Silberpunzen: was sind sie, die höchsten, die seltensten für Schmuck in Russland, Punzierung, Berechnung des Wertes, wie zu bestimmen und zu unterscheiden von Fälschungen zu Hause

Seit Jahrhunderten werden Gegenstände aus Edelmetall mit einem Stempel versehen. Branding von verschiedenen Arten. Eine davon ist der sogenannte Assay. Sie dient zur Kontrolle der Zusammensetzung - zur Bestimmung des Edelmetall- und des Ligaturgehalts. Es ermöglicht Ihnen, Schmuck, Münzen und andere Produkte zu klassifizieren. Es gibt verschiedene Arten von Sterlingsilber: mit einem höheren oder niedrigeren Anteil an der Hauptkomponente. Die Kosten hängen in erster Linie davon ab.

Arten und Schattierungen von Silber

Aufgrund seiner geringen Härte wird Silber ohne Zusätze nicht für die Schmuckherstellung verwendet, Besteck. Gegenstände aus reinem Metall halten mechanischen Einwirkungen nicht stand. Daher muss eine Ligatur in die Komposition aufgenommen werden. Es ist die Zugabe von Zusatzstoffen, die die Farbe des Endprodukts beeinflusst.

Es gibt noch einen weiteren Faktor, der bestimmt, welchen Farbton der Schmuck haben wird. Es geht um die Beschichtung. Wenn andere Materialien verwendet werden, sieht Ag oft anders aus. Die Arten von Silber, die es gibt:

  • matt: Das gewünschte Ergebnis wird durch die Anwendung der Mattierungstechnik mit Hilfe eines Stempels, eines Vibrogravierers oder einer Sandstrahlmaschine erzielt; die Produkte nehmen einen matten, silbrigen Farbton an;
  • oxidiert: Durch Eintauchen des Metalls in eine schwefelhaltige Lösung bildet sich auf der Oberfläche ein dunkler Belag. Ziel dieser Metallveredelungstechnik ist es, die dekorativen Eigenschaften zu verstärken und das Muster durch die Oxidation hervorzuheben;
  • geschwärzt: mit Hilfe von Schwarz SilberbasislegierungDas dunkle Metall wird in diese Bereiche bis zu 0,3 mm tief eingeschmolzen, um die Festigkeit der Beschichtung zu erhöhen;
  • Vergoldet: Er ist äußerlich kaum von echtem Goldschmuck zu unterscheiden, da er mit demselben Metall beschichtet ist, eine Schichtdicke von 1-2 Mikrometern aufweist, einen gelben Farbton hat und durch Galvanisieren überzogen wird.
Arten und Schattierungen von Silber
Silberne Armbänder

Die Eigenschaften von Silber als Edelmetall. Das System zur Bewertung des Reinheitsgrades von Silber in Russland

Silber gehört zur Periode 5 des Mendelejewschen Periodensystems (Nummer 47). Sie wird mit den Buchstaben Ag bezeichnet. Der lateinische Name des Metalls lautet Agrentum. In seiner reinen Form zeichnet es sich durch seine weiße Farbe aus. Ag ist ebenfalls ein weiches Metall. Es ist dem Blei unterlegen, aber dem Gold überlegen. Andere Eigenschaften:

  • hohe Duktilität;
  • den höchsten Reflexionskoeffizienten - fast 100%, was Silber zum besten Material für die Herstellung von Spiegeln und anderen reflektierenden Oberflächen macht;
  • den höchsten Grad an Wärmeleitfähigkeit - Ag ist in dieser Hinsicht allen anderen Metallen überlegen;
  • den Grenzwert der Leitfähigkeit.

In seiner reinen Form ist Ag anderen Metallen in vielerlei Hinsicht überlegen, aber bei der Herstellung von Schmuck und anderen Gegenständen sind sie von geringer Bedeutung; hier sind es Verschleißfestigkeit und Härte, die durch Zusätze erreicht werden. In Russland wird das metrische System zur Kontrolle der Zusammensetzung des Edelmetalls verwendet.

Karat

In Europa, den USA und Kanada wird es häufiger verwendet. Nach und nach wurde in einigen Staaten (z. B. in England) das metrische System eingeführt, so dass die doppelte Kennzeichnung auf Produkten immer noch zu finden ist. Bestimmen Sie die Menge an Ag in Legierungszusammensetzungmit einem Zielwert von 24 Karat. Dies ist eine reine Metallprobe. Sein Wert sinkt, wenn der Anteil von Ag abnimmt.

Lesen Sie auch
Technisches Silber: Begriff, Zusammensetzung und Eigenschaften, wo es enthalten ist, wie es gewonnen wird, Kosten und Marktfähigkeit, Recycling und Entsorgung
Wie wird Silber in der Mendelejew-Tabelle bezeichnet?
Das chemische Zeichen von Silber in der Mendelejew-Tabelle

Metrisch

Das entscheidende Kriterium für die Berechnung ist der Anteil an reinem Silber in 1 Gramm Schmucklegierung. Es wird auch das Prinzip der Gewichtsanteile angewandt. Das Ergebnis ist in beiden Fällen das gleiche. Auf diese Weise lässt sich der Ag-Gehalt des Metalls, das zur Herstellung eines bestimmten Stücks verwendet wurde, recht einfach bestimmen. Der beste Silbergrad (925) ist zum Beispiel wie folgt definiert: 1.000 Gewichtsteile enthalten 925 Anteile des Edelmetalls.

Dieses System ist seit der Sowjetunion (1927) in Gebrauch. Sie ist auch heute noch in Gebrauch.

Im zaristischen Russland wurde vor der Revolution ein anderes System verwendet - das Dinkel-System. Das metrische System wird heute in Schweden, den Niederlanden, Litauen, Deutschland, Großbritannien und vielen anderen Ländern verwendet.

Probenverhältnis

Die modernen Systeme (Karat, metrisch) sind austauschbar. Es ist möglich, den Ag-Anteil in einer Legierung zu bestimmen und den daraus resultierenden Wert in einen der beiden Werte umzurechnen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das metrische System in der Phase seiner Entwicklung unter Berücksichtigung des Karat-Systems (Neuberechnung) eingeführt wurde.

Die beliebtesten Arten von Silber Probedrucken, das Verhältnis von metrischen zu Karat-Werten:

MetrischKarat
99924
96023
92522
87521
Ring aus Sterlingsilber
Silberring mit chinesischen Inschriften

Charakteristische Eigenschaften der wichtigsten Silberproben

Es gibt viele Arten von Briefmarken, und ihre Werte reichen von 600 bis 999. Sie entsprechen der Menge des reinen Silbers, der Anteil der Verunreinigungen ist in der Punze nicht angegeben, kann aber selbst berechnet werden. Ein 925er Stück enthält zum Beispiel 925 Gewichtsteile Ag und 75 Legierungsanteile. Kupfer, Nickel, Cadmium, Eisen und Antimon werden als Zusatzstoffe verwendet. Am häufigsten wird Silber jedoch mit Cu kombiniert. Jede Silberqualität hat ihre eigenen Merkmale:

  • 800: enthält einen relativ hohen Anteil an Edelmetall (80%), der Rest sind Verunreinigungen, die Legierung wird in Russland selten verwendet, das Hauptanwendungsgebiet ist die Herstellung von Souvenirs, Besteck und Geschirr des täglichen Lebens (Gewürz- und Getränkebehälter), in Deutschland ist sie viel häufiger, aber das Metall Proben 800 gilt als minderwertig, aber 800 ist immer noch das Minimum für den Ag-Anteil;
  • 830: Die Qualität der Legierung ist etwas höher als bei der zuvor betrachteten Variante, der Ag-Anteil beträgt 83%, aber es handelt sich immer noch um ein seltenes Metall, das normalerweise für Besteck und Souvenirs verwendet wird;
  • 875Die Punze war in der UdSSR der Goldstandard für Silberbesteck, z. B. 84 (gekennzeichnet nach dem Aschesystem); heute werden solche Gegenstände in Antiquitätengeschäften gekauft, und die Punze ist nur noch auf antiken Gegenständen zu finden;
  • 925: Dies ist die am häufigsten gepunzte Sorte, die jedoch teurer ist und aufgrund ihrer Qualität (sie enthält 925 Gewichtsteile Ag) von den Kunden besser angenommen wird. Sie gilt als die am besten geeignete Sorte für die Schmuckherstellung und ist der Legierung 875 gleichgestellt, die jedoch kaum noch verwendet wird;
  • 960: Ein wertvolleres Metall, das wegen seines hohen Ag-Gehalts (96%) als das beste gilt, aber die Legierung hat den großen Nachteil, dass sie weich ist. Einerseits erlaubt sie es, dem Produkt jede beliebige Form zu geben, andererseits lässt sich der fertige Schmuck leicht verformen, weshalb 960er Silber bei der Herstellung von Ringen, Armbändern, Ketten, aber als zusätzliche Elemente verwendet wird;
  • 9991% ist in der Regel nicht als rein gekennzeichnet, und die geringe Menge an Zusätzen wird auf natürliche Verunreinigungen zurückgeführt, aber die Silberpunze zeigt an, dass das Metall nicht für die Produktion geeignet ist und nur für Barren verwendet wird.
Lesen Sie auch
Vergoldetes Silber - wie lange hält es, reibt es ab oder nicht, 925 vergoldetes Silber, Pflege und Wartung
925er Sterlingsilber
Sterling Silber 925

Übersichtstabelle: Welche Silbersorten gibt es, ihre %-Zusammensetzung, Anwendungen

Es gibt eine große Anzahl von Stempeln, die zur Kennzeichnung von Silberwaren verwendet werden. Einige werden nicht mehr verwendet, andere hingegen werden häufiger verwendet als andere, da sie eine bessere Zusammensetzung und bessere Eigenschaften aufweisen. Welche Variante besser geeignet ist, lässt sich durch einen Vergleich ermitteln. Die häufigsten Silbergehalte sind in der Tabelle aufgeführt:

MusterZusammensetzung - Anteil von Ag, %Anwendungsbereich
72072Billiger Schmuck aus einer minderwertigen Legierung, deren Hauptunterschied die gelbliche Färbung ist
75075Es ist ein minderwertiges Metall, enthält aber mehr Ag als 720 und hat daher ein etwas breiteres Anwendungsspektrum. Obwohl es zu den niederwertigsten Silberwerkstoffen gehört, wird es für Besteck, Geschirr und Besteckteile verwendet.
80080Herstellung von Küchenutensilien
83083Der Anwendungsbereich ist der gleiche wie bei anderen minderwertigen Legierungen: Herstellung von Geschirr, Besteck und Besteckteilen
92592,5Verwendet für Schmuck, Bauelemente, Beschichtungen, Münzen, Gedenktafeln (z. B. zur Herstellung eines Pokals)
96096Herstellung von Schmuck, Accessoires, dekorativen Elementen, aber aufgrund seiner Weichheit kann das Metall nicht für die Herstellung von Elementen in Bereichen mit hoher Verantwortung verwendet werden (wo die Belastung erheblich ist)
99999,9Bankenmetall (Barren, Münzen)

Die Legierung 600 ist in Russland nicht populär, aber dieses Metall ist in den europäischen Ländern zu finden, aber die minimal akzeptable Silberpunze ist 800.

Elemente der Silbermarkierung auf Schmuck. Kontrolle der Probenahme. Branding

Nach russischem Recht müssen Gegenstände, die 80% Ag oder mehr enthalten, durchbohrt werden. Aufgrund der Weichheit kommt für die Anwendung nur die Lasergravur in Frage. Sobald Sie wissen, was Silberpunzen sind, müssen Sie wissen, wie die Kennzeichnung aussieht, um sie von Fälschungen zu unterscheiden. Die Grundelemente der Kennzeichnung:

  • ein Zeichen, das eine staatliche Karte symbolisiert;
  • die eigentliche Untersuchung, bei der der Edelmetallgehalt bestimmt wird;
  • Die Chiffre der Aufsichtsbehörde, unter deren Aufsicht die Prüfung durchgeführt wurde, enthält einen Buchstaben (jede der 18 derartigen Organisationen hat ihre eigene Kennzeichnung, die es ermöglicht, den Prüfbezirk zu erkennen).
Lesen Sie auch
Geschwärztes Silber: Verschiedene Farbtöne, Merkmale von schwarzem Schmuck, antike Schmiedetechniken
Silberne Markierungselemente auf Schmuck
Silberschmuck

Alle Silberpunzen weisen darauf hin, dass das Metall als Edelmetall eingestuft ist und echtes Ag enthält. Bestimmte zusätzliche Symbole wurden jedoch zu verschiedenen Zeiten in Russland verwendet:

  • Neunzehntes Jahrhundert: das Profil einer Frau, erst nach links, dann nach rechts, aber immer in der Mitte (zwischen dem Symbol der Prüfstelle und der Metallprüfung);
  • Profil eines Mannes (Arbeiter) mit einem Hammer aus dem letzten Jahrhundert;
  • Mitte des 20. Jahrhunderts: Symbole Stern, Hammer und Sichel;
  • Das weibliche Profil in einem Kokoschnik.

Zu verschiedenen Zeiten wurden in anderen Ländern andere Konventionen verwendet:

  • Lion (UK) - London Assay Office;
  • Krone (Finnland);
  • die Buchstabenbezeichnung (Ungarn) ist "H";
  • SUTF (Tallinn bis 195);
  • Krabbe - Frankreich.

Der Wert von 1 Gramm reinem Silber: Wie der Preis festgelegt wird

Der Preis ändert sich täglich. Einer der Werte ist jedoch fest, und dies geschieht zweimal am Tag. Der Silberpreis auf dem russischen Markt hängt nicht nur von der russischen Zentralbank ab. Er wird auch durch den Preis beeinflusst, der von der wichtigsten internationalen Börse in London festgelegt wird. Der Fixingpreis ist der wichtigste Maßstab für die Marktteilnehmer.

Formel und Ergebnisse der Berechnung des Wertes der jeweiligen Probe

Sie können den Silberpreis ermitteln, ohne seriöse Quellen zu nutzen. Hierfür benötigen Sie den Wert von 1 g reinem Metall. Diese Zahl wird mit dem Wert multipliziert, der dem Ag-Gehalt der Legierung entspricht, Beispiele für verschiedene Proben:

  • 800: 65.56*0.8=52.45
  • 830: 65.56*0.83=54.42
  • 875: 65.56*0.875=57.34
  • 925: 65.56*0.925=60.65
  • 960: 65,56*0,96=62,94 REIBEN

Die Kosten bei der Sberbank und anderen Instituten können von dem Satz der Zentralbank abweichen. Dies ist nicht nur auf die Zusammensetzung des Metalls zurückzuführen, sondern auch auf die Politik der Organisation.

985 Sterlingsilber
985 Ring aus Sterlingsilber

Faktoren, die den Wert für den Verbraucher beeinflussen

Der Wert von Sterlingsilber und seinen Legierungen hängt von mehreren Faktoren ab. Das ist der entscheidende Faktor:

  • die Kosten für Rohstoffe;
  • Devisenkurs;
  • den Wert der Währungen und Edelmetalle der Zentralbanken anderer Länder;
  • die Gesamtmenge an Rohstoffen nicht nur in der Russischen Föderation, sondern auch weltweit;
  • den Grad der Nachfrage nach dem Metall.

Es wird geschätzt, dass die Erschließung der bestehenden Felder in zwei Jahrzehnten abgeschlossen sein wird, gefolgt von einem sprunghaften Anstieg der Agrarpreise.

Tabelle: Andere seltene Silbersorten, Anwendungen

Zu verschiedenen Zeiten und für verschiedene Zwecke werden auch Legierungen mit nicht standardisierten Parametern verwendet. Ag-Gehalt kann minimal oder ausreichend sein, aber aus verschiedenen Gründen werden solche Materialien häufig verwendet. Wenn Sie sich fragen, welche Silbersorten in diese Kategorie fallen, sollten Sie die Tabelle studieren:

Lesen Sie auch
916 Proof mit Stern, was ist dieses Metall, vergoldetes Silber oder Gold: Zusammensetzung, Herstellungsjahr, Preis pro Gramm, Verwendung von High Proof heute und antike Antiquitäten

Kategorien, sollte die Tabelle geprüft werden:

MusterZusammensetzung, %Anwendungsbereich
32532,5Billiger Schmuck, oft wird nicht einmal Silber verwendet
50050Seit langem werden Münzen geprägt
52552,5 Silber ist vergoldet für zusätzlichen Wert
58558,5
62562,5 
80080Eine beliebte Marke in Deutschland
825 -Von Betrügern verwendet, gibt es keinen solchen Test
83583,5Anwendbar in Deutschland
90090
91691,6Geschirr, Gegenstände zur Durchführung ritueller Handlungen
Tafelsilber
Silbernes Besteck

Verfahren zum Nachweis von gefälschtem Silber

Sie sollten nicht immer der Gravur auf einem Stück vertrauen. Alle Silberpunzen können auf ihre Echtheit geprüft werden, das Ergebnis hängt jedoch von der Zusammensetzung des Metalls ab. Um zu verstehen, was ein bestimmtes Merkmal bedeutet, sollten Sie mehr über den Einsatz von Überprüfungstechniken erfahren:

  • Nadel: nicht die zuverlässigste Methode, es reicht, 1-2 Kratzer in das Metall zu machen, wenn die Farbe der Legierung in der Tiefe anders ist (gelb, rot), ist es kein Silber, aber Gauner können auch Metalle mit einem ähnlichen Farbton verwenden;
  • Salpetersäure: Wenn Salpetersäure auf vorgefertigte Nadelkratzer aufgetragen wird, ist eine schwarze Färbung zu sehen, wenn keine Zusätze vorhanden sind (das Metall ist markiert Aufschlüsselung 999), wenn eine Ligatur vorhanden ist, aber nicht genug (925), sollte die Farbe weiß sein, ein Grünstich kann bedeuten, dass das Metall zu viel Kupfer enthält;
  • Lapislazuli-Bleistift: in der Regel Punkt oder Streifen, eine Fälschung verdunkelt sich, wenn sie aufgetragen wird;
  • Schwefelsalbe: Silber verdunkelt sich bei Kontakt mit Schwefel, d. h. wenn sich der Gegenstand schwarz färbt, ist er wertvoll, die unechte Legierung bleibt unverändert oder wird grün;
  • Jod: Die Ligatur verhält sich bei der Anwendung anders (das Zink färbt sich blau), und die unechte Legierung verändert ihr Aussehen nicht;
  • Heißes Wasser: Der einfachste Weg, Silber zu Hause zu testen: Tauchen Sie den Gegenstand einfach 15 Sekunden lang in kochendes Wasser und nehmen Sie ihn dann heraus. Das echte Metall wird sehr heiß sein, die Fälschung wird aufgrund der hohen Wärmeleitfähigkeit von Ag kaum warm sein;
  • Magnet: Wenn Sie den Magneten 10-15 mm näher an den Gegenstand heranführen, können Sie feststellen, ob der gesamte Gegenstand richtig hergestellt ist - er ist aus Silber, dies gilt vor allem für Ketten, manchmal ersetzen die Hersteller einige Glieder durch einfache Materialien, daher ist es ratsam, die gesamte Länge des Gegenstands zu prüfen und auch die äußeren Eigenschaften des Gewebes zu beurteilen, wobei Ag nicht auf den Magneten reagiert.
Lesen Sie auch
800 Silberbesteck: Zusammensetzung, Eigenschaften, Verwendungszwecke in Russland und Europa, Kosten pro Gramm, Raffinationsmethoden und Lagerung
Verfahren zum Nachweis von gefälschtem Silber
Überprüfung der Echtheit von Silber

Branding auf der Fälschung

Betrüger verwenden echte Tafelsilbermarken - wird nach der Fusionsmethode übertragen. Die neue Probe wird mit Hilfe der Löttechnik an einem Gegenstand aus Nichtedelmetall befestigt. Bei genauerem Hinsehen sind jedoch Spuren der Übertragung zu erkennen.

Die Betrüger berücksichtigen oft nicht die Besonderheiten des damaligen Markenzeichens für Schmuck. Studieren Sie dazu einen Katalog in Antiquitätengeschäften, suchen Sie die richtige Epoche und prüfen Sie die Lage und Art der Punzierung.

Kennzeichnung von importiertem Silber

Bei der Beförderung von Gegenständen, die im Ausland hergestellt wurden, sind andere BrandingDie Abstempelung ist auf dem Territorium der Russischen Föderation obligatorisch. Erst dann kann der Ring, das Armband oder der andere Schmuck verkauft werden. Erst dann kann der Ring, das Armband oder der andere Schmuck verkauft werden.

Wie Sie sich selbst informieren können

Wenn der Gegenstand nicht gekennzeichnet ist (dies kann nach Reparaturen der Fall sein, wenn es sich um eine Antiquität handelt oder wenn er aus dem Ausland importiert wurde), kann man mit eigenen Händen feststellen, wie viel Silber der Gegenstand enthält. Die einfache Methode basiert auf dem Testreagenz ("Chrompic"). Anweisungen:

  1. Einen Kratzer machen.
  2. Eine Substanz wird aufgetragen.
  3. Warten Sie 5-10 Minuten. Wenn eine rote Farbe auftritt, handelt es sich wahrscheinlich um eine höhere Qualität mit einem dunkleren Rotton. 925 Proofbraun - Produkt 800, grün - weniger als 800.

So wählen Sie das richtige Silberbesteck

Achten Sie auf die Farbe, GewichtAg ist ein ziemlich schweres Metall mit weißer Farbe. Je mehr Kupfer, desto näher ist der Farbton an Rot. Darüber hinaus sind die Produkte Sterling 925 reagieren weniger stark auf einen Magneten als Schmuck mit einem geringeren Ag-Gehalt. Versilberter Schmuck wird mit "MET" gekennzeichnet.

Die reinste und teuerste Weißgoldlegierung
Silberschmuck

Abschnitt "Fragen und Antworten

Welches ist die beste und teuerste Silbersorte?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Michail Grischanow
Juwelier, Direktor der Werkstatt Grishanov & Co.
Sie müssen den Zweck des Gutachtens berücksichtigen. Für Schmuck eignen sich am besten 925er Produkte, da sie haltbarer sind und einen hohen Silberanteil haben. Produkte mit noch höheren Graden - 960 und 999 - werden jedoch für Investitionen untersucht, wobei letztere Option nicht für die Schmuckherstellung verwendet wird, da es sich um ein Bankmetall handelt.

Woher weiß ich, dass es sich um Silberbesteck handelt?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Gennadi Valentinowitsch Pribrezhny
Juwelier, 6. Klasse
Das Silberstück ist durch die Punze gekennzeichnet. Bei Bestecken aus anderen Metallen, die mit Ag beschichtet sind, wird die Art des Materials angegeben: AL (Aluminium), ST (Stahl), MN (Melchior), usw.

Wie kann ich den Silbergehalt zu Hause bestimmen?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Andrei Seleznev
Chemietechnologe im Werk Krasny Oktyabr, Wolgograd
Wir empfehlen die Verwendung von Spezialreagenzien. Diese sind frei erhältlich und sollten in Fachgeschäften oder bei Juwelieren angefordert werden. Es genügt, eine solche Substanz auf den Gegenstand aufzutragen, und anhand der Farbveränderung lassen sich Güteklasse und Legierung bestimmen. Es muss jedoch ein Kratzer vorhanden sein, damit das Reagenz in die Struktur des Materials eindringen kann.

Was ist der höchste Edelmetallgehalt?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Michail Grischanow
Juwelier, Direktor der Werkstatt Grishanov & Co.
Das höchste Maß ist 999. Das Metall wird üblicherweise als rein bezeichnet, es enthält jedoch einen geringen Anteil an Verunreinigungen: 0,01...0,1%. Theoretisch ist es schwierig, Silber ohne Zusätze herzustellen, weshalb die Legierung 999 auch als "höchste Qualität" bezeichnet wird.
Sterling Silber 999 bar
Silberbarren

Antike Silberproben, was sind sie?

Stellungnahme eines Sachverständigen
Gennadi Valentinowitsch Pribrezhny
Juwelier, 6. Klasse
In der Antike gab es kein einheitliches System zur Kennzeichnung von Edelmetallen, so dass jeder Handwerker/Hersteller eine andere Marke verwendete:
Lesen Sie auch
Ob die 75. Punze existiert: welche Art von Metall, Silber oder Gold, verschiedene Hypothesen zu den mysteriösen Zahlen in der Punze
  • Fabergé drückte dem Doppeladler seinen Stempel auf;
  • Die Grachev-Meister brachten ihren Familiennamen und ihr Wappen - den doppelköpfigen Adler - an;
  • Spools - die im letzten Jahrhundert beliebten Assays; diese Gruppe umfasst die Varianten 84, 88, 92 und 96.

Nachgeahmte Metalle

Um die Kosten der Stücke zu senken und sie dem Silber ähnlicher zu machen, wurden Materialien mit starken Bestandteilen, aber ohne Edelmetalle verwendet:

  • Melchior (MN) - wird meist unter Verwendung von Kupfer und Nickel hergestellt, seltener unter Zusatz von Zink, Mangan oder Eisen. Dieses Material ähnelt aufgrund seiner Farbe mehr Ag als andere - es ist ebenfalls weiß, aber Melchior ist härter;
  • nesilver (MNZ) - das Metall, das als das neue Silber bezeichnet wird, enthält Kupfer, Nickel und Zink. Das Ergebnis dieser Kombination ist eine Legierung, die sich in Aussehen und Eigenschaften nicht von Melchior unterscheidet, aber billiger in der Herstellung ist;
  • Aluminium (AL) ist eine Aluminiumgusslegierung, die verschiedene Metalle enthält;
  • Nichtrostender Stahl (NERV) ist ein weiteres Analogon zu Silber, unterscheidet sich aber im Aussehen von dem Edelmetall.

Video: Silberpunze. Wie man Silber zu Hause testet

Kommentar des Juweliers

Molokanow N.M.
Molokanow N.M.
Juwelier, 26 Jahre Erfahrung in der Schmuckherstellung.
Um den Goldgehalt zu bestimmen, würde ich empfehlen, direkt zu einem Juweliermeister zu gehen, da dies Erfahrung und Wissen erfordert. Zu Hause sieht man die Farbe, die sich während der Anwendung verändert hat, aber man weiß nicht, dass sie auch von der inneren Komponente der Legierung beeinflusst wird. In diesem Fall spielt sogar ein kleiner Teil des Bauteils eine Rolle.

Wenn Sie die Zusammensetzung des Metalls falsch identifizieren, ist das nicht schlimm. Aber derjenige, der es verkaufen wollte, ist vielleicht enttäuscht, wenn sich herausstellt, dass das Silber keine wertvolle Legierung, sondern eine Fälschung ist.

Bewertungen

Ich arbeite in einem Designbüro, daher liegt mir die Herstellung von Schmuck sehr am Herzen. Ich habe vor kurzem festgestellt, dass sich heutzutage nicht mehr viele Menschen die Mühe machen, über die Originalität des Materials und seine Schönheit nachzudenken. Betrüger können einfach jeden Gegenstand, der wie Silber aussieht, mit einer Punze versehen. Ich lasse mich nicht täuschen, aber es gibt eine Menge Leute, die erwischt werden.

Genady R., Sewastopol
Boris
Marina P., Tscheljabinsk
Maria

Fast der gesamte Schmuck, den ich zu Hause habe, besteht aus legiertem 925er Silber. Er trägt sich gut, er wird nur dunkler. Aber ich kann Ihnen sagen, dass Stücke mit einem geringeren Ag-Gehalt nicht viel schlechter sind. Ich hätte es nicht bemerkt, wenn ich die Zusammensetzung nicht kennen würde. Sie unterscheiden sich vielleicht im Preis, aber das ist auch schon alles.

Als ich den Schmuck meiner Großmutter nach ihrem Tod aus dem Ausland mitbrachte, musste ich mich lange mit ihm beschäftigen, um ihn zu verkaufen. Sie müssen sie mit einem Brandzeichen versehen, sonst können Sie die Stücke nicht an lohnende Geschäfte verkaufen.

Agniya L. d, Peter
Alice
Autor des Artikels
Raisa Koschmann
Chemiker mit einer Ausbildung als Prozesschemiker. In ihrer Werkstatt stellt sie Silber- und Goldschmuck her. Hält die 4. Kategorie der Juweliere.
Geschriebene Artikel
149
Freunden erzählen
Alles über Gold und Edelmetalle
Schreibe einen Kommentar