstätten in Russland. Sein Gewinn beträgt etwas mehr als 4,6 Milliarden Rubel. Die Menge des Edelmetalls beträgt im gleichen Zeitraum 4,6 Tonnen.
  7. HRGM (Kanada) oder Russdragmet. Ein Unternehmen mit einer Repräsentanz in Baschkirien. Die Hauptgeschäftsstelle befindet sich in Kanada. Das Unternehmen erschließt mehrere Minen. Der Goldbergbau in Russland wird in den Regionen Chabarowsk und Sabaikalskij betrieben. Auch in Kirgisistan gibt es einzelne Minen. Das Unternehmen ist an der Londoner Börse notiert.
Lesen Sie auch
Wie man zu Hause selbst Gold aus vergoldetem Schrott herstellt. Die Rechtmäßigkeit des Betriebs und des Verkaufs von Produkten

Die Bedeutung des Goldbergbaus in kleinem Maßstab in Russland

Heute stammen etwa 10% des Edelmetallvolumens aus privaten Minen. Das bedeutet, dass ein großer Teil des Metalls, das dem Land gehört, bei Einzelpersonen deponiert wird, die daraus Profit schlagen, ohne Steuern zu zahlen. Zuvor wurde dieser Bereich nicht kontrolliert. Jeder, der ein Goldvorkommen oder ein verstreutes Vorkommen findet, kann es abbauen. Solche Menschen werden seit langem als Bergleute bezeichnet. Bis vor etwa 30 Jahren (in den 1990er Jahren) galten solche Aktivitäten nicht als Gesetzesverstoß.

Industrieller Goldabbau
Schürfen von losem Gold

Es war nicht verboten, gelben Sand zu waschen. In den meisten Fällen war eine selbst betriebene Goldmine jedoch nicht rentabel und die Arbeit war hart. Schnell reich zu werden, war eine Frage des Zufalls. Viele Menschen starben in den Bergwerken, vor allem im Winter, andere wurden von ihren Kollegen getötet. Infolgedessen blieb fast der gesamte Metallvorrat im Boden, aus dem er nur mit speziellen Methoden und Geräten selbst gewonnen werden konnte. Die Aussichten, im Ural, in der Kolyma, in Alaska und in Sibirien (im Altai-Gebiet) ohne Einrichtungen reich zu werden, waren gering, so dass die Behörden wegschauten.

Goldminen können auch andere Vorkommen, wie Öl, Diamanten oder Gas, zutage fördern. Auf diese Weise werden Kohle und andere Mineralien gefunden. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich diese Situation wiederholt, steigt, wenn das ursprüngliche Ziel darin besteht, Lagerstätten mit anderen Mineralien und Stoffen (Quarz, Phosphorit usw.) zu erschließen. In diesem Fall wird Au bereits gefunden.

Legalisierung der privaten Bergleute

Um die Wahrscheinlichkeit des illegalen Goldabbaus in Russland zu minimieren und eine Besteuerung einzuführen, sollten die Gewinne, wenn sie von Einzelpersonen entdeckt werden NuggetsDas neue Gesetz ermöglicht die legale Ausbeutung von Lagerstätten. Diese Änderungen sind seit 2017 in Kraft. Für die Eintragung einer Organisation (IE) ist eine Genehmigung erforderlich. Weitere Anforderungen, die beim Übergang von der Schatten- in die Rechtssphäre erfüllt werden müssen:

  • eine Fläche von bis zu 150.000 m ist vorgesehen2;
  • die Geltungsdauer der Lizenz - höchstens 5 Jahre;
  • Es ist verboten, Hilfe mit großen Maschinen (Einsatz von Baggern) oder angeheuerten Arbeitskräften zu leisten; alle diese Tätigkeiten werden manuell ausgeführt;
  • Die Verwendung von improvisierten Werkzeugen (Spitzhacke, Schere, Tablett usw.) ist akzeptabel, der Abbau ist weniger effizient, und gesetzlich auferlegte Beschränkungen behindern den Prozess erheblich.

Der Nachteil dieser Methode zur Erschließung von Goldvorkommen in Russland besteht darin, dass der gesamte Prozess selbst organisiert werden muss. Für die Sicherheit ist der einzelne Unternehmer verantwortlich. Darüber hinaus ist es notwendig, während der Extraktionsphase selbst auf Anzeichen von Metall zu achten.

Es ist zulässig, einen Vertrag mit großen Goldminengesellschaften in Russland abzuschließen. Es gibt Vorteile für beide Seiten. So erhalten große Unternehmen die Möglichkeit, Entwicklungsbereiche zu übertragen, in denen es schwierig ist, Arbeiten auszuführen. Eine Privatperson (eine kleine IE) hingegen kann sich wirklich auf die Suche nach Metall in einer Goldlagerstätte machen.

Es ist auch ratsam, alte Minen und die Gegend, in der ein Bach oder Fluss fließt, zu untersuchen (ein häufiges Anzeichen ist das Vorhandensein von leuchtend gelben Fragmenten am Ufer).

Lesen Sie auch
Top 10 der besten Metalldetektoren für Gold: Arten von Detektoren, Anforderungen an Goldnugget-Detektoren, Preise und Funktionen im Betrieb
Ausspülung von goldhaltigem Sand in Gebirgsflüssen
Goldsucher, die Gold aus natürlichen Quellen schürfen

Strafrechtliche Verantwortung für illegalen Bergbau

Wenn Sie entscheiden, wie Sie Gold schürfen wollen, sollten Sie auch die damit verbundenen Risiken berücksichtigen. So wurden beispielsweise die Vorschriften in letzter Zeit verschärft:

  • eine mögliche Geldstrafe für Aktivitäten, die über das Gesetz hinausgehen (unerlaubter Goldabbau in Russland);
  • Eine der Sanktionen ist die Beschlagnahmung von Geräten, wenn Verstöße festgestellt werden;
  • Wenn einer Privatperson nachgewiesen wird, dass sie illegal Edelmetalle (aus Erzen oder Nuggets) abgebaut hat und der Gesamtbetrag 1 Million Rubel beträgt, wird dies nach dem russischen Strafgesetzbuch mit einer Freiheitsstrafe geahndet.

Karte der Goldvorkommen in Russland

Wenn Sie planen, ein Unternehmen zu gründen, sollten Sie zunächst herausfinden, wo Sie Gold schürfen können. Sie können eine Karte der Lagerstätten studieren, Rezensionen, enzyklopädische Informationsquellen, gedruckte Veröffentlichungen (Zeitungen, Zeitschriften aus den Archiven) lesen. Und der Geltungsbereich sollte so weit wie möglich sein (unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen). Im Donbass oder in Gebieten in der Nähe von Norilsk, Tatarstan, Chimkent (Kasachstan), der Region Kursk usw. kann man Anzeichen von Gold finden. Die Erfahrungen anderer Menschen sollten ebenfalls berücksichtigt werden, aber sie sollten nicht die einzige Informationsquelle sein.

Die Region Magadan ist führend in der Förderung mit etwa 50 Tonnen

Das Gebiet ist das goldreichste der Region, was durch die Menge des geförderten Edelmetalls bestimmt wird. Häufiger sind die abgebauten losen Lagerstätten, aber es gibt noch viel mehr Lagerstätten, in denen Gold in Gesteinserz enthalten ist. Allein in der Kolyma werden durchschnittlich 15 Tonnen Edelmetall pro Jahr gefördert.

Es gibt Informationen, dass es 12 Depots gibt, die noch niemandem zugewiesen sind. Der geschätzte Goldgehalt beträgt 356 Tonnen (Mineralreserven aus dem Erdinneren).

Die aktiven Lagerstätten, die als die größten angesehen werden:

  • "Pawlik".
  • "Natalinskoe;
  • "Rollend.
Die Region Magadan ist führend in der Förderung mit etwa 50 Tonnen
Goldabbau in der Region Magadan

Tschukotka - schwer zugängliches Gold- und Silbergebiet (25 Tonnen)

Diese Region ist die am zweithäufigsten nachgefragte Region für Goldvorkommen. Auch Silber wird hier abgebaut. Die Jahresproduktion des Edelmetalls beträgt 25 Tonnen. Die Goldsucher interessieren sich in erster Linie für die größten Goldminen:

  • "Doppelt;
  • "Die Kuppel.

Es besteht die Möglichkeit, den Goldabbau am Boden der Mine oder im Tagebau fortzusetzen und auszubauen. Es gibt viele Möglichkeiten, neue Bereiche zu entwickeln. Einerseits haben sie den Vorteil, dass sie an vielen schwierigen Stellen zu finden sind, andererseits erlaubt diese Eigenschaft, viele Wege zu finden, um an das Edelmetall zu gelangen. Nicht immer sind es Zeichen, die helfen, sondern eher die Intuition.

Republik Sacha - Goldgräberstätte (25 Tonnen)

Das Gebiet ist einer der ältesten Orte, an denen Bergleute während des Goldrausches Karriere machen wollten, was die Gegend berühmt machte. Es gibt mehr als 800 Minen im Boden und im felsigen Gelände. Die meisten befinden sich entlang des Flusses (bis zu 25 km lang). Berühmte Minen, in denen Bergbau betrieben wird:

  • "Kurz;
  • "Southern";
  • "Seitlich", usw.

Die Region versorgt das Land mit einer großen Menge Gold - 25 Tonnen pro Jahr.

In der Region Irkutsk wird alluviales Gold abgebaut (23 Tonnen)

Die Menge des Metalls in der Region beträgt 23 t in einem Jahr. Und das Gold (95%) ist überwiegend in einem Gebiet konzentriert, was die Förderung erleichtert. Lagerstätten, in denen Bergbau betrieben wird:

  • "Western" steht neben Dry Log;
  • "Verninskoje", "Velichay" usw., fast alle in der Nähe der Stadt Bodaibo.
Lesen Sie auch
Home Silberraffination mit Elektrolyse, Auflösen in Salpetersäure, Kupferausfällung, erforderliche Ausrüstung
Goldbergbau in Russland Region Irkutsk
Goldbergbau - Region Irkutsk

Priamurye: Bergbau in Minen und Seifen, 223 Tonnen

Die Amur-Region und die angrenzenden Gebiete sind vor allem bei Bergleuten und Fachleuten beliebt. Priamurye liegt nicht weit hinter Irkutsk, was den Umfang der Goldförderung in Russland und die Menge dieses Edelmetalls betrifft. Die berühmtesten Orte für den Abbau von Au:

  • "Pionier;
  • "Beresitowoje.

Es genügt eine Standortbestimmung, um festzustellen, wo man mit dem Goldabbau beginnen kann. Es ist möglich, sowohl Tagebaue als auch geschlossene Tagebaue zu entwickeln. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass die Tagesproduktion mit 223 Milliarden Tonnen Legierung erheblich ist.

Region Chabarowsk - große Erzlagerstätten, 23 Tonnen

Die Region liegt in Bezug auf die Menge des geförderten Edelmetalls hinter den anderen Regionen zurück. Sie gilt aber auch als beliebt bei Schürfern. Wenn Sie sich fragen, wie Gold abgebaut wird, sollten Sie bedenken, dass es hier vor allem Erzlagerstätten gibt. Die begehrtesten sind:

  • "Jurjewskoje";
  • "Ozernoe".

Einige der bergwerksartigen Lagerstätten sind schon seit langem mit Wasser geflutet.

Zabaykalsky Krai und Seifengold, 13 Tonnen

Abgelegene Regionen waren bei Goldsuchern schon immer sehr gefragt. Potentielle Prospektoren aus der Zeit des russischen Reiches wurden hier jedoch zunächst nicht fündig. Gold wurde in der Region Sabaikalskij erstmals gegen Mitte des 19. Die Hauptart der Ablagerungen ist verstreut. In der Region können in einem Jahr bis zu 13 Tonnen Gold gewonnen werden. Wo sie zu finden sind (die größten Vorkommen):

  • "Alexandrowskoje";
  • "Sawkinskoje".

Gebiet Tscheljabinsk 5-7 Tonnen

Die Region ist in Bezug auf die Menge des geförderten Metalls den zuvor genannten Regionen unterlegen. Doch selbst diese Menge (5-7 Tonnen) reicht aus, um die jährliche Goldmenge in ganz Russland kontinuierlich zu erhöhen. Es gibt sowohl lose als auch minenartige Ablagerungen. Letztere kommen häufiger vor, aber unter den ersteren gibt es einen ("Murashkina Mountain"), der bis zu 140 kg Goldsand in einem Jahr liefert, was kein schlechter Indikator ist.

Die größten Vorkommen:

  • "West-Kurosan;
  • "Swetlinskoje".
Nugget-Lokalisierungsorte
Goldbergbau - Goldnuggets groß

Republik Burjatien (6 Tonnen)

Bei der Planung einer Reise zur Suche nach Goldvorkommen in Russland sollte man auf die Menge des Metalls achten. Im Gebiet Burjatien beispielsweise ist die Menge an Au viel geringer als in den Regionen Chabarowsk und Irkutsk. Aber Seifenvorkommen sind häufiger zu finden als Minen. Die folgenden Orte gelten als beliebt: Tsipikanskoe, Iorokinda.

Region Swerdlowsk (6-11 Tonnen)

Die Erschließung der Lagerstätten begann hier vor mehreren Jahrhunderten. Später wurden weitere Quellen entdeckt. Seitdem gilt die Region Swerdlowsk als Schlüssel für die Entdeckung des Goldbergbauzeitalters. Es gibt neuere und ältere Minen, von denen sich eine, Kochkarskoje, im Fernen Osten befindet.

Republik Baschkirien - 1 Tonne

Das Volumen des Goldabbaus ist gering - 1 Tonne pro Jahr (Durchschnitt). Baschkirien ist jedoch dafür bekannt, dass hier Nuggets gefunden werden können, manchmal sogar recht große. Aus diesem Grund sind die baschkirischen Gebiete sehr begehrt. Über 300 Au-Lagerstätten sind erschlossen worden. Viele von ihnen sind Seifenlagerstätten.

Ende des letzten Jahrhunderts (1992) wurde ein großer Nugget mit einem Gewicht von 5 kg entdeckt, der so genannte Irendyk-Bär. Durch diese Größe ähnelt die Goldformation einem riesigen Felsen, obwohl sie nicht direkt mit ihm verwandt ist.

Verhältnis der russischen Goldproduktionsarten

Bei der Gewinnung von Golderz aus dem Boden und der Sandwaschung in Seifenlagerstätten fallen viele Bestandteile und Materialien an. Zum Beispiel ist schlich das Ergebnis der Mineralienexploration, aber nur, wenn eine bestimmte die Art der Gewinnung von Gold. Es ist üblich, dass solche schwarzen Fraktionen in Seifenlagerstätten verbleiben.

Darüber hinaus lagern sich bei der Gewinnung des Edelmetalls sulfidische Abfälle ab, was zur Entstehung hydrochemischer Anomalien beiträgt. In den Oberflächengewässern der Flüsse finden sich folgende Bestandteile: Blei, Kupferverbindungen, Thallium, Cadmium usw. Diese und andere Merkmale werden durch die Technologie der Goldgewinnung bestimmt, auf deren Grundlage unter Berücksichtigung der natürlichen Gegebenheiten eine geeignete Methode gewählt wird.

Lesen Sie auch
Haufenlaugung von Gold: die Schritte, die Technologie und die Feinheiten der Methode
Fundorte des Edelmetalls in der Natur
Goldbergbau
Wie Gold abgebaut wirdMenge des geförderten Edelmetalls, %
Die Bergwerke70
Placer20
Komplexe Lagerstätten, wenn Minen zusammen mit Mineralien abgebaut werden10

Technologie für den Abbau und die Gewinnung von Edelmetallen

Gold ist allgegenwärtig (sogar Meerwasser enthält es), aber oft ist die Menge an Au so gering, dass es praktisch unmöglich ist, es zu entdecken, und es lohnt sich nicht, es abzubauen. Früher wurde zur Gewinnung des Edelmetalls ein einfaches Verfahren zum Waschen des Erzes angewandt, das jedoch keine Steigerung des Umfangs der Goldgewinnung zuließ. Heute werden technologisch fortschrittlichere Methoden eingesetzt. Beispiele für in Betrieb befindliche Anlagen: "Jubilee Mill in Kolyma, Vasilkovsky GOK in Kasachstan, Bogomolovsky Mine im Ural, usw. Jede von ihnen wendet ihre eigenen Techniken zur Gewinnung des Edelmetalls an, wobei die natürlichen Bedingungen und die Zusammensetzung des Gesteins berücksichtigt werden.

Industrielle Minenerschließung

Es gibt Tagebau- und Untertagebauverfahren, wobei etwa 10 Methoden für den Tagebau und bis zu 20 Methoden für den Untertagebau zur Verfügung stehen. Die Wahl wird auf der Grundlage der Arbeitsbedingungen und der Umwelt getroffen. Es gibt 2 Hauptwege, den Goldabbau zu organisieren:

  • offen oder Steinbruch;
  • geschlossen (Welle).

Neben der Komplexität des Edelmetallabbaus wird auch das Ausmaß der Schäden berücksichtigt, die durch die bei der Minenerschließung freigesetzten Derivate entstehen. Die Arbeitsweise hängt auch von der Verfügbarkeit von Gold in dem Gebiet ab. Der Reinheitsgrad des Goldes hängt davon ab, ob es von Verunreinigungen gereinigt werden muss; in diesem Fall wird eine geeignete Methode gewählt.

Technologie im Untertagebau

Die wichtigsten Schritte Schritt für Schritt:

  • Umleitung des Gewässerkanals, was eine weitere Verbreitung der Edelmetallpartikel verhindert;
  • Abtragen der oberflächlichen Gesteinsschicht, diese Arbeit wird als Stripping bezeichnet;
  • Gewinnung des Edelmetalls;
  • Waschen, Entfernen von Verunreinigungen (Sand, Ton usw.)
  • Anreicherung.

Wenn der Winter kommt, hört die Arbeit nicht immer auf. Um die gefrorenen Placer zu gewinnen, wird der Boden vorher gelockert. Dies erfordert die Anschaffung spezieller Implementierungsgeräte:

  • hydraulische Abtauung;
  • Das Bohr- und Sprengverfahren.
Technologie im Untertagebau
Alluviales Gold

Techniken, um die "Spreu vom Weizen" zu trennen

Eine Technik wird eingesetzt, um die Qualität des Edelmetalls zu verbessern:

  • Auslaugen - eine MethodeDie Au-Gewinnungsmethode basiert auf der Extraktion von Au aus komplexen Verbindungen, z. B. wenn Eisensulfidminerale vorhanden sind, muss das Arbeitsmedium auf eine bestimmte Temperatur und einen bestimmten Druck erhitzt werden (Autoklavierungsmethode), die Verunreinigungen werden entfernt, und das Gold wird bei dieser Extraktions- und Raffinationsmethode zu einem festen Rückstand;
  • Elektrolyse - die Methode wird unter der Voraussetzung angewendet, dass Legierung enthält nicht mehr als 5% an Verunreinigungen Ag, bei der Elektrolyse wird das Gold durch die Zubereitung bestimmter Säuren (meist Salzsäure) aufgelöst, dann wird das Edelmetall in eine spezielle Kammer und die Verunreinigungen in eine andere Kammer gegeben;
  • Amalgamierung - die Methode basiert auf der Verwendung von Quecksilber, das die Au-Partikel absorbiert. Wenn ihre Menge im flüssigen Metall extrem hoch wird, findet eine Trennung statt, die es ermöglicht, das Edelmetall zu sammeln, indem es auch vom Quecksilber getrennt wird;
  • Wasserauswaschung - diese Methode wird angewendet, wenn Gold mit leichteren Mineralien vermischt ist.

Die größten Nuggets der russischen Geschichte

In der zweihundertjährigen Geschichte des Goldbergbaus sind in Russland mehrere große einheimische Formationen gefunden worden:

  • 1842, Ural: "Das große Dreieck" (Gewicht 36 kg);
  • 1936, Gebiet Tscheljabinsk: "Bolschoi Tjelginsky" (14 kg);
  • 1961, Magadan Oblast: Goldener Riese (14 kg).
Der Goldene Riese
Die größten Goldnuggets

Alternative Methoden zur Gewinnung von Gold aus alten Maschinen

Gold wird für eine Vielzahl von Zwecken verwendet, unter anderem für die Herstellung von Teilen. Das Edelmetall kann zurückgewonnen werden, wenn die Maschinen ausfallen. Aber sie sollten nicht weggeworfen werden, sondern die Gegenstände sollten zurückgewonnen werden.

Lesen Sie auch
Gold aus Stein: Goldhaltiges Gestein und Gewinnungsmethoden, auch zu Hause

Empfang von Rohstoffen

Es ist schwierig, Ersatzteile von Handys und anderen elektronischen Geräten selbst zu verkaufen, daher ist es üblich, sie in speziellen Verkaufsstellen abzugeben. Um die Echtheit von Au festzustellen, werden zu Hause Chlor und Jod verwendet. An einem Tag können Sie genügend Platinen aus nicht mehr funktionsfähigen Geräten und Apparaten entfernen und dann eine Elektroniksammelstelle in der Region Moskau, in Moskau oder einer anderen Region oder Stadt in Russland finden.

Jede Platine enthält einige Milligramm Gold, und sowohl Experten als auch Funkamateure haben festgestellt, dass in älteren Geräten mehr Edelmetall zu finden ist.

Ätztechnik für Mikrochips

Der Handwerker zerlegt die Elektronik und entfernt die Mikroschaltkreise. Weichen Sie sie ein und bereiten Sie eine Lösung aus Salzsäure und Wasserstoffperoxid (2:1) vor. Die Einweichzeit beträgt 1 Woche. Gegen Ende dieses Zeitraums sind die gelben Schuppen, die sich abgelöst haben, zu sehen. Diese werden schnell durch einen Kaffeefilter gesammelt und mit Alkohol gewaschen. Sie werden dann eingeschmolzen (ein Transformator wird benötigt).

Mikroschaltungen, die Edelmetalle enthalten
Goldhaltige Funkkomponenten

Rendite in Zahlen: Vor- und Nachteile

Die Rentabilität einer Tätigkeit wie des Bergbaus Gold aus Elektronik bei ihm zu Hause zu Hausehängt von der Anzahl der Geräte ab. Wenn man ein Dutzend alte Geräte auseinander nimmt, kann man etwa 1 Unze Edelmetall sammeln, das sind 31,1 Gramm. Wenn man Gramm in Dollar umrechnet, ergibt sich ein kleiner Betrag von Barren wird Kosten 600 bis 1600 $.

Offizielle Geschäftsgenehmigung

Die illegale Raffination und sonstige Manipulation des Edelmetalls und der Mittel, die es enthalten, ist strafbar. Gemäß Artikel 192 des Strafgesetzbuches werden solche Handlungen als Umgehung der Pflicht zur Übergabe von Gold definiert.



Video: Wie Gold in Russland von Unternehmen und Kleinschürfern abgebaut wird

Kategorie: Frage/Antwort

Wie wird in nördlichen Regionen im Winter Gold abgebaut?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrej Schabanow
Amateur-Sucher, sucht seit über 14 Jahren nach Gold
Gefrorener Boden ist schwierig zu bearbeiten: Abraum usw. Aus diesem Grund wird er zunächst durch Bohren und Sprengen gelockert. Dort, wo es etwas wärmer ist, erfolgt die Goldgewinnung in Russland durch hydraulisches Auftauen.

Welche Technik hat mehr Gold in sich?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Zavorotny Alexej
Ingenieur im iTerra-Servicezentrum
Die Chips enthalten zwischen 1 und 5% Au. Spitzenreiter in Bezug auf die Goldmenge sind Kondensatoren, die in alten Militärausrüstungen verwendet wurden. Heute enthalten Halbleiter, Steckverbinder, Transistoren und Radioröhren etwa die gleiche Menge Gold. Die Teile werden in Computern, Mobiltelefonen, Druckern und Tonbandgeräten verwendet. Der PC ist jedoch der Wegbereiter.

Ist es möglich, zu Hause Gold aus Funkkomponenten zu gewinnen?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Solche Aktivitäten sind gesetzlich nicht erlaubt. Es ist ratsam, Ihre goldhaltigen Geräte oder Teile direkt zu einer speziellen Sammelstelle zu bringen. Sie können versuchen, das Edelmetall selbst zu bergen, aber es ist schwierig, es zu verkaufen - nur auf dem Schwarzmarkt oder an Privatpersonen.
Wie entferne ich zu Hause die Goldbeschichtung von Radioteilen?
Entfernen der Vergoldung von Radioteilen

Was braucht man, um Gold aus Mikrochips zu gewinnen?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Zavorotny Alexej
Ingenieur im iTerra-Servicezentrum
Es ist ratsam, eine Lösung herzustellen, die das Gold von den anderen Metallen trennen kann. Verwendet werden Salzsäure und Wasserstoffperoxid (2:1). Die Platten sollten mindestens 1 Woche lang bebrütet werden.

In welcher Region ist es am besten, mit dem Goldwaschen zu beginnen? Was muss man tun, um offiziell Schürfer zu werden?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrej Schabanow
Amateur-Sucher, sucht seit über 14 Jahren nach Gold
Die meisten Vorkommen befinden sich im Nordosten Russlands. Um herauszufinden, wo die besten Chancen bestehen, das Edelmetall zu finden, werden verschiedene Informationen ausgewertet, darunter Prognosen von Experten und Rückmeldungen von Bergleuten vor Ort. Es ist möglich, einen offiziellen Status zu erhalten, indem man eine IE anmeldet und sich dann an die Rosnedra-Agentur wendet.

Ein Kommentar von einem erfahrenen Bergmann

Dmitrij Dovgopolow
Dmitrij Dovgopolow
Geologe
Oft entdecken die Suchenden bei der Erkundung nichts, was sich lohnt. Vielen gelingt es jedoch, mit dem Bergbau zu beginnen. Die Hauptaufgabe besteht darin, nach Anzeichen von Gold zu suchen. Wenn man weiß, wo man suchen muss, wenn man die Bedingungen kennt, unter denen das Goldkonzentrat gesammelt wird, ist das schon die halbe Miete. Außerdem muss man in der Lage sein, die nach den neuen Rechtsvorschriften zulässigen Geräte oder Werkzeuge zu benutzen. Die anderen beiden Faktoren, die die Effizienz des Goldbergbaus in Russland beeinflussen, sind: Ausdauer und der Glaube an sich selbst und den Erfolg.
Freunden erzählen
Alles über Gold und Edelmetalle
Schreibe einen Kommentar