Die Vergoldung ist ein wertvoller Überzug, der von der Konditorei bis zum Kirchengerät reicht. Vergolden von Metall zu Hause

Vergoldung wird schon seit geraumer Zeit für Schmuck verwendet. Die Vergoldung selbst ist das Aufbringen einer dekorativen Schicht auf verschiedene Gegenstände. Es gibt verschiedene Arten der Vergoldung mit jeweils eigenen Merkmalen.

Was ist Vergoldung und Vergoldung. Geschichte der Vergoldungskunst - ein heißer Weg aus der Antike

Vergoldung ist eine subtile GoldschichtDie Dicke variiert zwischen 1 µm und 25 µm und wird verwendet, um eine Vielzahl von Oberflächen zu beschichten und einem Gegenstand ein edelmetallähnliches Aussehen zu verleihen. Die Dicke schwankt zwischen 1 und 25 Mikron.

Die Technologie ermöglicht die Verwendung von Goldbeschichtungen im Schmuckdesign, in der Innenarchitektur, in der Architektur, in der Kosmetik und in der Lebensmittelindustrie.

Die Kunst des Vergoldens ist seit Tausenden von Jahren bekannt. Früher wurden zwei Methoden angewandt: die kalte und die heiße Methode. Die kalte Methode basierte auf der Anbringung von Goldplatten auf einer Oberfläche. Die heiße Methode beruhte auf dem Einsatz von Feuer: Gold und Quecksilber wurden auf Gegenstände aufgetragen. Die Oberfläche wurde verbrannt, das Quecksilber verdampfte und das Gold haftete fest auf dem Untergrund. Das Wissen um die toxischen Auswirkungen und die schweren Vergiftungen von Arbeitnehmern am Arbeitsplatz führten dazu, dass die Methode aufgegeben wurde.

Der erste vergoldete Modeschmuck und Alltagsgegenstände wurden in der Antike entdeckt. Die alten Ägypter gehörten zu den ersten, die die Sarkophage der Pharaonen mit Vergoldungen bedeckten. Dann wurde die Vergoldung von China und dem alten Russland beherrscht. Seitdem gibt es zahlreiche Techniken zur Vergoldung verschiedener Gegenstände.

Geschichte der Vergoldungskunst - der heiße Weg aus der Antike
Vergoldungstechnik mit Blattvergoldung

Die Galvanotechnik der Vergoldung ist seit dem 19. Jahrhundert bekannt und gilt als sicher für die Verwendung durch Juweliere. Die Galvanotechnik war eine neue Entwicklung in der Vergoldungsära.

Die aktive Erforschung der Eigenschaften des Goldes ermöglichte die Anwendung von Vergoldungstechniken in der Malerei, der Ikonenmalerei, dem Schmieden oder dem Gießen zur Verzierung von Möbeln und der Architektur von Gebäuden, von der Dekoration altägyptischer Gräber bis zum pompösen Barockstil von Bartolomeo Rastrelli.

Die wichtigsten Merkmale der Vergoldung

Die Vergoldung von Schmuckstücken hat eine Reihe wertvoller Eigenschaften, die ihre Hauptfunktionen bestimmen:

Lesen Sie auch
Goldallergie: Ursachen, Symptome, Vorbeugung, Hypothesen zur allergischen Reaktion beim Menschen

- um das Erscheinungsbild eines preiswerten Produkts zu veredeln;

- schützen Oberflächen vor Korrosion und Oxidation.

Die Eigenschaften hängen wiederum von der Dicke der Vergoldungsschicht und der Qualität des Edelmetalls ab.

Sprühfarbe: gelb bis rosa

Das Metall wird durch die Zugabe von Zusatzstoffen in verschiedenen Farbtönen vergoldet. Die weiße Färbung ist das Ergebnis der Mischung von Gold- und Silberelementen. Durch den Zusatz von Kupfer entsteht ein rosa Farbton.

Es ist wichtig zu wissen, dass die ursprüngliche Farbe des Edelmetalls vom ursprünglichen Goldgehalt abhängt.

Qualität und Anwendungstechnik

Die Qualität der Vergoldung hängt von der gewählten Applikationstechnik ab. Es können verschiedene Applikationstechniken, spezielle Reagenzien und professionelle Substanzen verwendet werden. Es ist nicht unüblich, dass verschiedene Oberflächen mit einer Schicht vergoldet werden, um die Farbe auszugleichen und die Härte des Materials zu erhöhen.

Qualität und Technik der Goldaufbringung
Technik der Blattvergoldung

Schichtdicke und Haltbarkeit

Die Langlebigkeit von Gegenständen hängt in hohem Maße von der Dicke der Goldschicht ab. Um die Vergoldung länger zu erhalten, sollte eine Schicht von mindestens 0,1 mm Dicke aufgetragen werden. Auf diese Weise kann der Glanz der Gegenstände bei richtiger Pflege mehrere Monate lang erhalten bleiben.

Schmuckvergoldungen werden je nach ihrer Dicke in verschiedene Typen unterteilt:

  • Standard: 385 dicht, max. 2,5 µm
  • TOP-Vergoldung: 585 Nachweis2,5 µm nicht überschreitet.
  • WeißvergoldungWeißer Farbton, 2,5 bis 5 Mikrometer.
  • Rotvergoldung: beliebige Probe, rosa Farbton, Schicht von mindestens 2,5 Mikron.

Wo wird die Vergoldung verwendet, in welchen Bereichen

Das Goldsprühen wird heute in vielen Bereichen eingesetzt:

  • Automobilindustrie;
  • Schmuckherstellung;
  • Kunst, Malerei;
  • Inneneinrichtung;
  • Zahnmedizin, Medizin;
  • Elektronik;
  • die Schönheitsindustrie;
  • Lebensmittelindustrie.

Welche Metalle können vergoldet werden?

Es ist durchaus üblich, dass Juweliere Silbergegenstände vergolden. Die Vergoldung wird auch auf Bronze, Kupfer, Gusseisen, Messing, Aluminium, verzinktem Eisen und anderen bekannten Metallen angewendet. In einigen Branchen wird die Vergoldung von Gegenständen aus Holz, Ton, Kunststoff und Gips praktiziert. Eine Goldschicht kann auf Keramik und Karton aufgebracht werden.

Handvergoldeter Schmuck
Vergoldeter Schmuck

Goldfärbetechniken

Die Technik der Vergoldung variierte und verbesserte sich und wurde in zwei Hauptanwendungsmethoden unterteilt: Ton und Beizleim.

  • Vergoldung von antikem Steingut: eine mehrschichtige Oberflächenvorbereitung mit einer zusammengesetzten Grundierung, einem Polymentum für das Auftragen von Blattgold selbst für die Prägung. Diese Methode eignet sich für Holzarbeiten im Innenbereich, Produkte auf Tonbasis und Ikonen. Heute gibt es spezielle gebrauchsfertige Mischungen, die in St. Petersburg, Moskau und anderen Regionen des Landes leicht zu kaufen sind.
  • Die beliebte Leimvergoldung: Eine Goldschicht wird auf einen speziellen Beizlack auf Ölbasis aufgetragen. Die Vorteile der Methode sind Einfachheit, Zugänglichkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit. Diese Technik wird von Handwerkern häufiger und auf verschiedenen Oberflächen angewendet: Metall, Holz, Gips, Kitt, Stein.
Lesen Sie auch
Ob Gold magnetisch ist: Überprüfung der Echtheit, Legierungen, die einen Magneten anziehen und abstoßen

Andere Arten der Vergoldung auf der Grundlage der oben genannten:

  • In Kombination mit der Verwendung einer Klebelösung auf Gelatinebasis unter dem Mosaik
  • Vergoldung mit künstlichem Gold unter Verwendung von Bronzepulver, das der Farbe des Goldes entspricht. 
  • Bronzieren des Produkts mit Bronzepulver.
  • Wassersynthetische Vergoldung, damit Sie nicht viel Zeit für die Vergoldung aufwenden müssen.
  • Knoblauch auf die altmodische Art mit Knoblauchsaft und Goldplättchen.

Arten der Vergoldung durch einen Fachmann

Es gibt mehrere einfache, leicht zugängliche Methoden der Vergoldung, die aktiv genutzt werden. Mit Blattgold oder Vergoldung können Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgegenstände und Modeschmuck überzogen werden.

Susal zur Abdeckung

Bei der Blattgoldmethode wird 960er Blattgold verwendet. Mit dieser Methode werden die Kuppeln von Tempeln, Ikonen, Skulpturen, Brunnen, Uhren und andere dekorative Teile bedeckt. In letzter Zeit ist die Verwendung von Gold in Lebensmittelqualität zur Verzierung von Kuchen, Desserts, Süßigkeiten und sogar Fleischgerichten sehr beliebt geworden.

Zu diesem Zweck wird Wachs verwendet, dessen Platten 10-mal dünner sind als der Querschnitt eines menschlichen Haares.   

Susal zur Abdeckung
Blattgold

Kostengünstige Verwendung von Tattoos

Pottasche gilt heute als billigere Alternative zu Blattgold. Aufgrund der Abwesenheit von Edelmetallen ist ein Gramm eines solchen deckt Die Kosten sind um ein Vielfaches geringer. Hergestellt als Goldfolie oder Streifen. Es handelt sich um eine Kupfer-Aluminium- oder Zinklegierung.

Durch Änderung der Legierungszusammensetzung kann Gold, Silber oder Bronze simuliert werden. Die Oberfläche kann auch gemustert werden.

Rhodium kann den Schmuck vor Schäden schützen.

Handvergoldung

Vergoldung in zu Hause sieht mehrere Möglichkeiten vor:

  • Behandlung von Gegenständen mit Goldchlorid;
  • Zinkkontakt;
  • Verarbeitung galvanisch Möglichkeiten.

Diese Methoden können auch zu Hause angewandt werden, erfordern aber Chemikalien, Werkzeuge und Spezialausrüstung, die nicht jedem zur Verfügung stehen.

Handvergoldung
Vergoldung mit Gold

Rezept zum Färben mit Goldchlorid

Für die Vergoldung zu Hause wird Chlorgold verwendet, das wie folgt hergestellt werden kann durch Schmelzen des Edelmetalls in einer "höllischen Mischung", die aus einem Verhältnis von 1:3 zwischen Salpeter- und Salzsäure besteht.

Lesen Sie auch
Narrengold, Pyrit - Formel und Anwendung eines geheimnisvollen Steins, der in seinen physikalisch-chemischen Eigenschaften dem Gold ähnelt

Nachdem das Metall in die Lösung gegeben wurde, muss die Flüssigkeit verdampft werden. Dabei ist es wichtig, dass das Feuer vom Container getrennt wird. Dadurch bleibt eine trockene Masse aus Chlorgold auf dem Boden zurück.

Wichtig: Verdampfen Sie die Säuren sehr vorsichtig, damit Sie sich nicht die Hände oder die Schleimhäute der Atemwege verbrennen.

Unmittelbar vor der Verwendung wird die Masse mit Kaliumcyanid und dem entstandenen Gold vermischt, bis eine breiartige Masse entsteht. Die vorbereitete Mischung wird zum Färben von Gegenständen verwendet. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie das Material trocknen, spülen Sie die Oberfläche ab und fahren Sie mit dem Polieren fort.

Wird während des Vergoldungsprozesses Äther hinzugefügt, kann die aufgetragene Goldschicht mit einem Muster, einer Inschrift oder einem Einband verziert werden. Wenn Sie fertig sind, warten Sie, bis der Äther verdunstet ist, und polieren Sie die Oberfläche mit einem Tuch auf Glanz.   

Zarenwodka mit Goldreaktion
Gold in Säure

Kontakt Zink

Um eine dicke Schicht zu erhalten, wird die Vergoldung zu Hause mit Zinkkontakt durchgeführt. Zur Herstellung der Beschichtungsmasse Silber Artikel erforderlich sein:

  • Wasser - 1 l;
  • Goldchlorid - 8 g;
  • Kochsalz - 33 g;
  • Karbonatsalz - 33 g;
  • gelbes Blutsalz - 33 g.

Vergolden Sie Kupfer und Messing mit der folgenden Mischung:

  • Wasser - 1 Liter;
  • Goldchlorid - 2 g;
  • Kaliumlauge - 3 g;
  • Phosphor-Natriumsalz - 5 g;
  • Kaliumcyanid - 16 g.

Vor dem Auftragen der Lösung muss die Oberfläche gründlich von Schmutz gereinigt werden. Das Objekt wird in eine vorgewärmte Vergoldungsmasse gelegt. Zum Schluss wird ein Zinkstab als Bindemittel hinzugefügt.

Galvanische Beschichtung mit elektrischer Entladung

Die elektrolytische Vergoldungsmethode sorgt für eine dauerhafte und hochwertige Beschichtung. Der Farbton der durch dieses Verfahren erhaltenen Beschichtung hängt direkt von den Bestandteilen der Goldmasse ab und kann von rötlich zu einem hellen Gelb.

Galvanische Methode der Vergoldung
Galvanisieren eines Silberlöffels

Die Technologie sieht zwei Arten von Verbindungen vor:

  • Elektrolyte der ersten Art.

Herstellung von Gemischen:

  1. Natriumphosphat (60 g) + Wasser (700 ml).
  2. Goldchlorid (2,5 g) + Wasser (150 ml).
  3. Kaliumcyanid (1 g), Natriumbicarbonat (10 g) + Wasser (150 ml).

Mischen Sie die Flüssigkeit vorsichtig mit Natriumphosphat und Goldchlorid. Schließlich wird die Lösung aus Schritt 3 zugegeben und die Flüssigkeit mit Hilfe einer Platinanode auf 62 °C erhitzt.

  • Zelmi Goldbad: Typ 2 Elektrolyte.

Verwendet zur Abdeckung SilberStahl, Zinn, Kupfer, Messing und andere Metalle.

Lesen Sie auch
Gold-Rhodium-Beschichtung: das Wesen des Verfahrens, warum es beschichtet wird, Technologie, Vor- und Nachteile des Verfahrens

Die Vorbereitung der Elektrolyse besteht aus aufeinanderfolgenden Vorbereitungen:

  1. Kaliumeisenat (1 g) + Natriumcarbonat in Kristallen (1 g) + Wasser (30 ml): In einem Porzellangefäß zum Kochen bringen.
  2. Nach dem Sieden wird das mit Ammoniak ausgefällte Klapperschlangengold zugegeben und weitere 12 Minuten gekocht.
  3. Wenn sich ein Niederschlag gebildet hat, kann die Lösung filtriert werden. Dabei entsteht eine Flüssigkeit, die flüssigem Gold ähnelt.

Das Produkt wird 16 Stunden lang in die Lösung getaucht, woraufhin es eine interessante matte Farbe annimmt.

Matteffekt

Der Lack, Olivenöl und Pinena in einer Mischung namens Gulfarb, die zur Behandlung der Oberfläche verwendet wird. Einen Tag nach dem Auftragen wird das Blattgold aufgetragen. Das Gemisch auf Lösungsmittelbasis verleiht dem Gold eine matte Oberfläche.  

Beliebte Verwendung der Vergoldung

Die Vergoldung wird von den Menschen seit Jahrhunderten in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt. Am häufigsten wird es in der modernen Schmucktechnik und in der Lebensmittelindustrie verwendet.

Metallvergoldung
Brillante Vergoldung

Qualitätsvergoldung für modernen Schmuck

Berühmte Schmuckmarken verwenden die Vergoldung für ihren Schmuck, wie zum Beispiel:

  • SOKOLOW. Die meisten Produkte werden aus Silber hergestellt. Für ihre Beschichtung wird hochwertiges Gold verwendet. Die Dicke der Schicht kann bis zu 5 Mikrometer betragen. Das Palladium dient als "Schicht" zwischen den Schichten. Diese Beschichtung wertet nicht nur das Aussehen des Schmucks auf, sondern erhöht auch seine Haltbarkeit.
  • Pandora stellt Schmuck aus Edelmetallen her. Pandora kann die Vergoldung in seiner Technologie nutzen, um ein spezielles Schmucksortiment abzudecken. Pandora Shine ist eine Reihe von Silberartikeln, die galvanisch beschichtet sind. Diese Methode verleiht einen goldenen Farbton und glättet die Oberfläche. Die Pandora Rose-Serie hat einen interessanten rosafarbenen Farbton. Der Schmuck besteht aus einer Mischung aus Silber, Kupfer, Palladium und 14 Karat. Roségold. Die rosafarbene Schicht schützt die Oberfläche vor dem Anlaufen und erhöht die Haltbarkeit.

Türkisches Gold gilt ebenfalls als beliebt und wird Touristen angeboten. Türkische Handwerker verwenden Legierungen aus Gold, Kupfer und Silber. Die Vergoldung dient dazu, das Erscheinungsbild zu verbessern. Unabhängig von der Menge der Edelmetalle gilt der Schmuck als Schmuck und hat einen entsprechenden Wert.

Susal in der Lebensmittelindustrie

Bereits im Mittelalter wurde Gold als Lebensmittelzusatzstoff verwendet, da man ihm medizinische Eigenschaften zuschrieb. Dieser Trend ist in der heutigen Zeit wieder aufgegriffen worden. Blattgold ist in Konditoreien und Restaurants zu finden. Desserts, Kuchen und Süßigkeiten werden damit bestrichen. Einzelne Feinschmecker ziehen es vor, Meeresfrüchte und Fleisch zu vergolden. Aus praktischen Gründen verwendet die Lebensmittelindustrie Gold in Form von Blättern, Pulver, Flocken und Granulat.

Diese Dekoration wird als wichtiger Akzent für das Gericht angesehen, der die festliche Atmosphäre unterstreicht.

Blattgold
Blattgold in Lebensmittelqualität

Vergoldung von Markenzeichen und Markierungen in Russland

Jedes Schmuckstück, auch ein vergoldetes, muss gestempelt sein. In Russland ist es üblich, dass die Vergoldung das Metall bezeichnet, das vergoldet wurde, daher wird sie häufiger mit 925 gestempelt. Muster aus Silber. Importierte Vergoldungsprodukte werden immer mit dem Karat-Index angegeben. Das Karat und das Buchstabensymbol geben die Art der Anwendung des Goldes an.  

Lesen Sie auch
Die 2 besten Methoden - wie Sie Ihren Ring zu Hause begradigen können: Ursachen für Verformungen, Möglichkeiten und wie Sie Ihren Schmuck begradigen können

Vergoldungsmarkierungen im Ausland:

  • Vermeil - 333-999 Nachweis (8-24k);
  • KHGE - 585 oder 750 proof (14 oder 18k);
  • KGE - 750 (18k);
  • Verkleidet in Gold - 750 (18k);
  • EP - 750 (18k);
  • GEP - 750 (18k);
  • Kalt geschichtet - 750 (18k);
  • COLD PLTED -750 (18k);
  • KARATCLAD - 750 (18k);
  • KGP - 750 (18k);
  • Geschichtet - 750 (18k);
  • Überlagerung - 750 (18k);
  • Technibond - 750 (18k);
  • WGP - 750 (18k);
  • YGP - 750 (18k);
  • Plakette - 750 (18k);
  • Gold plattiert - 750-999 (18-24k);
  • KGB, KTGP - 999 (24k).
Gold in Barren
999,9 Proof-Barren

Vor- und Nachteile der Vergoldung

Seit vielen Jahrhunderten ist Goldschmuck ein Indikator für Reichtum, Macht und den Status des Adels. Vergoldung wurde auf Alltagsgegenstände und -utensilien angewandt. Das Material wurde zur Verzierung von Möbeln und Gebäuden im Innen- und Außenbereich verwendet. Auf dieser Grundlage werden die Vorteile hervorgehoben:

  • erschwinglicher Preis des Produkts;
  • Geschirr und andere Produkte so luxuriös wie möglich aussehen;
  • kann die goldene Schicht wiederhergestellt werden.

Die Nachteile der Vergoldung:

  • die Beschichtung ist kurzlebig;
  • Die Vergoldung lässt allmählich nach;
  • die Lebensdauer des zu beschichtenden Objekts wird durch die Schicht, den Vergoldungsgrad, beeinflusst.
Susal in der Lebensmittelindustrie
Blattgold in Lebensmittelqualität hat eine einfache Zusammensetzung: 96% Gold und 4% Silber

Die 6 besten Tipps, um Fälschungen von Gold zu unterscheiden

Etwa die Hälfte aller Goldgegenstände sind hochwertige Imitationen, die selbst bei geprüften Händlern zu Edelmetallpreisen erworben werden können. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man vor dem Kauf die Echtheit prüft. Als Anzeichen für Fälschungen gelten:

  • Ungleichmäßige Vergoldungsschicht. Oftmals haftet das Material nicht richtig oder reibt sich beim Transport teilweise ab.
  • Mit einem Magneten prüfen. Echtes Edelmetall wird nicht von einem Magneten angezogen. Die Methode ist jedoch nicht ganz effektiv, da das Magnetfeld die meisten Metalle ignoriert.
  • Defekte im Bereich des Brandings. Durch die Herstellung einer Fälschung wird der Stempel vom Original auf die Kopie übertragen. Bei einer genauen Untersuchung dieses Bereichs lassen sich Mängel feststellen, die auf eine Vergoldung hindeuten.
  • Chemische Belastung durch Reagenzien. Wenn Sie häufig Gold von verschiedenen Anbietern kaufen, lohnt es sich, einen Satz spezieller Reagenzien zu kaufen, mit denen Sie eine Kopie leicht identifizieren können.
  • Alkohol ist eine große Hilfe. Nach dem Einreiben mit Alkohol wird der vergoldete Gegenstand dunkler.
  • Die Methode des Vandalismus. Durch einen kleinen Kratzer auf der Oberfläche ist es leicht, eine Fälschung zu erkennen. Die Vergoldung wird durch kleinste Partikel zerbröckelt und die Beschädigung wird deutlich sichtbar.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die einzige zuverlässige Methode zur Überprüfung des Produkts darin besteht, es von einem Experten überprüfen zu lassen. Dieser kann jedoch erst nach dem Kauf verwendet werden.

Magnetisch resistente Ligaturen aus Schmucklegierungen
Suchmagnet zur Überprüfung von Gold

Pflege der Vergoldung: Tragen, Aufbewahren, Reinigen

Natürlich hält die Vergoldung nicht ewig, aber mit der richtigen Pflege und Reinigung der Oberfläche können Sie ihre Lebensdauer verlängern. Es ist wichtig, die folgenden Regeln zu beachten:

  • vergoldete Gegenstände getrennt von anderen Gegenständen aufbewahren;
  • Schmuck wird am besten vor Schwimmbädern, Duschen und Fitnessstudios entfernt: Kontakt mit Feuchtigkeit und Wasser vermeiden;
  • zu sauber Dekorationen werden sie mit Alkohol und Wattebäuschen abgewischt;
  • Zur vorbeugenden Pflege genügt regelmäßiges Abwischen mit einem trockenen Wildledertuch;
  • Es ist ratsam, das Produkt einmal im Jahr von einem Handwerker überprüfen und gegebenenfalls die Beschichtung erneuern zu lassen.
Lesen Sie auch
Kann man Gold und Silber zusammen als Schmuck tragen: stilistische Ratschläge, medizinische Gutachten und esoterische Ratschläge

Video: Vergolden von A bis Z. Schöner Schmuck und eine Alternative zu Gold

Abschnitt "Fragen und Antworten

Dunkelt die Vergoldung nach oder nicht?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Michail Grischanow
Juwelier, Direktor der Werkstatt Grishanov & Co.
Vergoldete Gegenstände können sich mit der Zeit leicht verfärben und nachdunkeln. Wenn sie richtig getragen und aufbewahrt werden, behalten vergoldete Gegenstände ihre Farbe und ihren Glanz für lange Zeit. Regelmäßiges Reinigen verhindert das Anlaufen der Gegenstände, und das Abwischen mit Alkohol verhindert das Anlaufen und den Verlust des Glanzes.

Wie kann ich mich zu Hause vergolden lassen?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Gennadi Valentinowitsch Pribrezhny
Juwelier, 6. Klasse
Die Vergoldung zu Hause wird mit chemischen Reagenzien durchgeführt. Es können mehrere Methoden angewandt werden:
  • Eintauchen in eine chemische Verbindung mit Zinkkontakt;
  • die Verwendung von elektrischen Entladungen in der Lösung;
  • Färbung mit Goldchlorid.
Schmuck
Goldschmuck, Armbänder

Ist es möglich, das Metall ohne Gold selbst zu vergolden?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Michail Grischanow
Juwelier, Direktor der Werkstatt Grishanov & Co.
Eine Vergoldung ohne Gold zu Hause ist möglich, wenn man Blattgold verwendet. Es enthält keine Edelmetallbestandteile und wird aus einer Legierung von Kupfer mit Aluminium oder Zink hergestellt.

Meinung und Feedback des Juweliers

Molokanow N.M.
Molokanow N.M.
Juwelier, 26 Jahre Erfahrung in der Schmuckherstellung.
Silberschmuck wird meist vergoldet, um seine Härte zu erhöhen. Diese zusätzliche Schicht verringert das Risiko der Verformung und Beschädigung des Stücks und erhöht außerdem seine Tragbarkeit erheblich. Es gibt viele Methoden, die sowohl schnell als auch ziemlich zeitaufwändig sind. Jeder Kunsthandwerker wendet eine andere Methode an, um das Gold aufzutragen, was dazu beiträgt, dass der Modeschmuck das Aussehen von echtem Gold hat.
Autor des Artikels
Raisa Koschmann
Chemiker mit einer Ausbildung als Prozesschemiker. In ihrer Werkstatt stellt sie Silber- und Goldschmuck her. Hält die 4. Kategorie der Juweliere.
Geschriebene Artikel
149
Freunden erzählen
Alles über Gold und Edelmetalle
Schreibe einen Kommentar